Frage von theIfrit, 407

Länger beim Sex aushalten, Tricks?

Hallo Leute.

Ich habe derweil ein Problem, welches mich beschäftigt. Es ist zwar nicht mein größte Sorge, aber es beschäftigt mich eben. Beim dex halte ich einfach nicht lang aus. Um genauer zu sein... Kaum was. Ich will nicht wegdenken oder so. Ich will es einfach genießen können, statt dessen kann ich es kaum genießen weil ich immer aufpassen muss, nicht zu kommen. Dazu gehört halt kaum Tempo und wenn, dann nur für kurze Zeit. Meine Freundin sagt mir immer, sie würde unten nichts spüten. Ich habe einen laut statistischem Daten überdurchschnittlich langen und breiten Penis. Bin aber ihr erster sexueller Partner, und sie meine erste. Sie ist extrem eng untenrum und da reicht wenig aus um mich schlagartig nach vorn zu bringen. Wenn ich mich masturbiere kann es manchmal aber auch echt lange konstant und schnell sein, ohne das ich jetzt dchlagartig erregter werde. Es belastet mich, da ich meine Freundin dann erdtens immer anders zum kömmen bringen muss (was mich nicht stört, es ist nur schade dass ich sie so durch Penetration nicht befriedigen kann. Wir hatten aber auch erst um die 10 mal Sex, anfangs hatte sie wirklich schmerzen und wir haben immer abgebrochen. Mit der Zeit sagt die es geht aber die spütz halt nichts gutes.) glaubt ihr, das liegt an ihrer enge? Wenn Sie mir einen bläst oder wenn die mir einen runterholt geht es auch schnell aber laaaang nicht so schnell wie da. Ich weiß nicht was ich machen kann. Vielleicht dickere Kondome? Wir nutzen im Moment meisst gar keine, durch die Pille. Ich möchte einfach länger dran Spaß haben und sie vll auch so erregen. Wir haben andere Positionen und andere Tricks, mit welchen sie kommt, was mich freut. Aber.... Ich persönlich will länger an der Penetration pass haben können ohne die ganze Zeit Zähne zu kneifen und kurz davor ihr zu sagen Sie soll ihr Becken nicht bewegen weil jede Bewegung dazu führen könnte und ich in ihr stecke... Habt ihr ähnliche erfshrung? Sie wird sich in Zukunft bestimmt lockern, doch bis es soweit ist... Wir haben auch regelmäßig Sex. Wenn wir mehrere Tage hinter einander was haben, merke ich einen Anstieg der Ausdauer, natürlich. Aber wir haben selten so oft Sex, meisst sind sogar Wochen dazwischen (teils fernbeziehung). Würde gerne eure Tipps hören. Danke im vorraus,

Ifrit

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HelpingArm, 136

Hab gar nicht alles Lesen müssen
Ich kenn dein Problem die Zeit is echt nicht alles jedoch kann man sich einfach nicht auf den Sex freuen ich hab das dann so gemacht
Wenn du merkst du kommst gleich ziehst du ihn Früh genug raus Spannst den Muskel an mit den man den kleinen Freund nicken lassen kann ungefähr 5 Sekunden an (ist manchmal echt nicht einfach wenn man ihn zu spät rauszieht ) und dann hast kannst du 15-45 min länger wenns wieder passiert du aber noch länger willst machs nochmal
Und merk dir der Orgasmus wenn du ihn öfter rausziehst und es stoppst wird Bruuutaaal!!
Probiers aus !
Viel Spaß und Gummi benutzen 😉

Kommentar von theIfrit ,

Haha danke Bruder. Chill Pille und beide getetet. Aber ich werd's versuchen. Danke man!

Kommentar von HelpingArm ,

Kein Problem man die Männerschaft muss doch zusammenhalten und ich weiß das es das beschissenste gefühl wenn du willst sie will und du dann denkst shit..
Aber viel Glück mit der Methode bei mir Funktionierts 😉

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Liebe & Sex, 194

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass Du so schnell wie möglich auf sie springen und Dein "Ding" wegstecken solltest. Du hast Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und Deine Partnerin weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) üblicherweise behandelt wird. 

Wenn Du vor ihr kommst, weil Du bei all der Aufregung schnell fertig bist, dann kannst Du natürlich mit Finger und Zunge weitermachen. Tipps wie "Angela Merkel nackt vorstellen" oder irgendwelche extradicken Kondome, Beträubungssprays usw. um Deine Lust zu bremsen, würde ich bleiben lassen. Wenn mir die Musik zwar gefällt, aber zu laut ist, verstopfe ich mir ja auch nicht die Ohren um mich einem dumpfen Soundbrei auszusetzen statt zu genießen! 

Natürlich kann man bei der zweiten, dritten oder vierten Runde länger durchhalten - was ja auch hinter den Tipps der Kollegen steckt, die vorab zur Handentspannung raten... . 

Laut wissenschaftlichen Untersuchungen dauert das eigentliche Rein-Raus im Schnitt selten länger als 5-7 Minuten: 

http://www.welt.de/wissenschaft/article154082801/So-lange-dauert-Sex-im

Durchschnitt

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" allerdings ohnehin nur selten kommen, solltet ihr eine andere Strategie versuchen und es mit "Ladies first" probieren: 
Aller Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen. 
Hierbei ist wichtig auf ihre Signale zu achten (Muskelspannung in Bauchdecke und Oberschenkel, Atemfrequenz, Zittern & Zucken usw.) und so herauszufinden was ihr am besten gefällt - und natürlich Geduld, denn es kann anfangs schon ein Weilchen dauern, bis man hier eingespielt ist... . 

So kann der Sex schon mal eine Stunde und länger dauern, bevor Dein "kleiner Chef" überhaupt zum Einsatz kommt - dann seid ihr auf dem richtigen Weg und auch Deiner Partnerin wird es gefallen! Da der Druck und Stress wegfällt, die Vagina Deiner Partnerin dann ja meist recht feucht ist, was die Reibung etwas mindert, hast Du gute Chancen länger durchzuhalten. 

Viele Frauen kommen beim anschließenden Verkehr das eine oder andere zusätzliche Mal.
 

Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... .

Mit der genannten Strategie bleibt Deine Partnerin nicht auf der Strecke und wenn Du schneller fertig bist, dann habt Ihr trotzdem beide Euren Spaß... 

Mit der Zeit wirst Du ohnehin länger durchhalten - aber bis dahin... 

Seid nett aufeinander! 

R. Fahren 

Kommentar von theIfrit ,

Danke für deine Antwort, auch wenn Teile davon recht verletzend klingen. Nur weil ich frühzeitig komme, heißt es nicht, dass man mir so was wie oben vorwerfen kann. Was meine Freundin mag und was wir gemeinsam machen ist ja wohl uns überlassen, vor allem weil sie jedes Mal kommt.

Kommentar von Paladinbohne ,

Deine Reaktion ist jetzt etwas frech, thelfrit.... Davon abgesehen, dass es sich widerspricht, was du jetzt meinst. Erst spürt sie nichts und dann kommt sie auf einmal jedes Mal? Ich finde die Antwort sehr nett und gar nicht verletzend geschweige denn angreifend.

Kommentar von theIfrit ,

Sie kommt jedes Mal mit anderen Methoden als Penetration, das war gemeint. Ich fand sie doch recht verletzend, auch wenn teile hilfreich waren. Ich wollt nicht frech sein doch irgendwie fühle ich mich etwas erdrückt von der Antwort. Wie gesagt, sie kommt mit anderen Mitteln, zB oral oder mit den Händen oder eben mit meinem "kleinen Helden" oder wie er es nannte, doch ohne Penetration. Meine eigentlich frage war, wie ich in dem Penetrationsteil eben länger aushalten kann, auch weil ich selber gerne länger dran Spaß hatte. Viele haben meine Frage hier falsch verstanden.

Antwort
von DPower16, 179

Wenn ihr einfach mehrere Runden macht? Dass du einfach kommst ganz schnell und ihr dann kurz wartet und fummelt und dann weitermacht? Das müsste eigentlich klappen :)

Antwort
von Fallimo, 176

Du kannst es bei ihr ja mit einem (Vorspiel) beginnen damit sie erregter ist

Antwort
von oxBellaox, 158

zwischendurch was leckeres gemeinsam essen (Obst, Naschzeug usw.)

Kommentar von theIfrit ,

Meinst du das ernst? Stelle ich mir genial vor hahaha

*kann nicht mehr* ich: hier ein Schälchen leckeres Obst

Sie *herz ist am pumpen*: Wow danke!

Kurz drauf dann wieder weiter machen 😂

Kommentar von oxBellaox ,

Gegenseitiges Füttern mit dem Obst kann sehr erotisch sein bzw. die Erotik steigern - mit allen Sinnen geniessen - nicht unter Druck setzen. Und wenn erst mal Pause ist, dann ist das so und wird von beiden akzeptiert.

Man sollte nicht fix bis zum Ende "abrammeln". Lasst euch Zeit und setzt euch keineswegs unter Duck, probiert verschiedene Techniken aus ... und ja esst auch was dazwischen ;)

Antwort
von Zentro71, 169

Ich habe mal gelesen, dass man es trainieren kann.
Ob es klappt weiß ich nicht. Und zwar die drei Fingertechnik.

Wenn du oder Deine Freundin bei dir Handanlegst und merkst, dass Du kommst, drücke mit deinen Daumen, Zeige- und Mittelfinger Deine Eichel zusammen, so dass der Reiz wieder zurückgeht.

Dadurch wird der Organsmus unterdrückt.

Vielleicht klappt es auch, wenn Du dich erstmal erledigts.
Also schonmal abspritz. Mit oder ohne deiner Freundin.

Kurze Pause (kannst diese nutzten um dein Mädchen zu verwöhnen und heiß zu machen), wenn wieder dein Freund standhaft ist, loslegen.

Das hatte bei mir immer geklappt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community