Frage von andreas881, 90

Klausur Täuschungsversuch?

Hallo,

ich habe während einer Klausur mehrere schmierzettel (4) angefertigt, worauf ich alles hingeschrieben habe, was ich auswendig gelernt habe (auch das was eigentlich nicht nötig war für die Klausur). Am ende der Klausur wollte ich die Schmierzettel wegschmeißen und ich hab sie zerknüllt, weil ich dachte, dass ich die Schmierzettel nicht abgeben muss. Darauf hat der Lehrer zu mir gesagt, dass ich die Schmierzettel auch abgeben muss.

Als ich heute die Klausur wieder bekommen habe hat der Lehrer gesagt, dass ich einen Täuschungsversuch begangen hätte.... dabei habe ich diese Schmierzettel wirklich während der Klausur angefertigt. Wären das Spicker, hätte ich mich auch damit abgefunden. Er hat auch überhaupt keine Beweise dafür und ich habe es versucht ihm zu erklären, aber er wollte es mir nicht glauben und er wollte mir nicht zuhören.

Sein einziges Argument ist, dass ich Sachen auf die Schmierzettel geschrieben, die nicht in der Klausur vorkamen, aber das ist doch kein Aussagekräftiges Argument... Da ich den Lehrer morgen wieder habe, würde ich gerne Wissen, was ihr machen würdet.

Soll ich morgen nach dem Unterricht nochmal mit dem Lehrer reden und kann er mir überhaupt einen Täuschungsversuch vorweisen, obwohl er praktisch keine Beweise hat? Was kann ich machen, wenn er immer noch der Meinung ist, dass es ein Täuschungsversuch war?

Vielen Dank im voraus!

Antwort
von Deepdiver, 53

Wieso stehen dann auf den Schmierzetteln Sachen, die nicht abgefragt wurden?

Da setzt er an und du musst ihm erklären, warum das so ist.

Er geht somit davon aus, das du diese Zettel schon vor der Klausur angefertigt hast, da dort Sachen vermerkt sind, die nicht abgefragt wurden !!

Ich kann den Lehrer somit verstehen.

Er muss von dir eine plausible und glaubhafte Begründung für diese Sachen haben, dann kann es gut für dich ausgehen

Kommentar von andreas881 ,

Wären es wirklich im voraus angefertigte Zettel, hätte ich die Frage nicht gestellt. Mir ist bewusst, dass ich verantwortlich bin für mein Handeln. Es waren aber wirklich Zettel die ich in der Stunde angefertigt habe.

Ich hab das da hin geschrieben, weil ich in Klausuren immer sehr nervös bin und oft vieles vergesse. Deswegen schreibe ich es meistens zuerst alles auf Schmierzettel, damit ich es nochmal nachlesen kann, wenn ich es vergessen habe.  Ich habe einfach alles drauf geschrieben, was ich wusste. Ich hab einfach drauf los geschrieben bevor ich mir die Zettel richtig durchgelesen habe und ich hab einfach alles drauf geschrieben, damit ich andere Sachen nicht vergessen. Ist ein bisschen komisch erklärt, aber so ist das immer bei mir und hatte bis jetzt auch keine Probleme damit, bei anderen Lehrern.

Kommentar von Deepdiver ,

mir musst du das nicht erklären, das musst du so dann dem Lehrer sagen. Enscheiden tut er, was er aus dieser Sache macht.

Entweder glaubt er dir, oder er belässt es beim Täuschungsversuch.

Sollte er dabei bleiben, kannst du immer noch den Weg über den Rektor gehen oder Vertrauenslehrer und denen die Sache so schildern.

Es ist eine sehr verzwickte Situation, das kann ich nachvollziehen.

Wenn die bei Klausuren Schmierzettel herausgeben, sind diese auch durch einen Stempel gekennzeichnet. Das schlage dem Lehrer doch für das nächste mal vor, dann bist du auf der sicheren Seite beim nächsten mal und kannst dann alles notieren. Ob du es brauchst oder nicht.

Antwort
von Blueman66, 61

Rede aufjeden Fall mit ihm Wenn er e dann nicht einsieht geh zum Direktor wenn es deine Gesamtnote verschlechtert

Kommentar von andreas881 ,

Ja, werde ich so machen. Viele Dank!

Antwort
von DJFlashD, 51

Ja red morgen nochmal mit ihm, wenn er nicht auf dich eingeht, marschierst du eben zum schulleiter

Kommentar von andreas881 ,

Werde ich versuchen. Vielen Dank!

Antwort
von andreas881, 21

Danke für die Ratschläge. Werde morgen nochmal versuchen mit ihm zu reden, wenn er es nicht einsieht, gehe ich zum Direktor.

Antwort
von Draze, 41

Du bittest ihn dir zuzuhören und sagst dann einfach das,was du hier niedergeschrieben hast.Der Lehrer muss dir ja zuhören, evtl. übertreibst du auch ein bisschen und sagst ich war aufgeregt bla bla bla.Er kann dir ja nicht einfach eine 6 geben

Kommentar von andreas881 ,

Versuche es morgen nochmal. Danke für den Ratschlag!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community