Frage von YummiYummi,

Sockelleisten aus Kunststoff annageln...? Das geht...?

Ich war gestern im Baumarkt. Ich wollte simple Sockelleisten (egal welches Material und welcher Preis), die man einfach an die Wand nageln kann. Das äußerst kompetente Personal (Person A aus der Holzsockelabteilung) hat mich zu seinem äußerst kompetenten Kollegen B geschickt. Kollege B war bei den Kunststoffsockelleisten. Aber eigentlich war Kollege B nur für Teppich zuständig... B ruft also A an und fragt, was das soll, Kunststoff könne man doch gar nicht nageln, der würde brechen. Kollege A weist auf Stahlstifte hin. Kollege B redet also A nach dem Mund und hält mir eine Packung Stahlstifte hin und meint "Damit geht das." ... Ich stehe also weiterhin alleine vor dem Kunststoffsockelleisten-Regal und immer noch keine Ahnung, welche Leisten ich jetzt nehmen soll. Ich bin dann nach der Farbe gegangen... weil ich keine Lust mehr hatte, anderes evtl. genauso "kompetentes" Personal zu treffen. Hab dann nur eine Sockelleiste gekauft und diese besagten Stahlstifte. So zum Testen.

So, nun die Frage: Glaubt ihr, das funktioniert? Ich hab schon gegoogelt, aber das war nicht ergiebig... muss ich etwas beachten, wenn ich die Nägel durch den Kunststoff haue? Die Durchbruchstelle irgendwie mit Klebeband abkleben, um Bruch zu verhindern...? Oder was anderes?

Hilfreichste Antwort von jockl,

Ich habe alle Antworten gelesen, keine ist falsch. Wenn Du die Sache aber 200%-ig lösen willst, das ohne Spass, nehme 4-Dübel, für 4mm Steinbohrer, da nicht normale, sondern im Querschnitt sternförmige. Die haben innen ca. 1,5 mm und der Leistenfarbe entsprechend eloxierte 2mm-Stahlstifte. Zum Bohren lege ein Stück Holz unter, der gleichmässigen Höhe wegen und die seitlichen Abstände kannst Du nach dem Bohren, anzeichnen. so und wenn Du noch einmal 100 % aufpacken willst, lege eine dünne Schlange Montagekleben (nicht Schaum) unter die Leisten. Den Senkstift zum Nageln nicht vergessen. Die Stossecken erst dann vorsichtig ein passen, d.h. ablängen. Mit ca. 15 € Materialwert ohne die Leisten selbst bist Du dabei, über Zeit nicht gesprochen. Viel Spass und Erfolg.

Antwort von matrix2k9,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die besten Sockelleisten sind welche mit Führung. Das heißt du hast eine Führungsschiene welche an der Wand montiert wird und die Sockelleiste wird nur noch draufgeschoben oder gesteckt, alles andere ist Müll. Hab ich alles hinter mir. :)

Also gib etwas mehr Geld aus für was vernünftiges. :)

Antwort von mbmama,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

allein für die Beschreibung hast du dir von mir schon ein Däumchen verdient! :-))))

Kommentar von Morpheus99,

stimmt ;o)

Antwort von jordan23121,

Wir haben eine Sockelleiste die zwei Schienen hat, die Grundschiene habe ich an die Wand angesetzt durchgebohrt und mit Kunststoffmontagedübel die mir angeboten wurden Befestigt. Hat perfekt funtioniert und kann ich nur empfehlen http://www.belopa.de/fussbodensockelleisten/pvc-sockelleisten/sockelleiste-aspro...

Antwort von macgyver,

Man kann es auch damit ankleben, http://www.brillux.de/brillux.html?id=2&Cat=11782&PHPSESSID=96e7a2507037609c50
allerdings funktioniert das nur auf glatten Wänden und das Zeug ist ziemlich teuer. Beim annageln mit Stahlstiften sei vorsichtig oder benutz eine Arbeitsschutzbrille, die Dinger können einem ganz schön um die Ohren fliegen. Hab schon öfter mal was dabei ins Auge bekommen auf der Arbeit...

Antwort von Morpheus99,

ich wäre vorsichtig und würde mit einem Holzbohrer ein winziges Löchlein vorbohren, damit das Zeugs nicht springt.

Antwort von strick4a,

Das geht...:-)

Wir machen das zwar maschinell, mit einem Drucklufttacker, ist aber im Prinzip das Gleiche.

Einen Senkstift solltest Du aber haben, um die Leiste nicht mit dem Hammer zu beschädigen.

lg....strick

Kommentar von matrix2k9,

AHA! DU Oberschlaumeier. Wer hat denn schon einen Drucklufttacker zu Hause rumliegen? Für einen Laie ist es einfacher mit dem System welches ich vorgeschlagen habe. Ein Loch kann jeder Bohren + Dübel in die Wand. DANKE DU FACHMANN!

Kommentar von strick4a,

Das ist ein Nageltacker, der nagelt....

Kommentar von matrix2k9,

Ist mir schon klar was das ist, aber damit ist es wesentlich einfacher und der Nagel "sitzt" bombenfest. Wenn man selber nagelt kann es vorkommen das man verrutscht, sich auf die Finger haut, auf die Leiste haut usw. usw. Mit einem Druftlufttacker ist es auf jeden fall super und einfach. Ich hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt.

Kommentar von strick4a,

Ja, nur solltest Du die Frage noch mal lesen....:-)

Antwort von lenzing42,

Kunststoffsockelleisten werden in der Regel mit Stahlstiften befestigt.Ich habe damit bisher keine Probleme gehabt.

Antwort von ErsterSchnee,

Ich habe auch schon mal Kunststoff-Sockelleisten angenagelt. Allerdings sind die in relativ kurzer Zeit wieder von der Wand gekommen. Aber ich weiß nicht, ob das eventuell an den Wänden lag, die waren nämlich auch nicht die besten...

Antwort von Raller,

Es kommt auf das Material an.Kunststoff ist nicht immer gleich.Ich habe alle meine Leisten mit Stahlnägeln fest bekommen.Am Besten mit einem kleinen Stück mal probieren.

Antwort von marieclaires,

öööööööööööööööööööööööööööööööööööööööhm....das kommt auch auf den kunststoff an...ob er biegsam ist oder eher hart etc pp...

Antwort von RBMannheim,

Natürlich funktioniert das! Habe ich in den Kinderzimmern auch gemacht. Die Sockelleisten sollten allerdings nicht zu dünn und schmal sein. Und immer schön mittig bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community