Frage von thesysde, 29

Roller drosseln - SYM Symply 50?

Hallo! Ich habe hier einen SYM Symply 50. Er hat eine Mofa CDI, fährt aber trotzdem ca. max 45km/h. Also zu viel. Nun würde ich den gerne drosseln. Das geht doch über Distanzringe, die ich zusätzlich in die Variomatik einbaue, oder? Hat da jemand eine Idee, welche Länge ich zusätzlich einbauen sollte? Und sollte ich auch andere Gewichte einsetzen? Müssten dann ja leichtere sein.

Für ein paar Ideen wäre ich dankbar.

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 12

Hallo,
Du hast den Roller gebraucht gekauft?

Wahrscheinlich wurde die CDI entdrosselt.
Von der CDI führt ein Kabel zum Drehzahlmesser.

Der Drehzahlmesser ist ein magnetischer Sensor, der jede Umdrehung erfasst und die Daten an die CDI weiter leitet.

Entweder befindet sich dieser hinten in der Variomatik, dass Gegenstück, der Geber, auf welches der Drehzahlmesser reagiert, ist an der Kupplungsglocke angebracht.
https://www.dropbox.com/s/2wdc2flpc88fqnu/DSC_0135.JPG?dl=0

Oder er befindet er sich beim Polrad der Lichtmaschine.
https://www.dropbox.com/s/nqrj4katmfrc8ot/DSC_0134.JPG?dl=0

Trennt man diese Verbindung, kann die CDI nicht mehr messen und somit nicht drosseln.

Messe mit einem Durchgangsprüfer und verbinde das Kabel wieder.
Wenn es durchgeschnitten wurde, dann schiebe etwas Schrumpfschlauch über das Kabel, löte es zusammen, schieb den Schrumpfschlauch über die Lötstelle und schrumpfe den Schlauch mit einem Föhn.

Der Gasschieberanschlag, wie Alpino erwähnte, dürfte auch fehlen.

Der Gasschieberanschlag ist eine kleine Hülse aus Aluminium.

Diese sitzt über der Feder im Vergaser und begrenzt den Weg der Vergasernadel, so dass diese nich zu hoch gehen kann.
Es kann also kein Vollgas gegeben werden.

Um diesen zu einzubauen löst man oben am Vergaser die beiden Schrauben und zieht alles vorsichtig heraus.
Jetzt sieht man die Hülse mit der Vergasernadel und der Feder auf der der Aluring sitzen sollte und den Gaszug.

Die Feder wird die zusammen gedrückt, so dass der Gaszug ausgehangen werden kann.
Danach entfernt man die Feder um die Hülse aufzusetzen.

Jetzt einfach den Gaszug wieder durch die Feder schieben, Feder zusammen drücken und Gaszug einhängen.

An der Hülse mit der Vergasernadel befindet sich eine Nut.
Im Vergaser ist ein kleiner Stift.
Der Stift muss in die Nut, anders klappt es nicht.

Wenn Du möchtest kannst Du auch noch den Distanzring einsetzen, aber mache bitte vorher eine Probefahrt ohne Ring, um zu schauen, ob das Fahrzeug bereits gedrosselt wurde.
Denn wenn das Fahrzeug immer noch zu schnell ist könnte wegen dem Distanzring, der mechanisch drosselt, der Motor überdrehen.

Der Distanzring ist eine Hülse aus Stahl die auf die Kurbelwelle geschoben wird.

Diese begrenzt den Weg vom Antriebsriemen und drosselt dadurch mechanisch.

Um diesen einzubauen muss die Mutter an der Kurbelwelle entfernt werden.
Dafür benötig man entweder ein Blockiertool um die Kurbelwelle zu blockieren, eine Ratsche mit Verlängerung und viel Kraft, oder einen Schlagschrauber.

Mit einem Schlagschrauber geht es viel einfacher und schneller.

Nachdem die Mutter gelöst wurde, wird das Lüfterrad entfernt, dabei natürlich merken wo die Unterlegscheibe und Sternscheibe hinkommt.
Nun wird der Antriebsriemen herunter genommen.
Jetzt kann der Distanzring auf die Kurbelwelle geschoben werden.
Nun wieder alles drauf setzen.

Die Mutter hat Rechtsgewinde!
Das bedeutet, dass diese nach rechts festgezogen wird.
Die Kurbelwelle dreht nach links.
Es kann also geschehen, dass sich die Mutter irgendwann löst und einigen Schaden anrichten kann.

