Frage von Till1626, 57

Motorrad geht nicht aus?

Ich bin mit dem Motorrad zur Schule gefahren und als ich ankomme merke ich, dass das Motorrad nicht ausgeht als ich den Zündschlüssel umgedreht und rausgezogen habe...??? Habe dann nochmal versucht ihn wieder rein zu stecken und wieder raus... Hat nicht geklappt. Schlussendlich habe ich es dann am Killschalter ausgemacht. Woran kann es liegen, dass das Motorrad nicht mehr mit dem Zündschlüssel umdrehen aus geht?

Antwort
von piobar, 31

Ich hatte es mit einem Dieselauto. Diesel ist ein Selbstzünder der nicht ausgehen will wenn man es nicht erstickt. Das "Gerät" was dafür sorgt, dass der Diesel erstickt war defekt...

Ich kenne mich mit Roller nicht gut aus, eventuell ist es etwas ähnliches? Oder ein Wackelkontakt...

Antwort
von 3DJunkie, 35

Mal das Schloss und die Kontakte reinigen, vielleicht klemmt der einfach. Man kann das Schloss z. B. mit ein wenig Graphit wieder gangbar machen. Wenn du kein Graphit da hast kannst du auch eine Bleistiftmiene zermahlen und etwas davon in das Schloss einstreuen und mit dem Schlüssel ein paar mal hin und her drehen sodass es sich evtl. löst. Je nach dem wie das Schloss aufgebaut ist könnte auch Kontaktspray helfen.  

Kommentar von Lionrider66 ,

Super Vorschlag, um das Schloß zu ruinieren. Da hat Graphit so gar nix drin verloren. 

Antwort
von whynot1987, 44

Was hast für ein Motorrad?

Kommentar von Till1626 ,

Ktm Lc4 640 Bj. 99

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community