Frage von elanur12, 222

Mein Chef hasst mich jetzt?

Gestern war keine Schule dies hatte ich komplett verplant oben drauf hatte ich noch verschlafen weil es eine harte Woche für mich war ich zog mich noch rasch an und ging auf den Weg zur schule als ich an kam war niemand dort es war geschlossen  der ganze Weg war umsonst was für ein Stress dann rief ich meinen Chef an und schilderte ihn den Problem und ich meinte das ich zum Betrieb jetzt komme er meinte nur Okey ich merkte schon das was nicht stimmt ich kam endlich im Betrieb an und dann ging es los er schrie mich an machte mich fertig gab mir nicht mal die Möglichkeit irgendwas Zusagen ich wurde beschuldigt weil ich mir alles wohl ausgedacht hätte meine Ausbildung ist in 2 Monaten fertig da meinte er über die Übernahme sieht es nicht positiv aus also sowas gemeines nur weil ich es vergessen hatt wurde  ich als Lügnerin abgestempelt was für ein Hund ich hasse ihn

Antwort
von Tasha, 152

Dein Chef war hoffentlich auch vom Vatertag noch übermüdet. Nur, weil Du einmal Schule mit Arbeit verwechselst hast, wird er Dich doch keinesfalls hassen.

Sprich am nächsten Arbeitstag noch mal kurz in Ruhe mit ihm über die Sache, normalerweise sollte er doch Verständnis für eine einmalige Verwechselung haben.

Kommentar von elanur12 ,

Ne er wollte mich nicht mal das ich meine Meinung darüber sage er hat mich nur angeschrien und meinte dies ist die letzte Chance über eine Übernahme sieht es schlecht aus das sind so Wörter wo ich mir denke was ist nicht richtig ich hatte eine harte Woche

Kommentar von Carlystern ,

Alle haben harte Wochen. Trotzem ist es keine Entschuldigung. Egal wie hart sie ist. Man hat pünktlich zu sein.

Antwort
von Tina1985, 51

Guten Morgen,

niemand ist perfekt, auch dein Chef nicht.

Du hast dich doch richtig verhalten. Du bist nicht einfach nach Hause, sondern bist in den Betrieb. Das sollte doch okay sein. Dein Chef hat überreagiert. Wenn er normalerweise nicht auch so schnell ausrastet, dann wird er sicherlich in einer ruhigen Minute über sein eigenes Verhalten nachdenken.

Wenn du gute Leistungen zeigst und in den Betrieb passt usw., dann wäre dein Chef schon dumm, dich nur wegen diesem einen Fehler nicht zu übernehmen.

Kommentar von elanur12 ,

Hallo Tina,

ich danke dir ich sehe es genau so ich hatte verschlafen und bin direkt zu Schule gegangen leider hatte ich total verplant das keine Schule ist danach habe ich mein Betrieb angerufen Bescheid gesagt ja wie gesagt hat er hat überreagiert  bin wirklich sehr traurig weil er kennt mich gut bin eine sehr gute Mitarbeiterin werde oft gelobt warum er so war Hmm

Antwort
von Kyneth, 111

Vielleicht solltest du einmal ein Gespräch mit deinem Arbeitgeber suchen. Denn wenn du schon selbst schreibst, dass du ihn hasst, dann fehlt da wohl auch nicht viel zur Gegenseitigkeit. Ruhiges Gespräch suchen, für eventuelle Fehler entschuldigen, etc.. Er wird schon zur Besinnung kommen wenn du höflich bleibst! Alles Gute

Kommentar von elanur12 ,

Nur weil ein Fehler gemacht wurde hat er mich so fertig gemacht allein das mir diese Lügen nur ausdenke das ist doch nicht wahr wenn ich diesen Tag ausnutzen würde ich doch nicht in den Betrieb gehen was für ein Hund

Antwort
von GoodFella2306, 41

Natürlich hasst du ihn, weil er dir vor Augen führt wie unzuverlässig du bist. Menschen, die einem die unbequeme Wahrheit sagen und zeigen, werden nie wirklich gemocht. Aber vielleicht ist es für dich eine Möglichkeit zu erkennen, ob die Fehler nicht doch auf deiner Seite liegen. Ist er der "Hund", oder bist du unaufmerksam? Und eine Drei-Tage-Woche als hart zu bezeichnen... Oder waren die Abende zu lang und damit die Freizeit zu hart? Es ist immer eine Entscheidung, was wirklich wichtig ist: Entweder die Freizeit, dann habe ich jetzt zwar Spaß, aber später kaum Geld. Oder mir ist die Arbeit wichtig, dann habe ich zwar jetzt weniger Spaß, aber später einen geilen Job weil ich mich jetzt auf das Wichtigste konzentriert habe.

Antwort
von blackforestlady, 61

Du brauchtest diese Woche nur drei Tage zur Schule bzw. zur Arbeit, was ist daran so hart gewesen. Donnerstag war ein Feiertag, also hattest Du wohl ein wenig mehr gefeiert und dadurch verschlafen. Außerdem bei einmal reagiert kein Chef so ungehalten, da wird wohl im Vorfeld schon öfters was vorgefallen sein. Da wird immer der Chef als der Böse dargestellt, genauso der böse Lehrer in der Schule. Man sollte erst einmal die Fehler bei sich selber suchen und nicht immer sind es die anderen. Du solltest schon mal Anfangen Bewerbungen zu schreiben, damit Du nicht ohne Arbeit da stehst.

Kommentar von elanur12 ,

Hatte Montag und Dienstag Prüfung dann habe ich mein Fuß verstaucht alles aufeinander ist gekommen das war mein Problem oder ist dir das immer noch nicht klar wusste ich das ich verschlafen werde so Ärger bekommen werde nein also anstatt gemein zu antwortet solltest du den richtigen Grund fragen bevor du urteilst oder garnicht schreiben

Antwort
von alphonso, 30

Wahrscheinlich liegt bei deinen Leistungen noch mehr im Argen. Dass du als einzige deiner Schule nicht mitbekommen hast, dass Freitag ein Ferientag ist, sollte dir zu denken geben. Vielleicht war diese Sache der Tropfen, der das Fass bei deinem Chef zum Überlaufen gebracht hat. Denk mal darüber nach....

Antwort
von Carlystern, 18

Ja klar War gestern geschlossen. Es war beweglicher Ferientag und dann musst du zur Arbeit.

Antwort
von Ursusmaritimus, 76

Es sind für mich zwei Punkte...

Du bist am Ende deiner Ausbildung, dein Welpenschutz läuft aus und es wird "erwachsenes" Verhalten erwartet. Dein Chef sieht dich nicht mehr als Azubi sondern als (möglicherweise) einzustellende Fachkraft.

Wenn du jetzt von Hass sprichst hast du entweder einen Reifeverzug oder aber es ist in der Vergangenheit schon mehr zwischen dir und deinem Chef vorgefallen. Auf jeden Fall solltest du die freimütige Information deines Chefs zum Anlass nehmen einen anderen Arbeitsplatz/Arbeitgeber in dein Auge zu fassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community