Frage von theFlaflex, 106

Kann etwas bei der beschneidung schiefgehen also impotent usw?

Am 17 Dezember ist meine op Hab richtig Angst aber es muss sein wegen vorhautverängung. Kann da irgendwas passieren ... impotent

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo theFlaflex,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Medizin

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CalicoSkies, Community-Experte für Beschneidung, Gesundheit, Medizin, ..., 106

Servus Chef,

Eine Beschneidung hat ziemlich viele Risiken und Nachteile, das stimmt.

Impotenz gehört da jetzt nicht dazu, allerdings führt eine Beschneidung immer zu einer drastischen Lustminderung und Verringerung der Empfinchlichkeit - die Vorhaut alleine macht in etwa drei Viertel der Penisempfindlichkeit aus.

Ich würde dir daher von einer Beschneidung abraten - vorher gibt es andere Behandlungsmethoden, die man probiert haben muss, bevor man an eine Beschneidung denkt; darunter bspw. eine Dehntherapie, eine Salbentherapie oder erweiternde Operationen, bei denen nichts abgetrennt wird :)

Wenn du dich schon operieren lässt, sollte es eine Vorhauterweiterung sein - diese hat den Vorteil, viel schneller abzuheilen, geringere Schmerzen mit sich zu bringen und du teilst natürlich keinen der Nachteile, die mit einer Beschneidung einherkommen.

Sollte dich dein Arzt dahingehend nicht aufgeklärt haben (was ja irgendwie so scheint), sag den OP-Termin ab und hol dir ggf. mal eine Zweit- oder sogar Drittmeinung ein :)

Bezüglich der Auswirkungen einer Beschneidung empfehle ich dir: http://flexikon.doccheck.com/de/Beschneidung#Sexuelle_Auswirkungen

Ich würde dir also davon abraten - versuchs erst anders.

Lg

Antwort
von H2Onrw, 90

 es muss sein wegen vorhautverängung.

Sind bei dir schon die alternativen Behandlungsmethoden, angefangen mit der Dehntherapie erfolglos durchgeführt wurden?

Deine Bedenken sind sehr berechtigt, eine Beschneidung sollte immer nur das letzte Mittel sein, wenn alle anderen möglichen Behandlungsmethoden nicht zum Erfolg geführt haben.

Informiere dich vor der Beschneidung über alternative Behandlungen und die Nachteile und Risiken der Beschneidung! Notfalls hole dir eine Zweitmeinung von einem anderen Arzt ein!

Antwort
von Alexmz1, 97

Ja vorne weg, das kann passieren. Aber nur wenn dein Arzt ein  Quacksalber ist. Für Chirurgen und Urologen ist es ein Standarteingriff.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community