Frage von regap, 154

Schleppdienst möchte Auto nicht herausgeben?

Hi Leute,

hatte vor ein paar Wochen einen Autounfall.

Das Auto Totalschaden und wurde geschleppt, wo es heute noch steht.

Ein Restwertaufkäufer kaufte das Fahrzeug für 6.100 EUR.

Die Rechnung der Schleppkosten übernimmt meine Versicherung.

Nun das Problem, bis die Versicherung die Rechnung des Schleppdienstes geprüfte hat dauert es ein wenig. Der Aufkäufer möchte das Auto abholen aber der Schleppdienst rückt das Auto nicht raus solange die Rechnung nicht bezahlt wurde.

Meine Frage. Darf der Schleppdienst das Auto bei sich behalten? Das Auto trotz Totalschaden noch 6.100 EUR Wert. Die Rechnung Schlepper ca. 700-800 EUR.

Der Aufkäufer hat bereits die 6.100 sowie die standgebühren ab dem 31.08. beim Schlepper bezahlt.

Dürfen die das ???

Ich stelle mich da auch quer einfach mal 800 EUR zu zahlen. Wer weiß, was die auch alles abgerechnet haben.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Umut Schleyer, Rechtsanwalt für Verkehrsrecht, 24

Hallo Regap,

Du musst hier Folgendes beachten:

Der Abschleppdienst hat einen Anspruch auf Bezahlung seiner Tätigkeit. Er hat grundsätzlich das Recht, von seinem sog. Zurückbehaltungsrecht Gebrauch zu machen. Das heißt, er darf das Auto solange zurückbehalten, bis seine (berechtigten) Kosten ausgeglichen werden. 

Bei Bezahlung seiner Rechnung muss er das Auto also herausgeben. Du kannst unter Vorbehalt zahlen und später immer noch die Rechnung prüfen bzw. beanstanden. Dann hast Du wenigstens den Wagen und die Abwicklung wird nicht allein dadurch blockiert.

Schließlich kommt es darauf an, ob es ein Kasko- oder ein Haftpflichtschaden war. Wenn es ein Haftpflichtschaden war, dann muss die gegnerische Haftpflichtversicherung grundsätzlich alle unfallbedingten Kosten bezahlen. Hier kannst Du mehr dazu lesen:

http://unfall-lexikon.de/abschleppkosten/

Viel Erfolg!

Umut Schleyer

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht in Berlin

Kommentar von regap ,

Danke für die ausführliche Antwort. Es handelt sich dabei um einen Kaskoschaden. Die Versicherung wird die Rechnung jetzt auch beschleunigt behandelt. Dann werd ich sehen was dabei rauskommt. Mir ging es auch einfach nur darum, dass die Versicherung es gleich mit dem Schleppdienst vereinbart sonst habe ich nur den Ärger.

Antwort
von RostockFinanceD, 96

800 Euro ist viel. Wurde denn im Rahmen der Kasko oder des Schutzbriefes abgeschleppt? Für das nächste mal empfehle ich dir direkt über die Versicherung abzuschleppen. Dann gibt es keine Probleme. Die schicken dann den Abschleppdienst und rechnen auch direkt mit ihm ab.

Jetzt musst du erstmal in Vorkasse.

Kommentar von regap ,

Naja Totalschaden und ein Baum lag drauf und Auto im Graben. Bin da leider aus dem Auto gestürmt weil es geraucht hat und leicht Panik hatte. Deshalb kein Handy und keine Nummern bei mir gehabt und über die Polizei Schlepper rufen lassen. Sehe es aber nicht ein in Vorkasse zu gehen, da ich nicht weiß ob der Schleppdienst alles korrekt abrechnet etc. Die können mir viel erzählen da kenne ich mich nicht aus. Leider kenne ich mich mit Kasko und Schutzbrief auch net aus.. kann dir deine Frage leider net beantworten :p Danke für deine Antwort

Kommentar von RostockFinanceD ,

Dann rufe deine Versicherung mal an. Frage nach ob ein Schutzbrief besteht. Vielleicht ist der Abschleppdienst sogar ein Partner von der Versicherung. Dann kann direkt abgerechnet werden.

Kommentar von regap ,

Soweit ich weiß besteht einer. Sie meinte vorhin am Telefon ich habe beides. Sie übernehmen das auch aber möchten eben erst die Rechnung überprüfen. Ging mir eben nur drum, ob der Schleppdienst das Auto behalten darf. Da der Käufer es eben abholen möchte und ich ja nicht mehr der Besitzer und Halter des Autos bin.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 33

Es ist vollkommen egal, ob du das Auto mittlerweile abgemeldet und verkauft hast.

Du hast den Abschlepper beauftragt, also zahlst du den auch. Dass du später das Geld von deiner Versicherung erstattet bekommst, hat damit doch gar nichts zu tun.

Antwort
von wollyuno, 76

wenn du das geld erhalten hast kann es dir doch egal sein wie die beiden das aushandeln

Kommentar von regap ,

Ja das denke ich mir auch. Trotzdem ruft der Schleppdienst bei mir an und macht n terz. Habe das Auto bereits abgemeldet etc. Geht eben darum dass sie es dem Käufer nicht aushändigen wollen solange die Rechnung nicht beglichen ist. Habe denen klar gemacht, dass dies nicht mehr meine Sache ist. Versicherung und Schleppdienst sollen das ausmachen und der Käufer. Nur bin ich ein wenig unsicher. Nicht das was schief läuft. Danke für deine Antwort.

Kommentar von schleudermaxe ,

... das Fahrzeug war finanziert und der Brief steht nicht zur Verfügung. Da werden wir hier wohl alle für dumm verkauft, denn der Geldgeber hält die Hand auf, fürchte ich.

Antwort
von HPG66, 54

Du hast einen Vertrag mit dem Abschleppdienst. Deshalb fordert er das Geld von Dir. Ob Du das Geld von Versicherung oder sonst irgendwie ersetzt bekommt, ist für den Abschlepper uninteressant.

Ein "Pfand" höher als die offenstehende Rechnung ist nicht legal.

Du musst den Abschlepper bezahlen.

Er muss Dir das Auto herausgeben.

Das Fahrzeug muss zu Deinem Käufer.

Kommentar von regap ,

Danke für deine Antwort. Das habe ich denen auch gesagt am Telefon. Das des nicht geht Auto 6.100 Rechnung 800. Hat die nicht interessiert. Das Geld wird aufjedenfall bezahlt nur prüft die Versicherung die Rechnung erstmal bevor sie zahlen.

Antwort
von siggibayr, 7

Das Zurückbehalterecht ergibt sich aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch. Einschlägig in deinem Fall dürfte § 273 sein.

Die Nichtherausgabe ohne vollständige Bezahlung ist danach grundsätzlich zulässig.

Antwort
von Apolon, 49

Nach deinem Text übernimmt der Kasko-Versicherer die Abschleppkosten, aber nicht die üblichen Standgebühren.

Diese musst du zahlen.

Der Aufkäufer hat zwar die Standgebühren für den Zeitraum ab 31.08. bezahlt aber nicht für die Zeit davor.

Mir ist nur nicht klar, weshalb das Fahrzeug wochenlang auf beim Abschleppdienst stand, bevor der Aufkäufer es abholte.

Gruß N.U.

Kommentar von regap ,

Naja eben das hin und her. Mit Versicherung und der Bank da das Auto noch finanziert war. Bis die nötigen Unterlagen alle beisammen waren dauerte es. Wo hätte das Auto stehen sollen? Der Unfall ereignete sich auch nicht zu Hause das Auto steht auch 60km weg. Danke für deine Antwort

Kommentar von Apolon ,

Wenn man sich sofort um die entsprechenden Unterlagen kümmert, kann man dies innerhalb einiger Tagen erledigen.

Mein letztes Fahrzeug das einen Totalschaden hatte, dauerte gerade mal 8 Tage bis die Kaufabwicklung erledigt war und keine Wochen.

Kosten wurden alle vom Versicherer und vom Aufkäufer übernommen.

Vielleicht hast du ja auch einen Kfz-Billigtarif, der nicht alles übernimmt.

Kommentar von regap ,

Ich hing wirklich jeden Tag am Telefon und hab alles abgeklärt. Aber jeder sagte oftmals was anderes am Telefon dann fehlte hier was und dort und ja. Hab sowieso langsam genug :p.

Kommentar von Apolon ,

Eine Frage:  Du hast keinen Versicherungsvermittler, der dir behilflich ist, bei diesem Schaden.

Oder hast du ihn noch nicht kontaktiert?

Kommentar von regap ,

Die meinten darum muss ich mich selber kümmern um den Verkauf des Autos. Habe dann aus dem Gutachten den Höchsbieter kontaktiert und ja.. Und die Bank kontaktiert wegen dem Finanzierhngsvertrag etc. und is ja nicht so das ich nebenbei noch ne Arbeit hab.

Kommentar von Apolon ,

Wenn dein Versicherungsvermittler solch eine Aussage traf, dann schick ihn in die Wüste und such dir einen anderen.

Der wird dafür bezahlt um dir zu helfen.

Oder könnte es auch sein, dass du bei einem Online-Versicherer deinen Vertrag abgeschlossen hast, oder vielleicht sogar über Check-24

Kommentar von regap ,

Nein ich bin ganz normal bei der HUK. Nach diesem Unfall bin ich auch nicht sehr zufrieden wie das ganze abläuft ich hänge Stunden am Telefon und nichts geht weiter.

Kommentar von Apolon ,

Dann überlege mal an was das hängt.

Entweder der falsche Versicherer, oder der falsche HUK-Vertreter.

Antwort
von DougundPizza, 88

Sie haben das Recht das Auto zu behalten solange du nicht zahlst. Ist beim Umzug genauso, wenn umzugstransporter gemietet von einer Spedition können Sie deine Möbel behalten solange bis du die Rechnung bezahlst.

Kommentar von regap ,

Gut dann erklär mir bitte einmal was. Auto abgemeldet und Verkauft. Ich bin kein Halter und kein Besitzer mehr dieses Fahrzeuges. Meines Wissens dürfen sie das dann nicht mehr und Außerdem von einer Rechnung von 800 ein Pfand von 6100? Schuldet einem e Kaugummi und nimmst sein Handy ? Das geht mir Halt leider nicht ein.

Kommentar von schleudermaxe ,

..... bla, bla? Es wurde also etwas verkauft, was gar nicht zur Verfügung steht/geliefert wird und dies nennt sich hier bei uns Betrug.

Kommentar von DougundPizza ,

Okay und wer soll deiner Meinung die Rechnung bezahlen? Zu dem Zeitpunkt wo das passiert ist warst du der Besitzer. Deswegen hast auch du die Rechnung...

Kommentar von regap ,

Richtig aber wenn du liest geht es nicht um die Bezahlung der Rechnung sondern um das herausgeben. Die Versicherung übernimmt die Rechnung. Nur wird das eben später sein als die Abholung des Autos durch den neuen Besitzer.

Kommentar von schleudermaxe ,

... was denn bitte für einen Besitzer? Das ist doch der Abschlepper, denn bei dem steht es doch auf dem Hof, oder übersehe ich etwas?

Kommentar von DougundPizza ,

Ja klar das Auto wird aber erst rausgeben sobald es bezahlt wurde. Denen ist total egal wer es zahlt. Das Auto ist ihr Pfand und es Ihnen schnuppe ob 6k wert ist oder 60k.
Du bekommst das Auto erst wieder, wenn die Rechnung bezahlt wurde. Ich weiß du willst das nicht hören, aber die haben dieses Recht und davon machen sie auch immer Gebrauch. Normalerweise würde so eine Abschleppung direkt über deine Versicherung gehen, aber bei dir muss irgendetwas anders gelaufen sein.

Kommentar von regap ,

Ja gut im Endeffekt is es mir ja egal. Ich weiß die Versicherung übernimmt es prüft eben nur die Rechnung, ob korrekt abgerechnet wurde. Es ist nicht mehr mein Auto. Klar wollen die ihr Geld aber ich hab das Gefühl der Schleppdienst rechnet nicht ordentlich und möchte dass ich sofort bezahle damit sie fein raus sind.

Kommentar von DougundPizza ,

Klar du verbrauchst ja einen Platz bei denen und das finden sie nicht so toll, wenn du selber zahlen würdest hätten sie ein Platz mehr und das Geld. Ich würde an deiner Stelle warten bis deine Versicherung die Kosten bezahlt hat. Wenn du es vorstreckst und die Versicherung irgendwas findet um nicht dir das Geld zu zahlen, dann bist du der dumme. Also einfach abwarten und wenn der Schlepper anruft Verweise einfach auf deine Versicherung und sage du hast darauf keinen Einfluss wann was bezahlt wird.

Kommentar von regap ,

Gut so sehe ich das auch und so hab ich des auch veranlasst. Habe denen mitgeteilt das ganze geht mich nichts an is was zwischen denen und Versicherung. War mir nur net sicher, ob es so richtig war. Und eben die Herausgabe des Fahrzeuges. Danke dir!

Antwort
von schleudermaxe, 32

... aber wenn eine Rechnung nicht bezahlt wird, bleibt die Kiste eben stehen.

Wer bitte hat denn den Auftrag erteilt?

Bei uns kommt der von der Versicherung und somit ist die Bezahlung gesichert, weil beide eben direkt ordnen.

Für mich kann da also etwas nicht stimmen.

Kommentar von regap ,

Die Polizei hat den Schlepper gerufen. Nun wird vom Schlepper die Rechnung an ,eine Versicherung geschickt. Aber laut Schlepper haben die mit meiner Versicherung geredet und gemeint zum Überprüfen der Rechnung benötigt meine Versicherung 8-14 TAGE. Und der Aufkäufer würde diese Woche bzw. nächste Woche das Auto abholen. Und sie meinten sie geben ihm das nicht. Ich rief dann meine Versicherung an und es hieß sie haben kein Telefonat geführt und Ei e Rechnung ging auch nicht ein und das die Prüfung der Rechnung niemals so lange dauern würde. Meine Versicherung meinte auch dass der Schleppdienst das Auto trotzdem an den Aufkäufer ausgeben muss, da die 6.100 als Pfand deutlich den Rechnungsbetrag übersteigen. Ich kann euch nur meine Fakten geben ich kenne mich da nicht aus. Die Rechnung wird aufjedenfall bezahlt so ist es ja nicht. Aber warum muss man sich als Schleppdienst so querstellen und unfreundlich am Telefon sein? Sie wollten einmal auch dass ich sofort bezahle weil es mit meiner Versicherung mal Probleme gab. Aber das interessiert mich doch nicht wofür habe ich denn eine Versicherung? Danke für deine Antwort

Kommentar von schleudermaxe ,

... aber die Polizei kann doch nicht und wenn doch, hat sie auch zu bezahlen, so zumindest bei uns.

Kommentar von regap ,

Naja sie hat ihn über mich gerufen, da mein Handy etc. Alles im Auto war und ich keine Nummern etc. Bei mir hatte. Also haben sie den Schlepper geordert. Und da geht es eben bei der Polizei nach einer Liste wer kommt.

Kommentar von schleudermaxe ,

... also kein Mitglied in einem Club und auch kein Baustein bei der Versicherung für rd. 8 EUR/Jahr? Da wundert mich jetzt nichts mehr.

Kommentar von regap ,

Du scheinst hier echt der schlauste zu sein. Erklär mir mal wenn du von der Autobahn abkommst ein Schild ein Baum mitreißt der Baum auf deinem Auto liegt innen im Auto raucht alles und du stürmst mit Panik raus und stehst unter Schock.. Nicht mit du noch schön dein Handy mit oder die Versicherungskarten und machst dir Gedanken hmmm Schlepper wie mach ich des jetzt? Die Polizei fragte mich aber ich konnte keinen Schlepper der Versicherung erreichen es war alles im Auto sagte einfach sie sollen einen holen. Meine Versicherung zahlt auch die Rechnung aber dein Problem muss man hier nicht verstehen deine Antworten überall. Völlig unangebracht.

Kommentar von schleudermaxe ,

... das merke ich und du an den Ergebnissen. Stehe einfach zu deinen Fehlern und gut ist, sagen ja auch viele andere hier.

Kommentar von regap ,

Was für ein Fehler. Ich habe doch kein großes Problem. Die Rechnung wird schon bezahlt Freundchen. Meine Frage war lediglich, ob der Schleppdienst das Auto einbehalten darf. Aber du siehst ja ganz andere Dinge hier die einen net mal interessieren. Du behältst bestimmt immer die Übersicht in deinem Leben :D Das freut mich.

Kommentar von schleudermaxe ,

... und was steht bitte im ersten Satz meiner Antwort, schon gelesen?

Kommentar von regap ,

zweiter Satz meiner letzten Antwort? Wenn der Schlepper e schon im Kontakt zur Versicherung steht und die sagt sie zahlt und prüft nur die Rechnung. Kann man sich auch anstellen als Schleppdienst meiner Meinung nach und sich querstellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community