Frage von lieschen2015, 74

Schenkungssteuer für Tiere?

Hallo ihr Lieben. Wenn man ein Pferd geschenkt bekommt, muss man dann eigentlich auch Schenkungssteuer zahlen? Danke schonmal für eure Antworten :)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo lieschen2015,

Schau mal bitte hier:
Geschenk Pferde

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Traveller24, 44

Mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht. Für Schenkungssteuer gibt es Freibeträge und die sind recht hoch. Wenn Du z.B. von Deinen Eltern etwas geschenkt / vererbt bekommst, dann hast Du eine Freibetrag von 400.000 Euro, die Du steuerfrei geschenkt bekommen kannst. Je nach Verwandschaftsgrad nimmt das dann ab aber selbst der geringste Freibetrag sind immer noch 20.000 Euro. Wenn Du jetzt also nicht gerade Totilas geschenkt bekommst, dann wird das wohl steuerfrei bleiben

Antwort
von Pangaea, 52

Nein, Schenkungssteuer gilt nur für Geld. https://www.smart-rechner.de/schenkungssteuer/

Kommentar von Traveller24 ,

Oh, da muss ich aber entschieden widersprechen. Schenkungs- und Erbschaftsteuer wird auf alles erhoben, was einen Wert hat. Ob jemand 100.000 Euro in Geld oder 100.000 Euro in Gemälden geschenkt bekommt, ist für die Steuer gleich. Ein geschenktes Pferd mit einem Wert von 2 Mio € wird ganz genau so versteuer wie ein Geldgeschenk über 2 Mio €.

Kommentar von Pangaea ,

In der verlinkten Seite ist nur von Geld die Rede. Aber ich lerne gern dazu.

Das bedeutet, wenn mein Mann mir ein Schmuckstück - oder sagen wir, ein Auto - für mehr als 20.000 schenken würde, müsste ich Steuern darauf zahlen, obwohl er es aus seinem versteuerten Einkommen bezahlt hat? Fällt die Steuer auf den Gesamtbetrag an oder nur auf das, was über der Freigrenze liegt?

Kommentar von Traveller24 ,

Prinzipiell ist es egal, ob Du Geld oder Wertgegenstände geschenkt bekommst. Das Finanzamt sieht ein geschenktes Auto im Wert von 20.000 € genauso an wie ein Geldgeschenk von 20.000 €. Das hat auch durchaus Sinn, denn die allermeisten Erbschaften ( Und Schenkungssteuer = Erbschaftsteuer ) bestehen ja nicht aus Bargeld sonder aus anderen Vermögensgegenständen.

20.000 Euro wären als Geschenk von Deinem Mann steuerfrei. Unter Eheleuten gibt es eine Freigrenze von 500.000 €.

Die Steuer fällt nur für das an, was über dem Freibetrag liegt. Wenn Du also von Deinem mann 550.000 € bekommst, dann müsstest Du nur für 50.000 € die Steuern zahlen

Kommentar von Pangaea ,

Danke! Wieder was gelernt.

Kommentar von lieschen2015 ,

Schenkungssteuer = Erbschaftsteuer??? Naja das kann man ja so nicht sagen! Denn nicht in jedem Fall hat eine schenkung etwas mit einem Erbe zu tun. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community