Wie heißt der Apparat der die Stimmbänder liest und mit dem man sprechen kann ohne den Mund aufzumachen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist ein Gerät für kehlkopflose Menschen, die diesen meist wegen Kehlkopfkrebs entfernt bekommen haben. Und der ließt keine Stimmbänder, weil es keine mehr gibt. Die sind mit dem Kehlkopf ja entfernt worden. Das Gerät vibriert leicht und versetzt die Luft in Schwingung. Um zu sprechen, muss man mit dem Mund weiterhin Wörter formen, denn sonst passiert nichts. Das Gerät spricht nicht. Es brummt bloß. Sprechen muss der Patient schon selber. Und jeder, der so ein Gerät hat, würde liebend gerne darauf verzichten, wenn er dafür wieder seinen Kehlkopf zurück bekäme. Komischer Wunsch so ein Ding haben zu wollen...so als ob du dir eine Beinprothese oder einen künstlichen Darmausgang wünschen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt man Elektrolarynx (nach google-Recherche) und ist eine Sprechprothese, die man bekommt, wenn man aufgrund von Kehlkopfkrebs den Kehlkopf entfernt bekommen hat. Das moechte man sicherlich nicht freiwillig haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?