Warum ist der Penis meines Freundes kurz vor dem Sex wieder schlaff geworden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn er es erst gar nicht versucht, wird er dich auf gar keinen Fall sexuell befriedigen können.

Wenn er es versucht und es "schief geht", läuft euch der Sex nicht weg. Ihr könnt es so oft mit einander probieren, wie ihr möchtet, das ist ja keine Prüfung, an der man nicht mehr teilnehmen darf, wenn man sie dreimal nicht geschafft hat.

Wenn er es versucht und es nicht "schief geht", ist es umso besser, weil ihr dann wahrscheinlich schönen Sex mit einander habt.

Wenn du keinen Orgasmus hast und auch nicht sportlich davon ausgelastet wirst, ist das nicht schlimm, weil ihr erstens beliebig oft mit einander aktiv werden könnt und weil zweitens beim Sex der Weg das Ziel sein sollte. Sex wird eigentlich dadurch schön, dass man keinen Orgasmus hat, denn so lange kann der Sex beliebig andauern, während ein Orgasmus in 4-30 Sekunden vorbei ist. Klar ist ein Orgasmus auch schön, aber es spricht ja nichts dagegen, ihn aufzuschieben oder einfach mal keinen zu haben. Wenn dein Freund dir unbedingt einen Orgasmus machen will, aber keinen einsatzfähigen Penis hat, dann kann er dich ja mit den Händen, dem Mund oder mit Spielzeug stimulieren und du kannst ihm dabei den Weg zeigen, wie es dir besser und noch besser gefällt. 

Eine Errektionsstörung, weil er sich verkrampft und deshalb schlapp gemacht hat? Auf keinen Fall. Das ist vollkommen normal und gesund, immerhin ist Sex kein Leistungssport, sondern im Wesentlichen Zweisamkeit. Falls ihr das nicht wisst: Vor den Schwellkörpern sitzt ein Muskel. Wenn dieser angespannt ist, hindert er das Blut daran, die Schwellkörper zu füllen. Entspannt sich dieser Muskel, werden auch die Schwellkörper dick. Aus diesem und keinem anderen Grund ist ein schlapper Penis eine vollkommen gewöhnliche Reaktion auf Anspannung. Sobald dein Freund sich davon löst, dass euer ganzes Liebesglück von der Härte seines Penis abhängt, ist sein kleiner Freund wieder bei der Sache.

Sag ihm das alles, rede mit ihm darüber und bitte ihn, "zurück ins Bett zu kommen". Sonst musst du hinterher ohne ihn Sex haben, ganz alleine - und das wäre doch viel zu schade, wenn man bedenkt, dass ihr beide eigentlich wollt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ssimone
17.12.2015, 21:41

punktgenau und sowas von richtig; kompliment

1
Kommentar von BoesesHasi
18.12.2015, 23:33

Ich hab genau das getan was du gesagt hast. Wir werden es jetzt noch ruhig angehen lassen und machen uns am Sonntag abend einen schönen Abend (sorry klingt doof). Ich freue mich schon darauf und hoffe das er nicht mehr daran denkt. Ich danke dir 1000 mal.

1

Er hat eine Erektionsstörung. Allerdings ist die Psychisch bedingt. Lässt sich also ohne Tabletten wieder aufheben. Er macht sich zu viel Stress, steht zu sehr unter Druck und hat deswegen Gedanken, die nicht gerade anturnend sind. Wenn er aufhört soviel drüber nachzudenken ist das alles kein Problem mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke nicht unbedingt, dass er Erektionsstörungen hat, vllt. war er einfach beim letzten Mal nervös oder sehr sehr sehr sehr geil auf dich (hatte ja fast ein Jahr kein Sex mehr) und ist deswegen so schnell gekommen..

:) Und weil er letztens wieder schlaff geworden ist, dass war die Angst davor, wieder zu versagen ;) :3 munter ihn bisschen auf mit (bl**en, an ihm rum spielen, ihn verwöhnen bzw. Komplimente machen) :)

~Viel Spaß und gut Glück beim nächsten Mal lg stoffe <3 :) :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

setzt euch nicht unter Druck, weil dann passiert es genau so wieder, sorgt für eine sturmfreie Bude, lasst Stimmungsvolle Musik laufen, und lasst euch Zeit  

...und das ist bestimmt schon jeden mal passiert also keine Panik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeit lassen und nochmal probieren!

die ersten Male sind immer anders... nach einer Weile pendelt sich das sicher ein. Mach dir keine Gedanken! 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung