Frage von thehealthyman, 72

Nach welcher zeit ordnet sozialamt vaterschaftstest an wenn vater nicht bekannt?

Wenn nun eine frau ,die mit mehreren männern sex hatte trotz pille schwanger wurde und sie nicht weiss wer der vster ist und das sozialamt einen Vaterschaftstest von den möglichen vätern will durch gericht,wie lang muds das Kind auf der welt sein,dass das Sozialamt den test will? Machen sie das gleich nach der geburt?

Antwort
von Menuett, 31

Es muß auf der Welt sein und das Jobcenter rspt. die Beistandschaft oder  muß gegen die mutmaßlichen Väter klagen. Ein Gericht ordnet dann die Tests an.

Ist ja schon mal die Frage, ob sie die Namen und Adressen der Väter kennt.

Das kann dauern.

Kommentar von thehealthyman ,

Wenn das kind auf der welt ist,wann kriegen die möglichen väter post vom anwalt wegen Vaterschaftstest? Schreibt einem der Anwalt sobald das kind da ist oder wartet er noch monate?

Denn wenn der anwalt bzw das Sozialamt die väter anschreiben sobald das kind auf der welt ist,weiss ich dass ich auf keinen fall der vater des kindes sein kann,da der Geschlechtsverkehr schon 15 monate her ist.


Ja sie kennt namen und adressen.

Kommentar von Menuett ,

Kommt darauf an, wie viel Druck auf die Mutter gemacht wird.

Vielleicht hat sie dich auch nicht als möglichen Vater angegeben und erzählt Märchen.

Da verjährt aber auf alle Fälle nix.

Antwort
von MaraMiez, 45

Wenn Mutti nicht mit der Identität des Vaters (oder der möglichen Väter) rausrückt, ist das dem Amt herzlichst schnurz. Dann darf sie nur nicht erwarten, Unterhaltsvorschuss zu bekommen.

Gegen den Willen der Mutter wird kein Vaterschaftstest angeordnet, schon gar nicht, wenn nicht gesagt wird, wer eventuell der Vater ist...wie soll das gehen? vaterschaftstest mit Unbekannt funktioniert nicht.

Kommentar von Menuett ,

Selbstverständlich bekommt man auch bei unbekanntem Vater Unterhaltsvorschuss.

Nur wenn man den Namen nicht nennen will, dann kann dieser verweigert werden.

Kommentar von MaraMiez ,

Sag ich doch: wenn sie mit den Namen nicht raus rückt.

Wenn sie die Namen nicht weiß, sieht das anders aus, aber davon hab ich gar nicht geredet.

Kommentar von Menuett ,

Sie hat doch hier aber ganz offensichtlich mehrere Identitäten herausgerückt.

Kommentar von MaraMiez ,

Das steht in der Frage nirgends.

Kommentar von thehealthyman ,

Es kommen mehrere männer in frage.

Sie sagte eigentlich sie nimmt die pille,doch wer weiss ob sie die überhaupt genommen hat. 

Ich weiss nur dass jetzt alle männer die in frage kommen  bald post bekommen vom Gericht. 

Blos wie gesagt bei mir wären 15 rum seitdem und frage mich wieso die dann nicht direkt nach der geburt die väter ausmachen?oder das kind wurde vor 10 monaten zb gemacht u ist noch nicht lang auf der welt.wenn ich nur wüsste wie alt das kind ist.Doch hab  zu der frau kein kontakt. 

Kommentar von MaraMiez ,

Okay, es geht also möglicherweise um ein Kind von dir.

Wie lang das dauert, eh etwas angeordnet wird, ist sehr unterschiedlich. Man kennt die Behörden ja, manchmal eiern die ewig rum. Normalerweise versucht man erstmal außergerichtlich Kontakt aufzubauen und einen Vaterschaftstest zu machen. Das Gericht kommt eigentlich erst ins Spiel, wenn ein möglicher Vater sich weigert.

Wenn du nicht in Frage kämst, zeitlich betrachtet, hätte die Frau dich ja nicht als möglichen Vater angegeben. Denn wenn es zeitlich nicht sein kann, hätt sie nichts davon, ein Vaterschaftstest würd das ja beweisen.

So oder so kommts dich am billigsten, dann einfach mit zu spielen, den Vaterschaftstest zu machen, denn wenn du dich weigerst, musst du am Ende, solltest du der Vater sein, auch noch die Kosten dafür alleine tragen (und für die gerichtskosten, denn du hättest ja einfach von Anfang an kooperieren können).

Antwort
von marit123456, 54

Die Frau hat das Recht, über mögliche Väter zu schweigen. Da kann sich das Amt auf den Kopf stellen, erzwingen kann es den Test nicht!

Kommentar von thehealthyman ,

ja aber das amt fordert das von ihr weil sie 4 kinder hat und soweit ich weiss nur weiss von wem 1 kind ist.deswegen wird nachgeforscht.aber die möglichen Väter können den test ja nicht verweigern?

Kommentar von marit123456 ,

Nein. Wenn die Frau Namen angibt, werden diese möglichen Väter mittels Speichelprobe getestet. Sobald das Baby auf der Welt ist, sogar davor, kann ein DNA-Abgleich erfolgen. Die DNA verändert sich ja im Laufe des Lebens nicht.

Kommentar von thehealthyman ,

Sobald das kind auf der welt ist werden die möglichen Väter angeschrieben u getestet oder kann sich das über monate bzw halbes jahr nach der geburt hinziehen bis ich Post bekomme?wenn ich in betracht käme wäre der gv 15 monate her ,ich weiss dass aber einige andere männer auch in Betracht kommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community