Frage von user345793, 213

Schuhsohle verschimmelt?

Ich habe meine Wanderstiefel nach einer Wanderung gewaschen, und bei Zimmertemperatur "trocknen" lassen. Leider sind sie nicht richtig trocken geworden, also habe ich etwas mit dem Föhn nachgeholfen. Nach dem Föhnen ist mir jedoch aufgefallen, dass die Schuhsohle etwas merkwürdig aussieht. Auf ihr befindet sich ein grün-grau-blauer "Staub", den man abkratzen kann (Siehe Bild).

Ich vermute das es sich dabei um Schimmel handelt. Falls das zutrifft: wie bekomme ich den Schimmel aus den Schuhen?

Muss ich mir wegen des aufwirbeln des Schimmels, durch das Föhnen, in meiner Wohnung Gedanken machen?

Vielen Dank

Antwort
von Wandkosmetiker, 130

Das ist eindeutig Schimmel. Der Ansatz dafür war aber definitiv schon vorher da. Leder ist natürlich ein idealer Träger, da organisch, offenporig,und gut Feuchte speichernd. Außerdem werden über Socken und Hautpartikel noch zusätzlich beste organische Grundlagen auf die Oberfläche abgelagert. Fehlt nur noch Wasser, um dem Schimmel ideale Wachstumsbedingungen zu liefern. Das der Befall nach dem föhnen aufgetreten ist , kann zweierlei Ursachen haben. Die Sporen sind entweder mit der warmen Föhnluft eingetragen worden, oder das Myzel war bereits im Leder vorhanden, und durch das föhnen wurde eine elementare Lebensgrundlage entzogenen (die Feuchtigkeit) wodrauf der Schimmel mit extrem starker Sporenbildung reagiert. Am besten wäre natürlich wenn man die Ledersohlen entfernen könnte, und durch neue ersetzen. Auf jeden Fall solltest du die Schuhe von innen mit einem basischen Antimykotikum behandeln. Z.B. Wasserstoffperoxyd 12% . Das ist optimal. Frag mal deinen Friseur. Die haben das als Blondiermittel . Auf keinen Fall saure Reiniger wie Essig benutzen. Schimmel liebt saure Medien.Vorher den Sporenbefall vorsichtig abwischen. Um deine Wohnung brauchst du dir in dem Fall keine Sorgen machen. Wenn der Befall nicht eh aus der Raumluft gekommen ist, ist der Eintrag aus den Schuhen Mengenmäßig zu vernachlässigen . Es gibt auf der ganzen Welt keinen Sporenfreien Raum. Ob daraus Schimmel wird, hängt nur von der Optimierung der Lebensgrundlagen für ihn ab.

Antwort
von schuhbidu, 96

Entstanden ist der Schimmel aber sicher schon früher. Man sollte immer nach einer Wanderung die Innensohlen herausnehmen und separat trocknen lassen. Wichtig ist, dass die Schuhe grundsätzlich an einem trockenen, luftigen Ort aufbewahrt werden. Keinesfalls im Keller oder gar in einer Plastiktüte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community