Frage von DarkSilence, 360

Mit 23 noch Jungfrau - ist das normal?

Hallo :-) Ich bin weiblich, 23 Jahre alt und noch Jungfrau. Ich hatte auch noch nie einen Freund und bin noch ungeküsst. Ich war schon 2 oder 3 mal richtig verliebt aber ich bin sehr schüchtern. Habs der Person nie gesagt. Aktuell bin ich auch verliebt in einen Mann, er ist 29. Ist es normal oder okay, dass ich noch so unerfahren bin? Und würdet ihr es der Person sagen, dass ihr noch nie Sex hattet, wenn ihr dann mit jemandem zusammenkommt? Mir ist das alles sehr peinlich. Wie sehen das Männer? Finden sie es gut oder schlecht, wenn die Frau völlig unerfahren ist? Habe gelesen, dass die meisten Männer lieber Frauen mit Erfahrung wollen. Aber irgendwie widerstrebt es mir, mit irgendwem ins Bett zu steigen, nur um Erfahrungen zu sammeln.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rakulla, 360

Ich m24 stehe vollkommen auf schüchterne Mädchen, obwohl ich immer das Gefühl habe, dass sie schon ausgestorben sind -.- Gut zu wissen, dass es sie doch noch gibt ! Um deine mangelnde Erfahrung brauchst du dir eh keine Sorgen machen, wenn du mal einen Freund (also einen richtigen und keinen Idioten der nur Sex und Action will) wird ihm das sowieso egal sein, da du mit ihm dann sowieso reden kannst und er dir auch nicht ''die Tür eintreten wird''!

B*tches gibt es heutzutage viel zu viele also sei lieber froh, dass du dich nicht wie viele andere durch deine Jugend gef*ckt hast !

Die meisten Männer wollen lieber Frauen mit Erfahrung? Wo hast du das denn gelesen?! Also ich hätte lieber ne zärtliche Jungfrau, als ne verbrauchte ***** die schon jeder hatte. Glaub mir die Männer die so drauf sind willst du selbst nicht ;-)

Und dein letzter Satz ist die richtige und vernünftigste Einstellung, darüber brauchst du dir keine Gedanken machen ! Von dir sollte es viel mehr geben ! ;-)

LG

Kommentar von DarkSilence ,

Vielen vielen vielen Dank! Ich glaube eher, dass es von Männern wie dir zu wenige gibt! 

Ja das habe ich tatsächlich in nem Forum gelesen und das war kein Einzelfall! Viele Männer haben gemeint, dass sie keine Lust hätten, einer Mitte-20-Jährigen noch Sachen beizubringen, die man im Normalfall als Teenager lernt. Weil man ja auch erstmal ne Zeit brauchen würde, bis man es "drauf hat" und die ersten Male sowieso keinen Spaß machen würden..

Also nochmal vielen Dank! Ich hoffe, ich finde irgendwann jemanden wie dich! 

Kommentar von Rakulla ,

Wenn du irgendwann ein Freund hast der DICH wirklich will und mit dir zusammen ist weil er in dich verliebt ist/dich liebt (und nicht weil er es einfach mal mit dir versuchen möchte, wie mit vielen anderen schon vorher) dann wird das so oder so passen egal ob er schon 1000 hatte und du noch gar keinen (oder andersrum) !

Die jenigen die solche Ansprüche haben sind auch immer die jenigen bei denen Beziehungen kommen und gehen und nie besonders lange halten, da es immer gleich abläuft und bementsprechend schnell langweilig wird.

Und die Männer die kein bock haben in dem Alter noch ''etwas beibringen zu müssen'' sollen sich einfach ne Prostituierte holen, dann wären die doch auf jeden Fall an der richtigen Adresse!

Meine Meinung muss wie gesagt niemand teilen, aber wenn man von einer Beziehung (Liebe/richtige Partnerschaft!) spricht spielt sowas doch keine Rolle. Man ist doch an der Person insgesamt interessiert und nicht an dieser einen Sache gebunden um danach zu entscheiden!

[Und das ist wieder eine ganz spezielle Persönlichkeit von mir die man auch nicht unbedingt verstehen muss: Wenn ein Mädchen an mir interessiert ist und dabei noch so hübsch, klug, nett, etc. ist vorher aber schon so einige (mehrere) Beziehungen hatte bin ich generell etwas kritisch, da ich sofort denke: Sie hatte vorher 11 dann bin ich Nr 12 also nix besonderes sondern einfach einer wie sie schon mehrere hatte. Wenn ich im Gegensatz mit einer zusammen bin die vorher noch keinen hatte ist das für mich einfach: ICH bin derjenige, den SIE wollte und sonst keinen! Nicht irgendeiner von 20 Typen.] -Und das bitte nicht falsch verstehen, ich will damit natürlich nicht sagen ich würde mich nur nach Jungfrauen oder ähnlichem umsehen, das ist etwas das ich immer im Kopf habe und das muss auch nicht jeder so sehen !!!

LG

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 355

Hallo!

Ich (m, 25) finde deine Einstellung absolut in Ordnung & bin auch der Meinung, dass es dir nicht peinlich sein muss, wie es gekommen ist. Es entsteht zwar der Eindruck, dass die jungen Leute shcon immer früher in die Kiste hüpfen ---------> aber nicht jeder hat schon mit 14/15 Sex gehabt & es ist ganz bestimmt auch kein Muss schon so früh anzufangen.. wer nicht so früh loslegt braucht sich nicht mies zu fühlen :) Was "normal" und was "nicht normal" ist, spielt bei geschlechtlichen Themen finde ich eh keine Rolle..!

Ich persönlich kann aus meiner Sicht sagen, dass es für mich keinen echten Unterschied macht ob eine Frau erfahren ist oder nicht.. mir wäre es eher unangenehm wenn ich mit einer Frau zusammen wäre von der ich weiß, dass da schon vorher zehn andere Kerle am Start waren.. ehrlich!

Du musst dir keine Sorgen machen. Und wenn du das Gefühl hast, dass du mit dem 29jährigen über alles vertrauensvoll reden kannst so lass' es ihn einfach wissen!

Alles Gute für dich ----------> Kopf hoch :)

Und viel Glück :) Hoffe ich konnte dir helfen!

Kommentar von DarkSilence ,

Vielen vielen Dank! Naja noch sind wir nicht so weit, er weiß noch nicht mal, dass ich in ihn verliebt bin bis jetzt.

Kommentar von rotesand ,

Sehr gerne :)

Dann lass' es einfach drauf ankommen & schaue, was die Zeit mit sich bringt..! Ich sage immer: "Kommt die Zeit, kommt der Rat - von alleine". Da ist was Wahres dran^^

Schönes Wochenende ;)

Antwort
von MatteoCFragen, 296

Ich M (16) würde wenn ich in deiner Situation wäre erstmal meinem Schwarm die Liebe beichten. Außerdem ich bin auch noch Jungfräulich und selbst wenn ich es bis 23 bleibe würde ich es meiner Freundin sagen. Das hat Vorteile denn in deinem Fall wird der Mann sich dann darauf einstellen können. Das heißt er würde gegebenenfalls liebevoller und mehr sachte als sonst vorgehen. Und in meinem Fall wäre es das ich meiner Freundin signalisieren würde : erwarte jetzt nicht den besten Sex deines Lebens denn ich bin noch unerfahren. Du meintest auch das du jetzt nicht einfach mit dem nächst besten ins Bett gehen würdest nur um erfahrener zu werden und ich muss sagen Mädels mit so einer Einstellung gefallen mir. Und ich würde es auch garnicht schlimm finden wenn mir eine Frau mit 23 sagen würde das sie noch Jungfräulich ist. Ich hoffe das ich dir helfen konnte und nur kein Druck!

Alles Gute Matteo

Antwort
von Jenna40, 270

Liebe DarkSilence,

Vorweg: Mach dir darum nicht so viele Gedanken, wenn es passiert, passiert es eben! Normal ist es in unserer heutigen Gesellschaft nicht, aber auch keinesfalls abnormal. Der Richtige war noch nicht für dich dabei? Okay, schade. Aber sei doch froh, dass du dich nicht jemandem hingegeben hast, mit dem es sich nicht richtig angefühlt hat, nur um schon sagen zu können "Ich hatte Sex!".

Falls es nun dazu kommen sollte, würde ich mit der Person schon darüber reden, dass es dein 1.Mal ist und wie unsicher du bist. Eben deswegen, weil die Menschen von so einem Fall eher selten ausgehen. Außerdem schenkt es deinem Partner Vertrauen, wenn du dich im emotional öffnest.

Ich bin weiblich und weiß deshalb nicht wie das "Männer" sehen, aber sie sind ja keine Rasse und jeder von ihnen denkt unterschiedlich. Manche mögen Frauen mit Erfahrung und manche mögen sie "unbefleckt", das sind aber die zwei Extreme. Den meisten ist es, nehme ich an, total egal.  Davon kannst du eh immer ausgehen, wenn er dich wirklich liebt.

Deshalb mach dir nicht zu viele Gedanken und peinlich muss es dir erst recht nicht sein :)

LG Jenna ♪

Antwort
von WhoozzleBoo, 236

Ich persönlich finde es sogar noch besser, wenn meine Freundin Jungfrau wäre. Vielleicht weil ich es selbst auch noch bin (m, 21) ;D Es ist doch eine Ehre, der erste sein zu dürfen, da man daran sieht, dass die Frau nicht sofort mit jedem x-beliebigen ins Bett springt. Und die Unerfahrenheit finde ich ich auch nicht schlimm, man kann ja gemeinsam Erfahrung sammeln :)

Kommentar von meliglbc2 ,

Top Antwort! :)

Antwort
von lohne, 250

Was ist daran denn bloß peinlich?  Peinlich wäre es wenn du mit 13 schon durch die Betten gesprungen wärst. Dein Freund wird, wenn er dich liebt, keine dummen Sprüche los lassen. Sondern sehr sanft und einfühlsam mit dir umgehen. Es zeigt sich dann sehr schnell ob er der Richtige für dich ist.

Antwort
von Deepdiver, 230

Ich finde deine Einstellung völlig richtig.

Du solltest selber entscheiden, wann und mit wem du das erste mal verbringen willst. Das Gerede der anderen ist doch unsinn.

Mach dir persönlich keine Gedanken darüber und warte den richtigen Moment ab.

Antwort
von Luke91Nukem, 217

Sollte es nicht normal sein? Ich z.B. schätze Frauen, die mit 18 noch keine 5 Liebhaber gehabt haben, viel mehr.

Aber wenn du mit jemandem zusammenkommst, solltest du das deinem Partner sagen. Nicht, dass es zu Missverständnissen kommt.

Antwort
von BalkanSuryoy, 173

Du solltest stolz auf dich sein !!

Die meisten Mädchen heutzutage sind schon mit 12-13 keine Jungfrauen mehr ! 

Wenn du mal ne ernste Beziehung haben solltest dann würde sich der Mann bestimmt freuen es gibt für die meisten Männer nichts schöneres als wie der erste zu sein ! &&' wenn es denn Mann nicht passt dann kann er auch nicht der Richtige sein :- )

- ist meine Meinung 

Antwort
von Fielkeinnameein, 256

Hey,

also prinzipiell ist es natürlich kein Problem.

Wenn du mit jmd zusammenkommst, solltest du ihm das auf jeden Fall sagen. Sonst kann euer erster Sex richtig nach hinten losgehen.

Also ich kenne sehr viele Männer und mMn finden es Männer eher "negativ" wenn die Frau wirklich 0 Erfahrungen hat. Das bedeutet nicht gleich das sie ein Problem damit haben aber es ist natürlich einfacher und unkomplizierter, wenn die Frau weiß was sie tut.

Allerdings kenne ich auch keinen der, wenn er eine Frau liebt, damit ein Problem hätte :)

Normal ist das in der heutigen Zeit übrigens nicht aber deswegen ist es noch lange nicht schlecht oder negativ ;)

Mfg

Antwort
von aribaole, 197

In der heutigen Zeit ist es wohl eher selten. Jedoch solltest du dir keinen Kopf machen!

Antwort
von Cookiesarahlee, 167

Ja das ist normal Vielleicht nichtmehr in Der heutigen Zeit weil ja alle mit 13 sein erstes Mal haben ich finde das eigentlich gut du wartest auf den richtigen Moment
👍🏻Respekt

Antwort
von LuNa1320, 170

Hey:) 

Nein ist nicht schlimm

Manche Männer finden es auch süß mit Frauen Sex zuhaben die noch keinenErfahrung haben

Und wenn er dich deswegen verlässt (mach er nicht☺️) weist du wenigstens das es nicht der Richtige war

Kopf Hoch!:)

Kommentar von DarkSilence ,

Aber soll Sex süß sein? :D

Dann muss ich jetzt wohl hoffen, dass alles gut wird irgendwann. Danke! :)

Antwort
von meliglbc2, 138

Natürlich ist das normal und außerdem noch voll in Ordnung. 

Steige bitte mit niemanden ins Bett um Erfahrungen zu sammeln!!!! 

Ein richtiger Mann, findet deine Einstellung richtig gut und das meine ich ehrlich! 

Überleg mal, welcher Mann will mit einer Frau, die schon 1000 Männer vor ihm hatte eine richtige Beziehung oder sie gar heiraten? Vergiss nicht, ich rede hier von Männern mit anstand nicht von ungebildeten Männern, die nix im Leben erreichen.

Leb dein Leben so, wie du es willst und warte bitte auf den richtigen. 

 

Antwort
von Otakumitherz, 185

was ist heutzutage normal? :) mit 10 sein erstes mal zu haben und mit 12 mit  Zwillingen schwanger? leider ja y.y toll ist das aber nicht

jeder ist dann dazu bereit wenn er das gefühl dafür hat :) hetz dich nicht o.O (eig dürfte ich mit meine popeligen 15 gar nicht reden xD)

Kommentar von DarkSilence ,

Oh vielen Dank! Das ist ja süß, dass du mit 15 Jahren schon so erwachsen denkst und schreibst! :)

Kommentar von Otakumitherz ,

danke^^ aber sei mir nicht böse, 23 ist doch kein alter ;) ist doch noch jung :P

Antwort
von AnnOnnYmoU, 140

ich (15) freund (18) wie lange kann ich ihn hinhalten bevor er mit mir sex haben will?

Kommentar von meliglbc2 ,

Wenn du nicht mit ihm schlafen willst und er das nicht akzeptiert, dann ganz schnell weg mit ihm! Vergiss nicht, du bist was besonderes, handle auch so!

Antwort
von angelfromhell, 157

Also das erste Mal wird peinlich sein und am Anfang nur verkrampft und nicht besonders viel Spaß machen. Du solltest die Sache locker angehen und mit dem nächstbesten schlafen. Es ist nur sex. 

teenproblem.de

Kommentar von Soeber ,

Für dich ist es nur Sex für andere könnte es mehr an Bedeutung tragen. Verallgemeinere deine Ansicht nicht, denn es ist deine und nicht von jedem, danke.

Kommentar von angelfromhell ,

Naja Leute, die Sex zu ernst nehmen, sind diejenigen die keinen Sex haben oder nur schlechten Sex :D aber ok

Antwort
von Alexmz1, 132

Also rede erstmal mit deinen Schwarm. Trau dich einfach. Und nein es ist kein Problem. Was du nicht weißt kann man dir ja zeigen:D

Hoffe ich konnte dir helfen 

Alexmz1 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community