Frage von congal, 54

sparkasse konto eröffnen mit 1 elternteil?

Meine Mutter wohnt in Ost Deutschland. Ich wohne bei mein Vater in Nord Deutschland. Beide haben das Sorgerecht.
Jetzt will ich ein Konto eröffnen, aber die Sparkasse will beide Elternteile.. Muss meine Mutter extra jetzt kommen wegen einer Unterschrift? Kann man das irgendwie anders klären? Fahre ja Sommerferien zu ihr, kann ich denn vertrag nicht mitnehmen und sie unterschreibt es?

Antwort
von grubenschmalz, 12

Mach lieber das hier https://www.dkb.de/privatkunden/u18/ da hast du auch eine richtige Kreditkarte dabei. Den Antrag versendet ihr per Post zum Papa

Kommentar von Rolf42 ,

Das setzt aber voraus, dass bereits ein Elternteil DKB-Kunde ist.

Antwort
von cappuccino1809, 22

Auch in Ostdeutschland sind Sparkassen-Fillialen.

Dein Vater geht dort zu einer hin, übergibt denen eine Vollmacht und Ausweiskopie.

Die Fillale in Ostdeutschland faxt Eurer Filliale die Unterlagen rüber.

Antwort
von ballonfee, 20

Wieso hast Du das nicht auf der Bank gefragt?  Wenn Du die Situation erklärt hättest, hätten die Bank-Berater sicher eine Lösung gehabt. Das wird ja noch bei anderen Personen der Fall sein, dass die Eltern nicht beide greifbar sind.  Also frag nochmal auf der Bank nach, wie das gelöst werden kann. 

Antwort
von Sonnenstern811, 26

Es sollte der Spk zumindest möglich sein, den Antrag an eine andere Filiale zu schicken. Allerdings sind das ja verschiedene.

Ansonsten versuche es doch bei einer Bankfiliale. Hoffentlich musst du dann nicht bald auch noch Minuszinsen für dein Geld zahlen.

Antwort
von Schnabelpferd, 37

Nein, wenn dein Vater ebenso erziehungsberechtigt ist, dann müssen die es auch so akzeptieren. Könnte ja auch sein, dass du gar keine Mutter mehr hättest. Was würden die dann machen?

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Eben. Wundert mich auch. Das können sie doch gar nicht überprüfen. Außerdem handelt es sich schließlich um eingezahltes Geld.

Mag aber auch sein, sie scheuen die Arbeit und wissen selber nicht, wohin dann mit dem Geld. Minuszinsen zahlt halt niemand gern.

Herrliche Zeiten dank Signore Draghis EZB.

Kommentar von Rolf42 ,

Wenn ein Elternteil verstorben ist, hat zwangsläufig der andere das alleinige Sorgerecht.

Solange sich aber beide Elternteile das Sorgerecht teilen, müssen auch beide zustimmen - siehe auch http://www.bafin.de/SharedDocs/FAQs/DE/Verbraucher/Bank/Produkte/Girokonto/04_ko...

Antwort
von wunderdichnicht, 23

ein elternteil kann für dich doch ein konto eröffnen, da müssen nicht beide unterschreiben

Kommentar von grubenschmalz ,

Ist nicht korrekt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten