Frage von FelixMendel, 67

Muss ein Azubi JEDES Wochenende arbeiten?

Mein Sohn, 20 Jahre alt, hat im vorigen September eine Ausbildung zum Krankenpfleger begonnen, die als schulische Ausbildung gilt. Diese Ausbildung staffelt sich in jeweils 6 Wochen schulische Ausbildung in der Berufsschule und 6 Wochen praktische Ausbildung im Krankenhaus.

Nun ist es aber so, daß er während des praktischen Arbeitens jedes Wochenende samstags und sonntags arbeiten muss. Freie Tage zum Ausgleich erhält er in unregelmäßigen Abständen und nur auf Anfrage.

Ist das rechtens?

Viele Grüße und danke!

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von LawineX, 46

Man darf jemanden am Wochenende arbeiten lassen natürlich, allerdings müssen einem unter Woche freie Tage zugeteilt werden um den Ausgleich dafür zu schaffen.

Es ist nicht rechtes jene Tage erst auf Nachfrage zu erhalten, dass ist sogar illegal nach dem Arbeitsschutzgesetz.  In der Regel bekommt man diese freien Tage bereits in der kommenden Woche und nicht erst nach einer weiteren Woche. Weiterhin gibt es ein bestimmtes Limit wie lange ich als Arbeitnehmer pro Woche arbeiten darf - wenn ich hier keine freien Tage bekomme, überschreite ich dieses Limit.

Da würde ich auf jeden Fall etwas Druck machen, wenn nötig mich an weitere Behörden wenden wenn vom Arbeitnehmer nicht diesbezüglich eingelenkt wird - gekündigt werden darf er deswegen übrigens auch nicht, also immer schön vorwärts :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten