Frage von selinchen991, 180

Kein Hitzefrei in der Oberstufe-warum?

Also ich finde das nicht fair, ich mein wir müssen von unseren Eltern aus auch in die Schule und in Hessen braucht man die 10. Klasse (1. Oberstufenjahr, kein Hitzefrei) für den Realabschluss und ohne den kann man nix anfangen. Heute morgen waren es um kurz nach 8 28 grad im Klassenraum, und das ist über den Tag noch wärmer geworden, aber wir bekommen ja kein Hitzefrei und müssen sogar nach draußen in der Pause, wo es kein Fleckchen Schatten gibt. Nichtmal einen Kiosk zum Wasser kaufen gibt es in diesem Schulgebäude und in den Fachräumendürfen wir nichtmal trinken, bei teilweise über 30 grad! Die 9. Klassen sind teilweise nur 3-4 Monate jünger, bei Überfliegern in unserem Jahrgang auch noch älter und die dürfen ja nach Hause früher... Daher verstehe ich nicht, warum wir kein Hitzfrei bekommen, vor allem jetzt wo die Noten feststehen, der Pflichtlehrplan fast durch ist und Abi geschrieben ist. In der Klausurenphase- ok. aber sonst?! Schreibt mal bitte eure Meinung dazu. PS.: Heute mussten in unsere Schule 3 Krankenwagen anrücken... bei 1800 Schülern nicht viel aber trotzdem...

Antwort
von blackforestlady, 101

Du bist doch kein kleines Kind mehr, dass Du noch hitzefrei haben muss.Im Arbeitsleben gibt es auch kein Hitzefrei, also jammer nicht herum, sondern gewöhne Dich daran.

Kommentar von nonameskills ,

Doch auch im Arbeitsleben gibt es manchmal Hitzefrei.

Kommentar von Wakeup67 ,

Aha???? Cool! Erzähl mal... wo findet man so eine Arbeit??? Und einen Arbeitgeber, der für's Nichtstun bezahlt?

Antwort
von Nordseefan, 106

doch das ist viel. 3 Krankenwagen sind 3 zuviel.

Hitzefrei muss nun mal nicht gegeben werden. Ich finde es ja auch unfair, aber es ist so.

Mit dem Trinkverbot - unter normalen Umständen sicherlich sinnvoll - verletzt die Schule ihre Fürsorgepflicht, ebenso wenn man auf den knallheißen Schulhof muss.

Das euer Eltern euch nicht schwänzen lassen ist auch ok, auch wenn nichts mehr gemacht wird, hier geht es ums Prinzip.

Antwort
von Elizabeth2, 95

Was hat das Abi mit eurer 10.Klasse zu tun. Nichts. Alles andere bedenklich. Wenn es kein Fleckchen Schatten gibt, wäre das mal eine SMV Angelegenheit und Ernst zu nehmen. Oder Elternbeirat. Sonne ist schädlich, nicht trinken im Hochsommer auch. Und 3 Krankenwagen: DAS IST VIEL! Bis alles im Fluss ist:  nehmt einen Sonnenschim mit. Ich glaube, ich würde da sogar eine Aktion draus machen. Trinkt vor der Stunde und nach der Stunde und euch kann man durchaus zumuten, entsprechend mitzunehmen.

Antwort
von Scheibenlehn, 64

Gewöhn dich dran, wir dürfen nicht einmal kurze Hosen anziehen bei der Arbeit da es zu gefährlich ist beim schweissen und schleifen...

Kommentar von selinchen991 ,

Den Job kann man sich aussuchen, außerdem kann man Erwachsene nicht mit Jugendlichen vergleichen, vielleicht vom Kopf aber nicht vom Körper

Antwort
von DJFlashD, 73

Ja typisch Lehrer halt... Die schüler überleben das schon, sche*ß drauf, hauptsache mathe...weil man ja auch bei 30grad noch klar denken kannst... Alter das is einfach richtig assozial, bin ja auvh in der oberstufe aber wir wechseln dann wenn nötig und möglich wenigstens das klassenzimmer

Kommentar von selinchen991 ,

Seh ich genauso. Wenn ein Schüler 15 min zu spät kommt (Bus) gibt es Nachsitzen. Wenn der Lehrer 15 min zu spät kommt, dann passiert nix, der darf ja auch alles vergessen, aber wir müssen funktionieren

Kommentar von DJFlashD ,

ja gut, das mit dem zu spät kommen is ne andere sache.. da sagen meine auch nichts mehr wenn ich mal 5 minuten später komm...die sind ja selbst nicht früher da :D aber wieso man in der oberstufe kein hitzefrei geben kann ist mir ein rätsel

Kommentar von selinchen991 ,

Wir gehen ja angeblich freiwillig zur Schule. Ich spreche auch nicht von Hitzefrei bei 23 grad, sondern bei 28 grad um acht uhr morgens, und 36 grad um 12!!!

Antwort
von Larimera, 87

Bei und gibt es sogar in der Grundschule kein Hitzefrei mehr! Gewöhn dich dran, im Arbeitsleben gibt es so was auch nicht.

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Im Arbeitsleben gibt es eine Arbeitsstättenverordnung, in der geregelt ist, welche klimatischen Bedingungen und welche Themperaturen in den jeweiligen Arbeitsräumen herrschen müssen. Diese Verordnung ist dem Arbeitgeber gegenüber noch viel strenger als ein popeliges Hitzefrei, welches die Schule nicht geben muss.

Nichts mit "Gewöhn Dich dran".

Kommentar von Larimera ,

Also ich hab schon in vielen Geschäften gearbeitet. Oftmals weit jenseits der 30 Grad-Marke. Da hat sich Keiner drum Geschert.

Antwort
von schokorosine, 98

Wenn du arbeiten gehst, bekommst du auch kein Hitzefrei mehr, also gewöhn dich dran...

Kommentar von selinchen991 ,

Ja, aber da werde ich wenigstens für bezahlt und die Arbeit hat auch einen Sinn. Außerdem muss der Arbeitsgeber für angemessene Arbeitstemperaturen sorgen

Kommentar von Zayl87 ,

Schule hat auch einen Sinn, damit du nachher Arbeit bekommst ;)

Antwort
von Odenwald69, 64

Auf der Arbeit gibt es auch kein Hitzefrei...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten