Frage von 77isa77, 185

Muss ich minus Stunden nehmen wenn Chef krank ist?

Hallo, ich arbeite in einer ZA-Praxis. Letze Woche waren meine beiden Chefs krank und haben die Praxis für 2 Tage geschlossen. Jetzt sollen wir uns für die Zeit minus Stunden aufschreiben! Ist das so in Ordnung??? Sie möchten aber auch nicht das wir in der Praxis sind und Tel. Dienst machen.

Lg

Antwort
von Allexandra0809, 78

https://www.gutefrage.net/frage/chef-ist-krank-bekommen-die-angestellten-wegen-a...

Wird Dir hier ausführlich beantwortet.

Antwort
von AllesSch0nWeg, 138

Ihr habt doch einen Arbeitsvertrag? wenn es da nicht drin steht, dass ihr sogenannte Minusstunden nehmen müsst im Falle dass der Chef mal krank ist dann würde ich mal sagen es gibt sowas wie Minusstunden nicht. Für mich hört sich das kriminell an.....

Antwort
von henzy71, 113

Es gibt eine Sache die du richtig überdenken solltest. Das Erste ist ob das so rechtens ist oder nicht. Mal angenommen, das ist nicht rechtens. Was willst du tun? Mit deinem Chef vor's Arbeitsgericht gehen? Du weisst doch: Gute Täubchen kommen wieder. Jetzt könntest du, obwohl du weisst, dass du recht hast, einfach die Minusstunden aufschreiben und alles so machen wie der Chef es möchte. Aber bei der nächsten Gehaltsverhandlung kannst du das für dich ausnutzen indem du sagst "wissen Sie noch, als im März die Praxis zwei Tage zu war, weil Sie krank waren - da habe ich auch ohne Mucken Minusstunden aufgeschrieben, wo wir beide haargenau wissen, dass ich das nicht musste............" Also mach dich schlau, aber halte den Ball flach. Es sei denn, du würdest am liebsten dort aufhören zu arbeiten und suchst nur einen guten Vorwand.......

Gruß

Henzy

Kommentar von AllesSch0nWeg ,

Das ist doch Quatsch, das würde dann nur heißen das die Praxis Geld spart und sie nie was davon haben wird. Wenn sie selber Tage krank wäre hätte sie ja sogar Recht auf Bezahlung ;) ja sag mal soll man da auch drauf verzichten um dem Chef zu gefallen? Wasn das für ne Einstellung?

Kommentar von henzy71 ,

@AllesSch0nWeg: Klar kann man seinen Chef so richtig zeigen wo der Frosch die Locken hat..........der Punkt ist aber folgendes: du und dein Chef ihr habt beide ein Messer in der Hand........der eine hat den Griff, der andere die Klinge.........welche Seite hast du?

Antwort
von megaruelps, 137

Dann wirst du wohl keine andere wahl haben als Minusstd zu machen. Das gleicht sich aber mit den überstd wieder aus. Ich weiss ja nicht ob ihr sowas habt, aber in einer betreibsvereinbarung oder im arbeitsvertrag müsste diesbezüglich eigentlich was erwähnt werden. Die chefs muss man aber auch verstehen das man nicht 3 leute oder so zum telefondienst abstellt und sich die anderen 50minuten der stunde die beine in den bauch stehen

Antwort
von 77isa77, 43

Danke für die schnellen Antworten.

Werden mit den Chefs nächste Woche noch mal reden aber wir waren heute schon etwas schockiert als er uns sagte, das  wir  uns die minus Stunden aufschreiben sollen ! :-(  

Antwort
von Chiarissima, 106

Die Frage wurde hier 

https://www.gutefrage.net/frage/minusstunden-durch-arbeitgeberkrankheit

bereits gut beantwortet.

Kommentar von AllesSch0nWeg ,

Ja genau, beste Antwort!

Antwort
von Manuel129, 124

soweit ich weiß nicht, da es ja nicht dein Verschulden war..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten