Frage von Calidaa, 64

Rescue-Tropfen vor Präsentation?

Hallo wollte fragen ob rescue Tropfen erst helfen wenn man sie seit 4-6 Wochen nimmt oder wirken sie direkt ? Wie sind die Nebenwirkungen

Antwort
von Secretstory2015, 29

Sie wirken meist relativ schnell, ich würde sie aber durchaus 2-3 Tage vorher anfangen zu nehmen.
Rescuetropfen haben keine Nebenwirken, sofern Du kein Alkoholproblem hast. Sie sind alkoholisch und könnten ansonsten bei jemandem, der trocken ist, einen Rückfall hervorrufen.

Kommentar von Wegelagere ,

Es gibt sie jetzt auch ohne Alkohol. Die habe ich.

Kommentar von Secretstory2015 ,

Oh, das ist gut zu wissen, danke! Da war ich dann nicht auf dem aktuellsten Stand. Durch den Alkohol hatte ich sie immer nur ungern meinen Patientenhaltern empfohlen, da ich mit Tieren arbeite ... Aber gut, dann hat sich das Problem ja gelöst, danke! :D

Kommentar von Wegelagere ,

Lol, dafür hab ich sie auch. Wir hatten die Schwiegermutter mit ihrem 6 Monate alten Welpen zu Besuch. Leider wird das arme Tier jedoch als Kind gesehen und so behandelt. Da hatte mein Köterchen dann irgendwann so ein hohes Stresslevel weil nirgendwo Ruhe war und selbst sein Rückzugsort belagert wurde, dass es dann nur noch die Entscheidung zwischen rescuetropfen oder geschredderten Jungspunt gab. 

Kommentar von Secretstory2015 ,

Ist doch super! :)

Kommentar von Wegelagere ,

Ja hat super geklappt.

Antwort
von altgenug60, 36

Da gibt es bestimmt einen Beipackzettel. Wenn nicht, findest du den garantiert im Internet, wenn du "Rescue-Tropfen" googelst. Es ist tatsächlich recht wichtig, dass du die Tropfen streng nach Anweisung einnimmst. Nur so kommt der Placebo-Effekt zum tragen, der einer der stärksten Heilkräfte ist, den die Medizin kennt. Alles Gute!

Antwort
von Wegelagere, 32

Ca. 30 Minuten vor der Präsentation würde ich sie nehmen. 4 Tropfen reichen schon.

Antwort
von Veramanila, 28

Die wirken ganz oder gar nicht, abhängig davon, ob du daran glaubst oder nicht. Homöopathie= kein Wirkstoff. Wenn du also an die Wirkung glaubst, werden sie in Fällen, wo ein psychologisches Problem vorliegt, vielleicht auch helfen.


Kommentar von alexxxflash ,

Naja, also "kein Wirkstoff" ist schonmal falsch. Noch dazu beschreibst du hier die Wirkung von Placebos und setzt sie mit homöopathischen Mitteln gleich. Ich kenne diese "Rescue"-Tropfen nicht, deshalb kann ich auch nicht beurteilen, ob es sich überhaupt um ein homöopathisches Mittel handelt, oder nicht.

Kommentar von Veramanila ,

Vielleicht solltest du dich mal ein wenig genauer mit Homöopathie auseinandersetzen. Dass kein nachweisbarer Wirkstoff mehr vorhanden ist, ist eine der Grundsäulen, du Schlaubi ;) "Potenzierung" ist das Stichwort ;)

Kommentar von Secretstory2015 ,

Ich korrigiere:
Homöopathie = kein nachweisbarer Wirkstoff, auf quantenphysikalischer Basis ist die wirkende Information dennoch vorhanden ;)
Übrigens gehören Rescuetropfen nicht zur Homöopathie, sondern zu den Bachblütenextrakten ;)

Kommentar von Veramanila ,

Ui, jetzt kommt er mit Quantenphysik^^ Komm, lass gut sein und nimm erstmal Nachhilfe ;)

Kommentar von Secretstory2015 ,

@ Veramanila, ähm, ich bin zufällig ausgebildet und benötige keinerlei Nachhilfe, weder in Quantenphysik, noch in Naturheilkunde - das ist zufällig mein täglich Brot. Und es hängt sehr wohl miteinander zusammen, ob man es glaubt oder nicht.

Kommentar von Veramanila ,

Tatsächlich? Erzähle mehr von deinen Qualifikationen! Kaue mir schon an den Nägel vor Spannung!

Kommentar von Secretstory2015 ,

Schieb Dir Dein Gesülze sonst wo hin, sowas muss ich mir nicht geben ;)

Kommentar von Veramanila ,

Ah ok, so viel zu deinen Qualifikationen.. Da hab ich mir die Rescue-Tropfen gegen Aufregung also nun völlig umsonst reingepfiffen? Habe ich Nebenwirkungen zu befürchten, wenn ich die einfach so nehme? War ne ganze Flasche voll :/

Kommentar von Secretstory2015 ,

Abgesehen vom Alkohol, der nun in Deinem Körper ist, sind normalerweise keine Nebenwirkungen zu erwarten. Ggf. Übelkeit und Durchfall, ist aber nicht zwangsläufig. Und zu meinen Qualis, ich bin ausgebildet und selbstständig mit eigener Praxis. Ich biete 8 verschiedene Therapieformen für 2 Gattungen an, zusätzlich noch Kurse und Unterricht. Zusätzlich natürlich noch weitere medizinische Dienstleistungen. Ich hoffe, das reicht Dir.

