Frage von dongoo, 75

Mein Geldbäumchen hat ganz wabbelige Blätter. Mehr gießen oder weniger?

Hallo Pflanzenfreunde.

Ich habe einen Geldbaum und die Blätter werden immer wabbeliger und weicher und sind schon ganz blass. Seit einer Woche habe ich ihn nicht mehr gegossen. Über den Sommer hinweg stand er im freien. Als ich ihn vor ca. zwei Wochen zurück in die Wohnung geholt habe, habe ich ihn ein mal kräftig gegossen und seit dem habe ich das Gefühl, dass es ihm immer schlechter geht. Die Blätter werden immer weicher, wabbeliger und blasser. Der Geldbaum steh an einem Südfenster und ist ca. vier Jahre alt. In den ersten Jahren kam es häufig zu Staunässe, da ich nach dem gießen das überschüssige Wasser immer in dem Untersetzer gelassen habe.

Nun zur Frage: Wie kann ich die Blätter entwabbeln? Mehr gießen oder weniger?

Im Anhang noch zwei Fotos vom Bäumchen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Galaxia88, 44

Geldbaum Gießen / Wässern

In der Hauptwachstumszeit wird der Geldbaum mäßig gegossen, der Topfballen
sollte bei jedem Gießen nur leicht feucht werden. Dies ist wichtig,
denn die sukkulente Pflanze speichert in ihren Blättern viel Wasser. Zu
reichliches Gießen lässt das Substrat vernässen und provoziert
Wurzelfäulnis. Die oberste Substratschicht sollten zwischen den
Wassergaben gut antrocknen. Insgesamt sollte man einen Geldbaum besser
einmal zu wenig als zu oft gießen.

Geldbäume werden während der
Ruheperiode zwischen Oktober und Februar nur sparsam gegossen. Man gibt
den Pflanzen gerade so viel Wasser, dass die Erde nicht vollständig
austrocknet und keine Ballentrockenheit entsteht.

Geldbäume
vertragen keine Staunässe. Überschüssiges Wasser muss frei ablaufen
können oder spätestens 5 bis 15 Minuten nach dem Gießen aus dem Übertopf
abgeschüttet werden, denn Staunässe führt bei diesen Sukkulenten
schnell zur Wurzelfäule.

Regenwasser ist für einen Geldbaum
günstiger, die Pflanzen nehmen aber auch mit gewöhnlichem, nicht zu
kalkhaltigem Leitungswasser vorlieb.

http://www.pflanzenfreunde.com/geldbaum.htm

Kommentar von dongoo ,

Danke. Aber was meinst denn du? Sind bei meinem Geldbaum die ganzen Wurzeln jetzt verfault, weil es häufig zu Staunässe kam? Kann der sich wieder erholen?

Kommentar von Isabell61 ,

Der kann sich wieder erholen, wenn er nicht allzuviel Wurzeln verloren hat.  Am besten machst aber mal gleich nen Ableger, die bewurzeln sich relativ rasch.

Kommentar von Galaxia88 ,

Wenn die Erde nass ist würde ich sie ersetzen mit frischer Erde. wenig Wasser geben.

Antwort
von Isabell61, 38

Auf jeden Fall weniger. Das ist eine Sukkulente, die braucht ziemlich wenif Wasser. Am besten holst du sie mal aus dem Topf und schaust nach den Wurzeln. Viele davon werden braun oder sogar matschig sein. entferne alle, bis auf die gesunden, und setzte die Pflanze am besten in ein Granulat-Erde Gemisch

Kommentar von dongoo ,

Ok, danke. Momentan steht er in normaler Blumenerde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten