Frage von Dennie2000, 110

Steuererklärung arbeitslos ohne arbeitslosengeld?

Hallo Undzwar geht es darum dass ich derzeit arbeitslos bin und den kindergarten meiner Tochter bisher über mich laufen lasse. Wir haben erfahren dass mein freund (der papa) so ca 70 Euro monatlich dann von der Steuer zurück bekommt. Da ich allerdings ja nicht arbeite und es eben bisher bezahlt habe und auch kein arbeitslosengeld beziehe wollte ich wissen ob ich auch die Steuererklärung machen kann und ob ich die 70 dann auch zurück bekomme. Mfg

Antwort
von PatrickLassan, 80

Da ich allerdings ja nicht arbeite

hast du auch keine Lohnsteuer gezahlt. Finanzämter erstatten überzahlte Steuern, aber keine Kindergartenbeiträge o.ä.

Antwort
von TreudoofeTomate, 74

Nein, wenn du keine Steuern vom Einkommen gezahlt hast, kannst du natürlich auch nichts zurück bekommen.

Kommentar von Dennie2000 ,

Alles klar vielen dank :)

Antwort
von Kreidler51, 58

Wenn du 2015 keine Steuern bezahlt hast kannst du auch nichts zurück bekommen, einen Antrag kannst du trotzdem stellen sonst schreibt dich das Finnanzamt an wenn du sonst eine gemacht hast.

Kommentar von Dennie2000 ,

Ok danke :)

Kommentar von Kreidler51 ,

Bitte gerne.

Antwort
von HMilch1988, 69

Du bekommst nur Geld durch die Steuer zurück, wenn Steuer einbehalten worden ist (z. B. Lohnsteuer, Kapitalertragssteuer...)

Da das ALG steuerfrei ist (und bei keinen Einkünfte sowieso), wurde auch keine Steuer beim FA abgeführt, die man über die Erklärung zurückholen könnte. Also leider nein.


Kommentar von Dennie2000 ,

vielen dank :)

Antwort
von Todii123, 61

Hallo ..

nunja ich bin mir da nicht sicher

weil mein Mann in den letzten jahren immer ausf arbeitssuche war und dann Arbeitslosengeld bekommen hat so hab ich beim steuerausgleich für ihn was rausbekommen.

aber ich nehme an du bekommst familienbeihile und die kann man auch versteuern. dann bekommst du sicher was raus :)

Kommentar von Dennie2000 ,

Das einzige was ich bekomme ist das Kindergeld. Was ist Familienbeihilfe? 

Kommentar von Todii123 ,

Familienbeihilfe ist das Kindergeld. ich hab für letztes JAhr meiner mutter den Steuerasugleich gemacht und sie bekommt ja auch Kindergeld für meinen kleinen bruder sie hat da was dafür bekommen

Kommentar von Dennie2000 ,

Also einfach mal versuchen oder? Wenns nix zurück gibt ist es ja nicht schlimm dann lassen wir es in Zukunft einfach über meinen freund laufen. Der überweist mir monatlich immer 300 Euro (früher Unterhalt dann bin ich zu ihm gezogen  jetzt eben damit ich auch mal einkaufen kann wenn er nicht da ist :) )

Kommentar von PatrickLassan ,

so hab ich beim steuerausgleich für ihn was rausbekommen.

Aber nicht, weil er arbeitslos war. Arbeitslosengeld I ist zwar nicht steuerpflichtig, aber es erhöht den Steuersatz (Progressionsvorbehalt).

https://de.wikipedia.org/wiki/Progressionsvorbehalt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten