Frage von PumpGunGirl, 119

Nachbar hat die katze geklaut,was tun?

Hallo leute Ich habe ernsthaft den verdacht das unsere "nachbarn" (mehrfamilien haus) unseren kater geklaut haben. Durch einen Dummen Zufall ist er wohl in das Treppenhaus gekommen und nicht mehr auffindbar! Da es mitten in der Nacht war glaube ich nicht das die Haustüre auf war und er so raus kommen konnte aber er ist nicht im treppenhaus! Selbst wenn er raus gekommen wäre glaube ich nicht das er so spurlos verschwunden wäre. Wir haben heute die ganze gegend abgesucht aber es gab kein lebenszeichen. Dann dachte ich das ich einfach mal bei den nachbarn fragen könnte und da wurde es merkwürdig.. wir wohnen seit 3 monaten tür an tür umd weder uns noch unseren bekannten wäre aufgefallen das in der wohnung eine katze sein soll da auch im Müll nur unsere Katzenstreu und futterdosen liegen..ich geh also rüber und frage ob sie vielleicht meine katze gesehen hätten und es kam folgende antwort "nein habe ich nicht ..wir haben zwar auch eine schwarze Katze aber naja..die ist es nicht" mir kam das sehr verdächtig vor da ich den eindruck hatte sie wollte die tür schnell wieder schließen! wie bekomme ich nur raus ob sie meinen kater doch hat? Ich kann wohl kaum sagen "sorry das ich störe aber darf ich deine katze mal sehen?" ..ich möchte auch nicht unnötigen stress anfangen falls sie den kater wirklich nicht haben ..da wir wohl mit den leuten noch ein paar jahre auf dem selben flur wohnen werden..ich bin richtig verzweifelt!

Ps ich und mein freund meinen ein leises miauen in der wohnung gehört zu haben sind uns aber nicht sicher..als ich den kleinen im flur gerufen habe kam leider keine reaktion...

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 62

Nicht alle Polizisten sind katzenfeindlich. Geh doch einfabh mal in das zuständige Revier und schildere Deinen Fall. Sei ganz lieb, erzähl nichts von Diebstahl. Sag, alle anderen Leute hätten schon mit Dir gesucht, Duch auch in die Wohnungen gelassen, nur dieser halt nicht und außer Dir braucht niemand Futter und Streu im Abfall (Wie füttert er sie denn, wenn er sie denn haben sollte, und wie macht er sie sauber???)

Die Jungs werden als erstes lächeln, tu aber ziemlich verzweifelt, vielleicht gerätst Du ja an einen Katzenliebhaber, der Dir hilft. Das klappt meistens besser, als eine direkte Anzeige. Die müßte nämlich verfolgt weerden und bedeutet ganz viel Schriftkram und Arbeit. Ich wünsch Dir viel Glück und sag mal, ob Du erfolgreich warst. LG:

Antwort
von biggie55, 77

>ich und mein freund meinen ein leises miauen in der wohnung gehört zu haben sind uns aber nicht sicher..<

Ist doch logisch,wenn sie eine Katze haben..

Dein Kater kann überall sein.

Meine Katze war mal 6 Wochen verschwunden und kam dann zurück.

Frag mal im Tierheim nach,vielleicht ist er dort abgegeben worden.

Kommentar von PumpGunGirl ,

Genau WENN aber das wären die ersten menschen die ich kenne die weder katzenfutter noch streu benutzen!

Antwort
von MiraAnui, 46

Ist er gechippt oder tätowiert?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten