Frage von Bubblewrapz0r, 84

Muss ich meinem Vermieter sagen dass ich die Kaution in Raten zahlen werde ?

Oder muss ich ihn nicht in Kenntnis setzen und kann einfach die erste Rate zu Mietbeginn gemeinsam mit der 1. Miete überweisen ?

Antwort
von ChristianLE, 34

Grundsätzlich bist Du nach § 551 (2) BGB dazu berechtigt, die Kaution in drei Zahlungen zu leisten, wobei die erste Rate zu Beginn des Mietverhältnisses hinterlegt werden muss.

Was hindert Dich daran, den Vermieter davon zu informieren, dass Du von deinem Recht zur Teilzahlung in 3 Raten gebrauch machst? Im Zweifel ersparst Du Dir damit viel Ärger, bzw. macht sich hier evtl. auch eine Ergänzung zum bestehenden Mietvertrag erforderlich.

Antwort
von Gerneso, 38

Was steht denn im (von Dir unterschriebenen) Mietvertrag bezüglich Kaution?

Wenn Du da unterschrieben hast, dass Du die Kaution bei Einzug komplett hinterlegst, musst Du das auch machen. Ratenzahlung muss man vereinbaren.

Antwort
von Arya87, 22

Wie die Mietkaution gezahlt werden muss, wird i.d.R. im Mietvertrag festgehalten. Da steht dann außerdem, zu wann die erste Rate fällig ist und zu wann die anderen.

Ich würde es dem Vermieter auch sagen. Er kann es dir ja nicht verweigern, das ist ja dein gutes Recht.

Antwort
von testwiegehtdas, 37

Da die Kaution normalerweise vor Mietbeginn oder mit der ersten Miete komplett gezahlt werden muss, musst du erst mal fragen, ob der Vermieter der Ratenzahlung überhaupt zustimmt.

Kommentar von ChristianLE ,

Da die Kaution normalerweise vor Mietbeginn oder mit der ersten Miete komplett gezahlt werden muss

Das ist falsch. gemäß § 551 (2) BGB ist der Mieter zu einer Zahlung in drei Raten berechtigt.

Kommentar von testwiegehtdas ,

ok, den § kannte ich nicht. Bei mir stand immer schon im Mietvertrag als Standardklausel, dass die Kaution vor Einzug zu zahlen ist.

In dem Falle würde ich den Vermieter informieren, dass man gemäß § xy in 3 Raten zahlen wird, ehe es direkt zu Beginn Stress gibt.

Antwort
von maxim65, 33

Du musst  es ihm sagen und er muss es auch nicht akzeptieren . Allerdings muss die Kaution bei Mietbeginn hinterlegt sein. Kann auch gut sein das er das schon mit Unterschrift unter dem Mietvertrag haben will. Rechtlich wahrscheinlich eine eher schwache Position aber dann gibt es eben keinen Vertrag.

Antwort
von MoLiErf, 52

Du musst vorher mit ihm reden ob er mit einer Ratenzahlung überhaupt einverstanden ist. Dabei klärt man dann auch gleich wieviele Raten und wann.

Antwort
von nutzernaemchen, 37

Dazu brauchst du sein Einverständnis. Nicht jeder Vermieter lässt sich auf eine Ratenzahlung ein.

Antwort
von Sunnycat, 35

Das musst du VORHER mit ihm ausmachen.

Antwort
von Virginia47, 23

Dazu müsste der Vermieter mit einer Ratenzahlung einverstanden sein. 

Du kannst nicht einfach über seinen Kopf entscheiden, wann und ob du die Kaution zahlst. 

Da kann es durchaus passieren, dass du die Wohnung nicht bekommst, wenn du schon von Anfang an solche Zicken machst. 

Antwort
von oyno564, 34

Du mußt fragen ob er damit einverstanden ist das du die Miete in Raten zahlst.

Antwort
von brido, 48

Nicht sagen, fragen musst Du ihn ob er einverstanden wäre. 

Antwort
von Glueckskeks01, 32

Du solltest vielleicht erst einmal klären, ob er damit überhaupt einverstanden ist. Man kann Ratenzahlung nicht selbst bestimmen!

Antwort
von schmickens, 16

Du musst auf jeden Fall mit ihm darüber reden, denn sonst führt das zu Ärger, den man vermeiden muss!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten