Krankengeldbezug in Steuererklärung vergessen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grundsätzlich ist das eine Steuerverkürzung, wenn man das Krankengeld irrtümlicherweise nicht angegeben hat.

Das Krankengeld unterliegt dem Progressionsvorbehalt (d. h. es erhöht Deinen persönlichen Steuersatz auf Deine anderen Einkünfte) - wenn Du das nicht angegeben hast, dann ist das aber heute kein Problem mehr - die Daten liegen dem Finanzamt vor, da sie auch elektronisch übermittelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kasse muss den Bezug ohnehin melden, von daher kein Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Theorie ist es eine Steuerverkürzung.

Allerdings ist es heute keine Seltenheit mehr. Viele wissen das gar nicht, tragen es daher nicht ein. Viele haben keine Bescheingung erhalten (was eher die Ausnahme ist).

Die Krankenkasse übermittelt - von Gesetz her - die Information weiter, dass Du das Krankengeld bezogen hast. Und das FA wird es berücksichtigen oder Dich anfragen (Untersuchungsgrundsatz, § 88 AO; Anhöhrung Beteiligter, § 91 AO).

Ein Verfahren für Steuerhinterziehung wird es daher nicht geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schon einen Steuerbescheid für 2014 erhalten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?