Kommentar von Veramanila ,

Was für eine Ausbildung genau?! Gibt es gefährliche Wechselwirkungen mit Bier?

Kommentar von Secretstory2015 ,

Nein, gibt es nicht.
Ich bin ausgebildete Tierchiropraktikerin, -physiotherapeutin, -craniosacraltherapeutin und -heilpraktikerin für Hund und Pferd. Zusätzlich biete ich die Aus- und Weiterbildung von Jung- und Problempferden sowie Seminare an.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Quantenphysik hat mit Homöopathie nix zu tun, das ist esoterisches Geschwurbele. Bachblüten sind zudem sehr wohl eine Unterart der Homöopathie.

Es gibt keine "wirkende Information", das ist Werbegerede der Homöopathie-Industrie, die mit Homöopathie ein Milliardengeschäft macht.

Kommentar von Secretstory2015 ,

@ OnkelSchorsch, auch für Dich noch einmal - Quantenphysik und Naturheilkunde jeglicher Art hängen sehr wohl miteinander zusammen ;)

Kommentar von Veramanila ,

Kannst du das auch fachlich belegen oder einfach nur gegenan kottern??

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Sectretstory: Erzähl keine Märchen.

Hier mal was zum Lesen, für diejenigen, die nicht wissen, was für einen esoterischen Kram Secretstory hier verbreitet:

https://www.psiram.com/ge/index.php/Quantenmystik

http://blog.gwup.net/2013/05/03/was-hat-quantenheilung-mit-quantenphysik-zu-tun/

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/quantenmedizin-einstein-fuer-esoterike...

Hinter der gesamten esoterischen Pseudomedizin steckt ein gigantischer, milliardenschwerer Kommerz, der durch Homöopathie und andere Pseudomedizin riesige Gewinne macht. Mehr nicht.

Kommentar von Secretstory2015 ,

Dann befasse Dich doch einmal bitte mit Leuten wie Dr. Joe Dispenza oder Greg Braden ... Oder überhaupt mit Quantentheorie und Quantenphysik. Und bitte - mehr als das, was Einstein uns bereits lehrte, okay?

Antwort
von OnkelSchorsch, 23

Sie wirken überhaupt nicht. Rescue-Tropfen sind pseudomedizinischer esoterischer Humbug. Allenfalls der Alkohol darin wirkt, aber dann kannst du auch ein Schnäpschen trinken.

https://www.psiram.com/ge/index.php/Bachbl%C3%BCten

http://blog.gwup.net/2010/11/20/bach-bluten-von-trotz-und-dummkopfen/

Kommentar von Veramanila ,

Bei allem, was eine psycholohische Ursache hat, kann der Humbug schon hefen... Bei Aufgregtheit vor einer Präsentation, leichten Schlafstörungen oder Verstimmungen also gut möglich, wenn man denn dran glaubt... ;)

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Auch dann wirken nicht die Humbugtropfen, dann wirkt die Selbsttäuschung.

Rescue-Tropfen haben keine Wirkung. Sie sind Mumpitz.

Kommentar von Veramanila ,

Ich dachte, das hätte ich klar gemacht, was da wirkt ;)

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Da wirkt nichts. Auch der Placebo-Effekt kommt längst nicht so zum Tragen, wie gerne behauptet wird.

Klipp und klar - Rescue-Tropfen sind Betrug. Ohne jede Entschuldigung, ohne jedes Hintertürchen. Genau wie der ganze Humbug mit Bachblüten und natürlich Homöopathie einfach nur Betrug ist.

Kommentar von Secretstory2015 ,

Und wie erklärst Du Dir dann, dass sie auch bei Tieren sehr gut wirken? Denen können wir immerhin nichts einreden ;)

Kommentar von OnkelSchorsch ,
Kommentar von Veramanila ,

Dieses dämliche Tiergelaber darf nie fehlen^^

Kommentar von Wegelagere ,

Also bei meinem Hund wirken die auch. Junge ist der schlau, dass er die Packungsbeilage lesen kann. Und was hab ich ein Glück, dass er kein Internet in seinem Körbchen hat und erst noch gegoogelt hat.

Kommentar von Secretstory2015 ,

@ Wegelagere: Der war gut xD Deswegen werden auch alle meine Patienten gesund - weil sie alle die Packungsbeilage lesen können und in Körbchen oder Box WLAN haben xD Zumal die meisten meiner Patientenhalter nicht glauben, dass die Homöopathie ihren Tieren helfen kann. Dasselbe mit Phytotherapie, Bachblütentherapie oder Craniosacraltherapie^^

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Euer Tierargument wurde in den von mir angegebenen Links vollständig pulverisiert.

Aber typischerwesie werden von Homöopathie-Gläubigen, wie generell von Gläubigen, Argumente einfach ignoriert.

Deshalb hat es auch wenig Sinn, mit Humbuganhängern zu diskutieren. Die Mühe mit den Argumenten und Links mache ich mir wegen der anderen Leser, die in dieser Sache uninformiert sind.

Antwort
von piadina, 31

Wirken sofort, haben keine unerwünschten Nebenwirkungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten