Frage von MelanieXen, 58

Schuldgefühle wegen Ausziehen?

Hay Leute ,

Ich bin 18 Jahre alt und werde voraussichtlich bis zum Sommer mein Abitur in der Tasche haben. Nun ist es so, dass ich den enormen Drang habe mein eigenes Leben zu leben. Da ich aufgrund der Lernleistungen in den letzten Jahren nicht viel erlebt hatte, was mir wirklich Spaß gemacht hat oder sogar glücklich, hab ich das Gefühl vieles verpasst zu haben. Nun zu meiner Mutter : da wir damalige Flüchtlinge sind, und meine Mutter einen weniger rentablen Beruf ausüben muss, sind wir nahezu noch tiefer als die Unterschicht ( hartz4 ) . Das wirkt sich auf die Laune von uns beiden aus. Außerdem lebt meine Mutter alleine , und will auch keinen Lebensgefährten. Wir streiten uns beide sehr sehr oft , vor allem wenn sie gerade von der Nachtschicht kommt und ich eine schwere Klausurenphase durchmache. Das zehrt stark an meinen Nerven . Auch kann sie mal schwer handgreiflich werden, was zusätzlich meine Psyche belastet. Ich verstehe , dass sie nicht alleine sein will, aber ich will mein Leben so nicht weiterführen.

Ein Studium in der Ferne wäre ideal für mich. Doch meine Mutter nimmt es mir sehr übel, dass ich wegziehen will. Sie sagt , ich wäre glücklich , wenn sie endlich sterben würde. Dabei möchte ich nur einmal im Leben Freiheit, Eigenständigkeit und Glück erleben.

sollte ich ausziehen oder nicht?

Antwort
von schellsche, 27

Hallo!Ich finde nicht in Ordnung,das deine Mutter dich mit ihren Äusserungen so bedrückt. Meiner Meinung nach hast du ein Recht auf ein eigenes Leben. Jede Mama muss damit fertig werden,das ihr geliebtes Kind irgendwann einmal ausziehen wird. Schwer ist es immer für jede Mutter. Wenn man sein Kind liebt,lässt man es los. Du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben. Schließlich möchtest du nur ein eigenständiges Leben führen und nicht sie niewieder sehen. Wie sagt man so schön?Was man aus Liebe los lässt,kehrt irgendwann wieder zu einem zurück! Vielleicht sollte deine Mama verstehen,das du sie nicht im Stich lässt und trotzdem immer ihre Tochter bleiben wirst. Denn bist du erst einmal ausgezogen ,wirst du sie nach einer Weile auch vermissen.

Antwort
von MarcelDavis321, 29

Definitiv ausziehen. Natürlich ist es immer schwer für eine Mutter loszulassen aber du kannst dein eigenes Glück nicht hinter das einer anderen Person stellen. Und du kannst ja nicht bei deiner Mutter bleiben bis sie Tot ist. Wenn sie dich wirklich liebt will sie dein bestes und dass du mal ein besseres leben hast als sie jetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten