Kann mir jemand bei Reaktionsgleichungen weiterhelfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe den Eindruck du verstehst die Schreibweise nicht ganz.

Die große Zahl vor einem Stoff gibt die Anzahl an. Entweder sind die Einheiten Moleküle oder willkürlich gewählte Einheiten.
Und zwischen die Anzahl und dem Stoff steht ein Leerzeichen, man schreibt ja auch 2 Brotchen und nicht 2Brötchen.

Also heißt es schon mal nicht 2MgO sondern 2 MgO. Das sind dann 2 Einheiten des Stoffes mit je einem Mg-Atom und einem O-Atom.

Man könnte auch 2 Mg₁O₁ schreiben, aber die kleine 1 lässt man weg.
Die kleine Zahl unten hinter einem Element gibt jedenfalls die Anzahl der Atome in einer Stoffeinheit an

Die große 1 davon lässt man (natürlich) auch weg. MgBr₂ ist also dasselbe wie 1 MgBr₂. Also eine EInheit eines Stoffes, bestehend aus einem Mg-Atom und 2 Br-Atomen.

Und Br₂ oder 1 Br₂ ist eine Einheit Brom, nämlich das bekannte Brom-Molekül.

Das ganze ist keine Zahlenakrobatik, also welche Zahlen wie wo hin kommen, sondern beschreibt reale Stoffe und Geschehen.

Bei Ca + Br₂ -> CaBr₂ bleibt die kleine 2 nicht stehen, sondern eher zufällig enthalten sowohl Brom als auch Calciumbromid je 2 Brom-Atome.
Andere Stoffe enhalten 1, 3, 4, 17 oder Phantastilliarden Br-Atome.

Ich bin mir nicht sicher, dass du alles verstanden hast.
Sicher ist aber, dass du die Schreibweise verstehen musst.
Also frag gerne nach.

Und nochmal, es reagieren Atome, nicht Zahlen oder Regeln. Die musst du verstehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MilenaTP4L1705
20.03.2016, 23:13

Ah ja gut, vielen Dank

0

Die Reaktionsgleichung ist nicht CaBr2. Das ist nur die Summenformel deines Produktes. Die Gleichung wäre: Ca + Br2 --> CaBr2. Die Reaktion geht also auf und du musst nichts ausgleichen. Brom musst du als Molekül einsetzen wie alle anderen Halogene.

2Mg + O2 --> 2MgO   Hier ist es wieder so, dass du Sauerstoff als Molekül einsetzt, im Produkt aber nur ein Sauerstoff Atom enthalten ist. Somit musst du ausgleichen und es kommen vor das Produkt und das Mg bei den Edukten eine 2 davor.

Beantwortet das deine Frage? Frag nur weiter, wenn du was nicht verstehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MilenaTP4L1705
20.03.2016, 17:58

Also ich versteh halt nicht warum man bei Ca + Br2 -> CaBr2 nichts ausgleichen muss, da Brom doch aus 2 Atomen besteht, wenn ich das richtig verstanden habe

0

Was möchtest Du wissen?