Frage von PaulNeustadt, 53

Mann bestimmt 4 Nichten/Neffen als Erben, ein Erbe stirbt aber?

Ein alleinstehender und kinderloser Mann bestimmt seine 4 Nichten/Neffen im Testament als Erben. Von diesen 4 ist jetzt allerdings einer schon vor dem Tod des Vererbenden verstorben. Wird sein Erbteil auf die restlichen 3 Erben verteilt, oder bekommen das seine Erben?

Antwort
von wfwbinder, 9

Es treten tatsächlich die Kinder des 4. Neffen an dessen Stelle.

Das liegt daran, dass hier §§ 1925 Abs. 3, i.V.m. 1924 BGB gelten.

Die Neffen wären ohnehin über § 1925 (Großeltern, deren Abkömmlinge) die gesetzlichen Erben.

Antwort
von oppenriederhaus, 19

da tritt die gesetzliche Erbfolge ein. D.h. die Erben des verstorbenen Neffen bekommen dann das Erbe (Kinder)

Antwort
von mrsSchiebler, 40

soweit ich weiß, wird es dann auf 3 aufgeteilt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten