Frage von LaRa190, 142

Mein Freund vermisst mich nachdem er Schluss gemacht hat - wie verhalten?

Hallo,
es ist eine komplizierte Geschichte. Ich hab schon öfters von meinem jetzt Ex Freund geschrieben das er immer wieder am zweifeln war ob er eine Beziehung führen kann weil er seinen Freiraum brauch nach seiner letzten 7 jährigen Beziehung und er sich nie wirklich auf nur sich konzentrieren konnte. Er wollte nicht "Schluss machen" weil er noch Gefühle für mich hat und ich ihn wichtig bin & das wir toll zusammen passen (und da hat er recht) aber er das momentan nicht kann weil er zu verwirrt ist. Waren nur 3 Wochen zusammen & wir sind auch gleich nach dem 5 treffen zusammen gekommen. Nun schreibt er mir noch täglich und ich antworte meist gar nicht oder erst nach vielen vielen Stunden & dann wirklich nur kurz angebunden und mit der Begründung ich bin beschäftigt. Das hat ihn anscheinend zum nachdenken angeregt. (Männer merken ja meist erst den Wert der Frau zu schätzen wenn sie nicht bei ihm ist) Und das ist bei ihm jetzt der Fall... Er hat mir im betrunkenen Zustand in der Nacht geschrieben das er mich vermisst und das er weiß das sein Verhalten absolut daneben ist, da ich anfangs seine Traumfrau war und er geschwärmt hat in höchsten Tönen. Er vermisst es auf auf mir zu liegen das wäre tausendmal schöner gewesen als auf Kissen. (Schickte mir ein Bild) Heute dann wieder das er mich total vermisst. Ich vermisse ihn auch, aber er hat mir mehr sehr wehgetan. Und ich glaube wir waren auch nie wirklich auseinander aber ich weiß nicht was ich jetzt machen soll...ich will ihn zappeln lassen und auf jeden Fall weiterhin zeigen das ich auch ohne ihn klar komm, aber im Endeffekt will ich ihn wieder zurück. Und ich denke er mich auch. Ich denke das ihm bewusst wird das er gerade einen großen Fehler gemacht hat.
Ich möchte ernsthafte und hilfreiche Antworten und keine Beleidigungen gegenüber ihn oder wie naiv ich doch bin. Bl* Kommentare brauch ich wirklich nichT. Und im Endeffekt sind wir alle nur Menschen die Fehler machen.

LG

Expertenantwort
von Phantom15, Community-Experte für Liebe, 77

Also wirkliche Fehler kann ich nicht erkennen. Das mit dem verwirrt sein kann an seiner zurück liegenden Beziehung liegen. Wobei ich das nicht richtig verstehe, denn wenn er sich echt doll in dich verliebt hätte, dann wäre das Vergangenheit. Ich selbst habe das erst vor kurzem erlebt. Hab mich Hals über Kopf total in einen Mann verliebt den ich schon länger kenne. .. Davor hatte ich eine 8 Jährige Beziehung. Danach ca. 5 Jahre Single. Die Beziehung ging pos. auseinander bzw. wir haben guten Kontakt. Soll heißen, das wenn eine Beziehung gut aufgelöst wurde und nichts mehr im Weg steht, das man dann auch frei für neue Gefühle ist. Vielleicht ist bei deinem Freund nicht alles geklärt.  

Antwort
von Mignon4, 67

Mache seine Probleme nicht zu deinen Problemen. Es ist sein Problem, wie er mit der Trennung klarkommt. Er hat Schluß gemacht und will keine Beziehung. Wenn er sich dann im betrunkenen Zustand anders äußert, solltest du dem keinen Glauben schenken. Ihr wart nur 3 Wochen zusammen. Von einer ernsthaften intensiven Beziehung kann sowieso gar keine Rede sein. Lasse dich von seinem betrunkenen Geschwafel nicht einwickeln.

Kommentar von LaRa190 ,

Wie geschrieben hat er auch heute nochmal geschrieben das er mich vermisst.

Kommentar von Mignon4 ,

Naja, es ist deine Entscheidung. Es hängt auch von deinem Stolz ab, was du dir gefallen läßt und was nicht. Ein Junge, der heute dies sagt und morgen wieder was anderes, ist unberechenbar und weiß nicht, was er will. Es kommt darauf an, ob du labilen Jungs magst. Übermorgen hat er es sich dann wieder überlegt und macht erneut Schluss mit dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten