Frage von Victornator95, 30

Kann KabelDeutschland Schadensersatz verlangen?

Hallo! Wir haben bei KabelDeutschland einen Vertrag abgeschlossen für TV, Wlan und Telefon. Jetzt sind wir leider vor einiger Zeit in eine finanzielle Notsituation gekommen (haben beide gleichzeitig unseren Job verloren) und konnten knapp 3 Monate nicht mehr zahlen.

Jetzt wurde uns der Vertrag gekündigt von KabelDeutschland's Seite. Wir haben die Geräte (Receiver und Fitzbox) wie verlangt zurück geschickt. Jetzt kam aber ein Brief das wir denen knapp 400€ Schadensersatz zahlen sollen "aus abgeschlossenen Verträgen". Ist das so richtig? Haben die wirklich einen Anspruch auf Schadensersatz wenn der Vertrag von deren Seite aus gekündigt wurde?

Vielen Dank im voraus!

Antwort
von andie61, 13

Habt Ihr Euch mit Kabel Deutschland in verbindung gesetzt und denen Euer Finanzproblem mitgeteilt?Ich vermute mal nicht,Kabel Deutschland ist einer der wenigen Anbietern die in solchen Fällen eine Kulanzlösung anbieten,das auch nach Übernahme von Vodafone.Nun dürfte es zu spät sein,aber versuchen könnt Ihr es trotzdem noch,aber Kabel Deutschland kann nun Schadensersatz fordern.

Antwort
von Kuestenflieger, 9

Das dürfte Rechtmäßig sein , schauen sie den Vertrag mal durch . Dürfte unter § Kündigung stehen .

Antwort
von GravityZero, 11

Du hast einen Vertrag, den solltest du mal lesen.

Antwort
von ichweisses2000, 14

Ja ihr habt ein Vertrag mit kabeldeutschland abgeschlossen den ihr erfüllen müsst

Antwort
von spielgeburt, 7

Natürlich haben sie Das, ihr habt denen ja nicht das gezahlt, was ihnen laut Vertrag zusteht ;).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten