Frage von Barbie2801, 217

Nein freund will mehr im Bett und ist gelangweilt. Was kann ich tun?

Also mein freund und ich sind schon seid ein paar Monaten zusammen und will langsam mehr stellungen im Bett.  Aber ich nicht. Wir hatten zwar schon Sex aber mehr kann ich mir nicht vorstellen. Ich habe einfach angst das er mich deswegen irgendwann betrügt oder Schluss macht. Vorallem er hatte schon viel mehr Erfahrung und hat schon sehr viele stellungen durch. Aber ich halt nicht. Kann mir jemand helfen ich weiß nicht weiter. 

Danke schonmal

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 65

Guter Sex wird nicht durch die Anzahl der Stellungen definiert, die man in einer Session "abarbeitet". Es soll BEIDEN Spaß machen und auch beide ihren Höhepunkt dabei haben. Die Männer haben ja mit dem Orgasmus eher selten Probleme, die Frauen kommen beim "guten alten Rein-Raus-Spiel" dagegen nur zu einem kleinen Teil. Daher empfinden viele Frauen den Sex zwar als "angenehm" aber nicht unbedingt auch befriedigend - und sind daher nur mäßig an akrobatischen Übungen interessiert, sondern bevorzugen Stellungen, bei denen sie eine besondere Nähe zum Partner haben - wie eben die "gute alte Missionarsstellung".

Wenn aber sie nur auf dem Rücken liegt und er dann Liegestütze machen darf, ist das auf Dauer nicht nur langweilig, sondern auch anstrengend. Es gibt viele Stellungen, für die man auch nicht besonders "bereit" sein muss, sondern natürlicher Bestandteil des Liebesspiels sein sollten (Doggy, Löffelchen, Reiterstellung, Lotussitz uvm.). Wenn Du jedoch nicht Stellungen, sondern PRAKTIKEN meinst (Oralverkehr, Anal, BDSM, Golden Shower...) wäre das etwas Anderes.

Wenn ein Mann eine Freundin hat, bei der ausser "Licht-aus-Sex-in-Missionarsstellung" nichts "drin" ist, dann kann natürlich sein, dass er irgendwann eine Frau sucht, die ihre Sexualität offener lebt.

Einzig bekanntes Gegenmittel ist darüber zu sprechen und beim Liebesspiel die Bedürfnisse beider Seiten zu berücksichtigen. Etwas grundsätzlich abzulehnen, ohne es vorher probiert zu haben, ist kindisch. Das bedeutet natürlich nicht, dass Du alles machen sollst, was er möchte und Dich emotional erpressen lassen sollst, aber solange er keine extremen Vorstellungen hat, die Du nicht machen möchtest (z.B. Schmerzen oder Spielereien mit Dingen, die in die Toilette gehören), solltest Du durchaus offen sein. Gleichzeitig steht es Dir natürlich zu Deine Bedürfnisse befriedigt zu bekommen, Dein Zärtlichkeitsbedürfnis zu stillen und auch Deinen Höhepunkt einzufordern. Nur so funktioniert eine gute Partnerschaft auch längerfristig... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Wuestenamazone, 57

Mit ihm hattest du das erste Mal. Dann lass dich doch von ihm leiten. So schreckliche Dinge wird er nicht wollen. Und immer das gleiche ist langweilig. Wenn er so viel Erfahrung hat dann gönn dir das doch. Schafft ein Ampelsytem an. Wenn du dann sagst rot dann muß er aufhören. Ich weiß von vielen das geht ganz gut. Und ich sehe das auch so. Wenn ihm der Blümchensex nicht reicht dann wirst du ihn verlieren

Antwort
von Schwoaze, 112

Wie lange seid Ihr denn schon zusammen, dass ihm langweilig ist. 10 Jahre oder mehr?

Kommentar von Barbie2801 ,

Das Problem ist das meine frage nicht geladen hat und nur die Überschrift steht. 

Wir sind schon ein paar Monaten zusammen. Und er is halt schon erfahrener als ich wenn es um stellungen geht und hatte auch schon ziemlich viel im Bett.. Und ich habe halt angst das er mich irgendwann betrügt weil ich das nicht möchte..

 

Kommentar von Schwoaze ,

Weißt Du, es kann durchaus sein, dass er nicht derjenige ist, den Du heiraten wirst ...

Überschätze Erfahrung nicht! Es geht nicht um akrobatische Übungen. Achte darauf, was er macht - oder anfangs gemacht hat. Wahrscheinlich gefällt es ihm, wenn Du das gleiche mit ihm machst. Am Anfang einer Beziehung kann man sich etwas danach orientieren, wenn Du ihn nicht direkt fragen willst.

Ob er sich aber langweilt oder nicht, sollte für Dich kein Grund sein, Dinge zu tun, die Du absolut ablehnst.

Antwort
von Charlybrown2802, 108

würdest du immer das selbe frühstück wollen, sei kreativ, oder frag ihn was er möchte, flüster ihm das leise ins ohr ;-)

Kommentar von Barbie2801 ,

Bin auch erst 16 und habe halt keine Lust nach ein paar Monaten schon so weit zu gehen. Vorallem hatte ich mit ihm mein erstes mal.

Kommentar von Charlybrown2802 ,

dann sag ihm das auch so. er scheint dann schon Erfahrung zu haben. trau dich ;-)

Kommentar von Barbie2801 ,

Hmm. Ja mal gucken ich Versuchs mal. Trotzdem danke :)

Antwort
von Elfi96, 114

Frage ihn, was er gerne möchte! LG 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten