Frage von Hjjgfugj, 244

Start PXE over IPv4 Windows 10?

Nachdem ich mein Pc einschalte kommt so eine Meldung: >>Checking Media Presence..... >>Media Present..... >>Start PXE over IPv4 Nach langem kommt ein Blauer Kasten wo das drin steht:

Boot Gerät nicht gefunden Bitte installieren sie ein Betriebsystem auf ihrer Festplatte. Festplatte- (3F0) F2 - Systemdiagnose

Wenn man dann F2 drückt kommt steht da Speichertest,Festplattentest,Sprache und Beenden. Danach hab ich auf Beenden gedrückt und da kommt noch eine Meldung "Fehler:Es wurde kein Startdatenträger gefunden oder der Datenträger ist fehlerhaft." Egal welche Taste man drückt es kommt immer wieder die gleiche Meldung. Ich hab ein Hp Computer.

Antwort
von Randerscheinung, 244

Wenn ein HP hast,dann kannst doch ganz einfach das RecoverySystem starten und dein Betriebssystem reparieren lassen. Ansonsten geh mal ins Bios und schaue,ob die Festplatte/SSD überhaupt noch erkannt wird. Beim PXE-Boot versucht er einen entfernten Server zu kontaktieren,hat da was im Bios verstellt? Auf jeden Fall alles erstmal auf Standard zurücksetzen

Kommentar von Hjjgfugj ,

Ahmm also ich versteh nicht sowas . Wie starte ich den das RecoverySystem?

Kommentar von Randerscheinung ,

HP-Rechnet reservieren im Originalzustand einen Teil der Festplatte,um das Betriebssystem neu aufsetzen zu können. Wenn du den Rechner neu startest kannst ESC öfter drücken (für allgemeines Menü,um auch ins Bios zu kommen) oder auch meistens die Taste F11 um gleich in den Recovery-Modus zu kommen

Kommentar von Hjjgfugj ,

Also ich hab jetzt esc die ganze zeit gedrückt und da stehen jetzt sowas

F1 Systeminformation

F2 Systemdiagnose

F9 Optionen für das Boot Gerät

F10 Biod Setup

F11 Systemwiederherstellung

F12 Netzwerkstart 

Auf welches soll ich jetzt???!!?!

Kommentar von Hjjgfugj ,

Und was soll ich ganz genau im  Recovery Modus machen undöffnet sich danach mein Pc wieder?

Kommentar von Randerscheinung ,

die "Fehlermeldung" sagt doch: er findet kein Betriebsystem, entweder ist das Medium nicht ansprechbar oder das Betreibssystem ist komplett kaputt. Also als 1. kontrollierst du das im BIOS, ob deine Festplatte überhaupt noch erkannt wird, nein = Festplatte/SSD kaputt oder Stecker ab, Stecker kontrollieren (falls Festplatte nicht erkannt wird brauchst an dieser Stelle gar nicht erst weiter probieren), ja = im BIOS die Standardwerte wieder herstellen, da gibt es emistens einen eigenen Mennuepunkt ganz zu Anfang, Rechner neu starten und schauen was passiert (falls gefragt wird: speichern, dann immer ja), sollte das noch nicht helfen, dann  Betriebsystem reparieren lassen, eben per Systemwiederherstellung (Recovery-Modus) F11, da wirst du per Menue geführt. Sollte das auch nicht helfen, kannst dein Betreibssytem anstatt zu reparieren auch ganz frisch aufsetzten lassen (ALLE DATEN WEG!). 


Hast du hier zum Text immer noch Fragezeichen, dann wird es leider schwierig, da man einen Computerkurs starten müsste..das wohl nicht der richtige Ort. Frage stattdessen lieber einen Bekannten mit Ahnung, der hilft dir da ganz einfach weiter.

Kommentar von Randerscheinung ,

wie ich auch schon oben schrieb und auch der andere Antworter, wird bei PXE-Boot versucht über das Netzwerk zu starten. Also falls du nichts verstellt hast , werden dir da wie beschrieben beim Rücksetzen des BIOS die Standardwerte wieder hergestellt, das ist unter anderem auch die Bootreihenfolge, PXE abschalten usw.

Antwort
von Jensen1970, 191

Wie alt ist der der Rechner . 

https://www.gutefrage.net/frage/start-pxe-over-ipv4--was-ist-das

Kommentar von Hjjgfugj ,

1,5 jahre ungefähr

Kommentar von Jensen1970 ,

hat der link  geholfen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten