Frage von ElliMarieSophie, 124

Mein Freund kommt zu früh und hat deswegen angst mit mir Sex zu haben :-(?

Heyy , Ich habe... beziehungsweise haben mein Freund und ich ein kleines problem... Wir hatten eigentlich vor Sex zu haben,haben auch auf die verhütung geachtet und sowas... doch den war er letztens bei mir Zuhause,und ich habe ihn mit der Hand befriedigt.... den kam er aber schon nach 30 Sekunden oder so... ihn hat es anscheinend auch sehr geschockt... weil er mir knapp ne Woche danach geschrieben hat dass er doch warten will... ich fragte ihn wieso,ob ich irgendwas falsch gemacht habe oder ob er sich in dem tema doch nicht so sicher ist....er meinte er will es nicht verkacken weil er ja nach den 30 Sekunden schon gekommen ist.... ich will ihn auf gerkeinen fall nerven oder ihn "dazu zwingen" mit mir Sex zu haben...(ich sollte vllt auch sagen dass er sein erstes mal vor einem halben jahr aber schon hatte mit einer anderen) ....ich habe ihn gesagt dass wir alle zeit der Welt hätten...aber langsam verschwindet meine hoffnung dass er es überhaupt noch will.... ich weis nicht wie ich ihm helfen kann und ich weis ja dass er es auch will... nur diese 30 sekunden haben ihm den rest gegeben noch länger zu warten....

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung, Sex, Sexualitaet, 96

Mach' Dir (und vor allem ihm) keinen Stress! Ihr  braucht nur eine andere Strategie:

Ideal ist Ihr praktiziert "Ladies first", wie es sich für einen Gentleman gehört.

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" ohnehin selten kommen und Cunnilingus das zuverlässigste Mittel ist um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, solltest Du Dich zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN lassen - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen. Viele Frauen kommen dann das eine oder andere zusätzliche Mal.

Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" zu kommen sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... .

So bleibst Du nicht auf der Strecke und wenn Er in seiner Aufregung so schnell fertig ist, dann habt Ihr trotzdem beide Euren Spaß! Das nimmt ihm den Druck, denn permanent daran zu denken NICHT kommen zu wollen erreicht oft gerade das Gegenteil - und an irgendetwas "unangenehmes" zu denken (Steuererklärung, Angela Merkel...) verdirbt die Laune... .

Bei der zweiten Runde wird er (nach angemessener Erholungspause) dann meist schon länger "können". Bis er wieder so weit ist könnt ihr Euch ja mit Händen und Zungen verwöhnen. Sex ist mehr als nur das eine "rein-rauf-runter-raus"... .

Mit der Zeit wird er ohnehin länger durchhalten - aber bis dahin...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Realisti, 68

Da danken wir doch mal praktisch.

Das Gute am menschlichen Sex ist es ja, dass man mehr als einmal darf und auch kann. Wenn nun seine Vorfreude bereits so groß ist, dass der erste Schuß schon nach 30 Sekunden abgefeuert wird, dann ist das eben so. Aber er hat ja noch mehrere, weitere Chancen. Somit ist da gar nicht schlimm. Im Gegenteil, jetzt wird er sich viel stärker auf seine Aufgabe konzentrieren können.

Wenn er also kein Maschinengewehr ist, kommt der zweite Schuß wesentlich verzögerter. In der Zwischenzeit kann er sich ja schon mal damit beschäftigen, seine Partnerin zu verwöhnen. Bei einem so potenten, jungen Mann wird sich der "elfte Finger" schnell wieder an seine geplante Aufgabe erinnern.

Und wie das beim Menschen so ist, wird das kein Schnellschuß werden. Der wird dann wesentlich kontrollierter sein und mit etwas Übung und ein paar "Kopfrechenaufgaben" später sollte es dann deutlich besser klappen.

Sex ist wie Fahrradfahren, das muss man auch erst einmal lernen. Dabei fällt man eben auch mal auf die Nase. Das gehört einfach dazu. Wenn man dann fleißig weiterübt, klappte es besser und besser.

Du solltest das auch nicht bierernst und auch nicht lächerlich angehen. Wenn er sich ausgelacht fühlt erreicht man nichts und wenn man es jetzt übersteigert problematisiert auch nicht. Sex soll Spaß machen und einfach passieren. Wer zu viel nachdenkt erreicht das Gegenteil. Nicht umsonst heißt es "Blöd bumst gut".

Kommentar von ElliMarieSophie ,

Wie zeige ich ihm dass er sich nicht ausgelacht fühlen soll?

Kommentar von Realisti ,

In dem du eben nicht lachst und es überspielst. Trotzdem sollte es mit einer gewissen Leichtigkeit passieren, so als sei es das Normalste auf der Welt.

Wenn er z. B. das Zimmer verlassen will, machst du ein positives Gesicht und fordert ihn auf, irgendwas zu machen, was dir gefällt, eine Massage wäre ein Möglichkeit oder dass er wieder zu dir unter die Decke kommen soll. "Du bist so weit weg, komm doch mal näher... noch näher, das ist immer noch viiiiiiiiiel zu weit weg.... noch näher...." bist er dich fast zerquetscht und dann nutzt du die Situation eben für dich aus....

Ich hoffe du verstehst, was ich meine. Spätestens, wenn ihr gemeinsam wieder lacht oder darüber scherzen könnt, hast du es geschafft.

Antwort
von Meihano, 70

Er macht sich dabei zu viele Sorgen. Es entsteht dabei ja kein Problem, dass er nach 30 Sekunden durch Befriedigung deinerseits kommt, sollte auch ein Kompliment sein, dass du es so gut schaffst.

Wenn er aber nicht so schnell kommen will, dann müsst ihr, kurz bevor er kommt (merkt man an Atmung, stöhnen, spezielle Bewegungen) schnell aufhören, 1-2 Minuten warten oder dabei dich von ihn befriedigen lassen und dann kann es weitergehen.

MFG Sebastian

Antwort
von voayager, 43

Halt ihn beim GV einfach die Harn,- und Samenröhre zu, und zwar im Dammbereich, am Daumen drauf und dann hört das überschnelle "Schießen" auf. andere Optionm ist die, du schickst ihn erst mal aufs Klo wo er sich einen abschütteln kann, dann darf er wiederv zu dir kommen. Ist der erste SDruck weg, wird er nicht mehr so voller Hochspannung sein, dieser nervöse Kerl.

Antwort
von amrita1, 65

Zum einen ist meine Frage, wie alt dein Freund ist? Wenn ihr noch in der Pubertät seit, ist das zu-früh-kommen nicht so außergewöhnlich, weil es sich noch einspielen muss - Übung macht den Meister!

Zum anderen habe ich mir deine erste Frage durch gelesen und bin etwas irritiert, da du von einer Vergewaltigung schreibst, die du erlebt hast und von der dein Freund auch weiß. Mein Vorschlag ist, dass du das therapeutisch aufarbeitest, was sehr wichtig für dich ist, dann können dein Freund und du vielleicht auch entspannter miteinander umgehen.

Kommentar von amrita1 ,
Antwort
von NiciLeinx3, 58

Hallo! :)

Ich kenne das Problem, mein Freund ist auch anfangs zu früh gekommen und wollte deswegen auch kein Sex mehr mit mir.

 

Rede einfach mit ihm und sag ihm, dass es ja ein ganz anderes Gefühl ist also mit der Hand. Sag ihm auch, dass es dir nicht so wichtig ist, dass er so früh kommt. Du solltest ihn nicht drängen aber du kannst ihn ruhig darauf ansprechen und ihn danach fragen. Sag ihm auch, dass ihr eine Stellung finden werdet bei der er nicht so schnell kommen wird.

