Frage von niklasbes95, 101

Mülltonne Größe?

Moin, Ich brauche ein Brief Muster. Ich will mein Vermieter dazu auffordern oder bitten, dass ich wegen Familie Zuwachs ne größeren mülltonne brauche und er soll es Bitte demnächst das bei der zuständige Amt neue mülltonnengröße anmelden, also von 60 Liter Tonne auf 120 Liter . Da ich keine telefon nummer von mein vermieter habe muss ich das schriftlich machen und Briefe schreiben darin bin ich nicht der beste. Ich Danke euch schon mal jetzt für eure Hilfe.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo niklasbes95,

Schau mal bitte hier:
Wohnung Mietrecht

Antwort
von thinkfirst, 61

Für diese Bitte an den Vermieter braucht ihr nur einen einfach formulierten Brief zu schreiben:
---------------------------------------------------

Herr und Frau Niklas Bes
XYZ-Straße xx
10101 MeineStadt

Anschrift des Vermieters bzw Wohnungsgselschaft

Betreff: Mietobjekt in der XYZ-Straße - Mietvertrags-Nr. 001/0000001-0001
Hier: Änderung der Bewohner in der Wohnung

Sehr geehrter Herr xxx,
Sehr geehrte Damen und Herren, (wenn es eine Wohnungsgesellschaft ist)

wir
möchten sie darüber informieren das wir im Februar 2016 unser erstes
Kind erwarten und ab dann mit 3 Personen in der von ihnen gemieteten
Wohnung wohnen.

Gleichzeitig bitten wir sie die für unser Wohnung
in der XYZ-Straße xx derzeit bereit gestellte 60 Liter Mülltonne ab
Februar 2016 durch eine 120 Liter Mülltonne zu ersetzen.

Eine Änderung der bereitgestellten Papiertonne, Biotonne bzw. gelben Tonne ist derzeit nicht notwendig.

Mit freundlichen Grüßen

Herr Niklas Bes / Frau Niklas Bes

---------------------------------------------------------------------

Generell müßt ihr euren Vermieter über eine Änderung der Bewohner-Anzahl
informieren. Vor allem wenn in der Umlagen-Berechnung die
Bewohner-Anzahl genutzt wird.

Bitte denkt daran für eure Unterlagen eine Fotokopie vom Brief zu machen.

Ich gehe mal davon aus das ihr ein Kind bekommt; deswegen diese Formulierung.

Ob wirklich gleich eine 120 Litter Mülltonne notwendig ist kann ich nicht
einschätzen. Bei eurer Gemeindeverwaltung könnt ihr die gängigen Größen
für Mülltonnen erfahren.

Sollte statt dessen ein Familienmitglied einziehen:
wir möchten sie darauf hinweisen, das ab Februar 2016 eine weitere Person bei uns dauerhaft wohnen wird.
(ggfs. könnt ihr auch den Namen und Geburtsdatum erwähnen; der Verwandtschaftsgrad spielt keine Rolle.)

Hier ist wohl eine Verdoppldung der Mülltonnengröße vieleicht doch nicht
notwendig, da wohl nicht diese Mengen an Windeln anfallen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community