Kein Orgasmus mehr beim Sex, schuld Mastrubation?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dass es Dir besser gefällt, wenn Du selbst "Hand (bzw. Bürste) anlegst" ist zunächst mal nicht ungewöhnlich - vor allem wenn man bedenkt, dass die meisten Frauen beim "normalen" Rein-Raus sowieso nicht kommen und Dir Dein Ersatzvibrator schnell und zuverlässig einen Höhepunkt verschaffen kann.

Damit es Dir auch beim Sex mit einem Partner (mindestens) genau soviel Spaß macht ist wichtig, dass Du selbigen auch wissen lässt, wie Du es am liebsten hast. Viele Frauen genieren sich zuzugeben, dass sie der Akt nicht wirklich befriedigt hat und schwindeln dem Partner vor wie heftig sie gekommen seien. Dies oft einerseits um ihre Ruhe zu haben und das manchmal unbeholfene und von Pornofilmen inspirierte Malträtieren ihrer Geschlechtsorgane zu beenden und andererseits um den Mann nicht vor den Kopf zu stossen (sage nie einem Mann er könne nicht Autofahren oder sei schlecht im Bett...).

Erfahrungsgemäß kommen die meisten Frauen am leichtesten beim Lecken - aber auch hier ist nicht jede Frau gleich. Wenn Dein Partner die bewussten und unbewussten Signale (Körperspannung, Zittern, Weiten der Vagina, Menge, Geschmack und Konsistenz des Vaginalsekrets...) nicht zu deuten weiss, dann braucht er klare Ansagen ("schneller", "fester", "nicht so fest", "weiter oben", "nicht so schnell", "steck einen Finger rein..." usw.).

Für einen erfahrenen Mann ist die Herausforderung auch nicht die Frau möglichst schnell zu einem Orgasmus zu bringen, sondern die Erregung der Partnerin durch geschickte Dosierung der Stimulation so aufzuschaukeln, dass diese ungekannte Höhen erreicht. Hierzu gehört zwischendurch auch immer wieder mal die Stimulation zu reduzieren. Erst wenn SIE dann kurz vorm Durchdrehen steht LÄSST er sie dann kommen.

Da man selbst sich nie so hinhalten kann, ist die folgende Entladung meist deutlich heftiger, als ein selbst herbeigeführter Orgasmus... .

Es lohnt sich also weiter zu experimentieren... ;-)

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gigama
14.06.2016, 19:13

Hallo RFahren und wieder einmal die Sache super auf den Punkt gebracht. Sachlich und mit Gefühl. ;-) Liebe grüße

1

nö, hast dir nix "ruiniert".

sex & masturbation ergänzen sich.

aber sie schließen sich nicht gegenseitig aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruiniert hast du dir gar nix, das selbe ist auch bei dem Mann bei ûbermässiger SB gewöhnt man sich selbst um. Aber das ist eine kopfsache, deinem Körper ist es am Ende egal wie du es empfindest.

Also musst du versuchen dich auch an ihn zu gewöhnen, das braucht Zeit und es geht ja nicht nur immer um den Höhepunkt ;)

Das wird schon :)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch deinen Partner, ob er dich einmal ordentlich durch bürstet, vielleicht bringt s das ja ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?