 

So hat es bei mir und meinem Freund geklappt! :)

 

Ich hoffe ich konnte weiter helfen :))

Antwort
von ombie, 47

Jungs leiden da oft drunter ;-) er macht sich vor dem Sex schon zu viele sorgen bzw. vor dem befriedigen. Sobald ihr euch küsst, denkt er nur noch: nicht kommen, nicht kommen. Und genau das macht es aus - versucht es mit ein paar Übungen, was vielleicht am Anfang nicht so romantisch ist oder sonst was. Aber befriedige ihn und er soll dabei Fernseh schauen, die Ecken des Zimmers, ein Video anschauen, irgendwas Lesen oder sonst was machen. Klingt komisch, is aber so. Dann soll er darauf achten, dass er seine Muskeln, also auch seinen Penis nicht anspannt, so dass er noch ein Bisschen größer wird. Er soll ganz locker sein, denn bei Anspannung geht auch alles viel schneller. Atmung spielt unter anderem auch eine Rolle, was ich aber nicht ganz so für relevant halte. 

Der soll sich keine Sorgen machen, es gibt viele, die das Problem haben und mit Übung geht das. Natürlich wird es nicht nach dem 3., 4. oder 5. Mal klappen, dass er gleich 10 Minuten kann aber vielleicht nach dem 8. oder 9. Mal ;-) er soll sich nicht schämen, wenn er früher kommt und es aufjedenfall so versuchen. Zeig ihm diesen Text oder sag es ihm so. 

Das ist menschlich!

Antwort
von Tim86berlin, 41

Versuche ihn vor dem sex schon einmal zu entspannen, dann sollte es bei runde 2 etwas länger dauern. Es gibt auch noch betäuben de Kondome, vielleicht auch ne Option.

Antwort
von Grautvornix, 40

Das ist ganz normal, auch dies will erlernt sein.

Geht anderen in dem Alter ganz genauso.

Fünf mal mit der Hand, dann dauert es beim sechsten mal länger.

Antwort
von CaptnCaptn, 43

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Keiner von uns war von Anfang an "ein toller Liebhaber". Erkläre ihm einfach das dich das nicht stört und du die Erfahrungen mit ihm zusammen sammeln willst, da gehört auch sowas dazu.

Antwort
von XoLeopard, 40

Lade ihn doch einfach mal ein! Und wenn er dann bei dir ist setzt ihr euch aufs bet und du greifst mit deiner hand nach seinem schwanz also nach seiner hose und iwann klappt dass schon ! nur gedult

Antwort
von Centario, 53

Mein Tip(und der ist gut), er soll wenn er gekommen ist einfach bei dir weiter machen als ob nichts war. Wenn er das schafft, kann er bald ein zweitesmal und da dauert es schon länger. Der fährt wohl voll auf dich ab? :-)

Antwort
von TerminatorCat, 53

Er sollte Vertrauen zu dir haben, um zu wissen, dass, egal was und wie lange was dauert, du nicht nachtragend bist.

Er sollte auch wissen, dass man erst im laufe der zeit sich immer besser unter Kontrolle hat. Mache es ihm einfach klar, dass nichts abhängig ist, wie schnell er kommt...eben dass du ihn dennoch liebst :)

Kommentar von TerminatorCat ,

Wie kommt es, dass er vor einem halben Jahr sein erstes Mal hatte und nun schon ne neue Freundin hat ? Ziemlich schneller Wechsel :/

Kommentar von ElliMarieSophie ,

Er hat bei der letzten 1 Woche später schluss gemacht weil seine damalige Freundin verrückt nach Sex geworden ist und nicht mehr aufhören wollte...

Antwort
von Numinos2, 39

Hallo, ich würde mich gern mit dir in Kontakt setzten um euch beiden zu helfen. Hier bei GuteFrage.net darf man ja nicht alles erwähnen.

Haben sie das Interesse daran? Dann nennen Sie mir eine Möglichkeit für die Kontaktaufnahme.

Es gibt gute Methoden Ihnen zu helfen.

Antwort
von chrisi565, 37

Rede mit ihm, sag ihm das es dir egal ist und das du das mit ihm willst und ob er das auch will.
Ihr bekommt das schon hin, manche sind einfach so :)

Viel glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community