Daher benetzt man das Gewinde der Mutter mit Schraubensicherung und zieht diese dann sehr fest an.
Ein Zweiradmechaniker-Meister erklärte mir, dass er die Mutter mit einem Drehmoment von 90 bis 100 anzieht.

Kommentar von thesysde ,

Ja, danke für deine ausführliche Antwort.
Hat mir sehr weiter geholfen.

Eine Frage hätte ich noch.
Es gibt ja so eine Hülse:
http://www.ebay.de/itm/302051917113?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=...

Und es gibt die Distanzringe:
http://www.ebay.de/itm/391544393430?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=...

Muss ich beides kaufen, oder reicht es, wenn ich nur Distanzringe hole?
Und wozu ist die Hülse gut?

Danek schon mal.

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Hallo, mit der Variohülse kann Geschwindigkeit und Anzug abgestimmt werden. Eine kurze Hülse bewirkt eine höhere Endgeschwindigkeit, eine längere einen besseren Anzug. Du benötigst eigentlich nur einen Distanzring, aber das Set ist eher zum anpassen da. www.racing-planet.det.de könntest Du was günstigeres finden. 😉

Kommentar von RuedigerKaarst ,
Antwort
von Alpino6, 19

Dein Roller ist in der vario gedrosselt,Gas Anschlag und wahrscheinlich mit der CDI.

Wen du erst dein Roller gekauft hast,vermute ich eher das der Gas Anschlag entfernt wurde.das würde sich auch mit den 45kmh decken.

Das kannst ganz leicht überprüfen.

Normalerweise Wen der Gas Anschlag drin wäre,dann könntest nur 2-3cm den Gas Griff drehen.ist er ausgebaut,dann eher fast eine halbe Umdrehung.

Oder schraube am oberen Teil des gasers die zwei schrauben auf,da wo der Gas Zug rein geht.

Ziehe das Teil heraus und am Ende des Zuges ist eine Feder.und mitten in der Feder müsste eine 1-2ccm hülse drin sein.

Ich schreibe dies alles,weil der Distanz Ring nicht einfach einzubauen ist,ohne schlagschrauber.

Ich würde zuerst die hülse prüfen.

Gruß

Kommentar von thesysde ,

Danke erstmal.
Lies mal den anderen Kommentar.
Von einem Umbau im Gasgriff steht da (zum Glück) nichts.

Kommentar von Alpino6 ,

Ja die vario hülse ist damit gemeint.

Wen die fehlt ist das nicht einfach ohne Kenntnisse und Werkzeug.

Kommentar von thesysde ,

Ein Bekannter hat das Werkzeug und ich habe mir auch schon Videos im Internet angesehen.
Was mir nicht ganz klar ist, warum es Variohülsen und Distanzringe gibt.
Also:
http://www.ebay.de/itm/302051917113?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=...

und
http://www.ebay.de/itm/391544393430?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=...

Kommentar von Alpino6 ,

Variohülse und Distanz Ringe ist das gleiche

Antwort
von wildpark3, 20

Wie die Karre gedrosselt sein sollte, steht in den Papieren. Musst also auf die Suche gehen und schauen was fehlt.

Kommentar von thesysde ,

Ja, das war der richtige Tipp.
In den Papieren der Dekra steht:
Geändert: CDI Kennz: xyz, Stuffenwelle 24x20x7, 7mm, CVT Fliehgewicht je 8,5g.
Von einem Bauteil im Gaszug steht da nichts.
CDI ist die richtige.
Gehe ich richtig davon aus, wenn ich die Teile besorge, dass es dann wieder so ist, dass er 25km/h fährt?
Es handelt sich um den Rollertyp AV05W
Also Rollen 16x13, 8,5g?
Aber was ist mit der Stuffenwelle? Das ist wohl die Variomatikhülse, oder?
Aber unter der Bezeichnung 24x20x7 finde ich nichts. 20 ist wohl der Durchmesser und 24 die Länge? Aber was bedeutet die 7?

Kommentar von wildpark3 ,

Innendurchmesser 20mm-Außemdurchmesser 24mm und Breite ist 7mm, quasi ein Ring zum drosseln .

Kommentar von wildpark3 ,

Die Variorollengröße finde ich nicht für dein Modell..

http://www.scooter-elektrik.de/include.php?path=article&contentid=101

Kommentar von thesysde ,

Ah. Jetzt weiß ich schon mehr.

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community