Sich selbst Fesseln und wieder entfesseln?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine sehr gewagte und eher gefährliche Methode - Wenn du in einer Wohnung in einem Haus mit mehreren Wohneinheiten lebst, könntest du den Schlüssel im Keller verstecken. Um dich zu befreien, musst du bei Nacht, wenn niemand unterwegs ist, mit gefesselten Händen in den Keller...

Ehrlich gesagt, finde ich aber schon so Sachen wie Zeitschloss oder Eiswürfel gefährlich. Zumindest war es mir selber immer zu gefährlich. Such dir lieber einen Partner oder Vertrauten. Kennst du entsprechende Online-Foren? Kann dir gerne Tipps gegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine ähnliche Frage habe ich hier letztens schon mal gelesen. Möglicherweise hast du die gestellt, trotzdem scheint soetwas nicht so ungewöhnlich zu sein, wie ich annahm.

Also hier viele Leute anzutreffen, die selbst damit Erfahrung haben, halte ich für unwahrscheinlich. Andere Communities oder Foren wären wohl eine bessere Anlaufstelle (obgleich mir kein solches bekannt ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es ohne Partner! sehr gefährlich was du da planst...

Was bei einem schlichten Hustenanfall? Oder wenn im Haus was passiert und du raus musst? Oder oder oder...

Fesseln und ausgeliefert sein ist jedem selbst überlassen, aber bitte nur mit jemandem der dich im Notfall "retten" könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?