Frage von bachforelle49, 105

Kann es sein, daß eine Parkscheibe vergessen billiger kommt als eine Überziehungszeit um 1 Stunde derselbigen?

Akribisch wird die eingestellte Uhrzeit kontrolliert und ob man jetzt überzogen hat und um wieviel.. Wahrscheinlich wird gleich mehrfach zu unterschiedlicher Uhrzeit ums parkende Auto gegangen, um nur ja die Rechtmäßigkeit zu überprüfen, damit im Endergebnis die klamme Kasse der Kommune in mageren Zeiten aufgefüllt wird. Kann man - Vergeßlichkeit unterstellt - nicht gleich die Parkscheibe rauslassen, weils günstiger kommt, als wenn man für Überschreiten um 1 Stunde zur Kasse gebeten wird?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von basai46, 95

Parkscheibe nicht an die Windschutzscheibe legen kostet 10 Euro.

Überziehungszeit von 1 Std. sind 20 Euro fällig, bei 2 Std Überschreitung der Parkzeit (314) mittels eingestellter Parkscheibe 30 Euro

also schneidest du besser ab, wenn du sie gleich gar nicht erst rauslegst (Sarkasmus..) Dazu mußt du wissen, daß die vom Ordnungsamt jetzt zur Weihnachtszeit natürlich den größten Reibach machen.. Außerdem werden sie von ihren Bossen angeheizt, möglichst rigide ranzugehen und Kasse zu machen.. (wer ist der beste Fuchs..??) wie selbiges Tier markieren die dann ihr Revier und fixieren sich gerne mal gezielt bei Überschreitungszeiten expliziert auf ein Automobil... Mann hat ja auch sonst nichts (zu tun..)

Als Vorsatz (vorsätzlich..) kann natürlich b e i d e s interpretiert werden, .. insofern ist deine Frage berechtigt



Kommentar von bachforelle49 ,
Mann hat ja auch sonst nichts (zu tun..)

du meinst sicherlich auch: " Frau hat ja auch sonst nichts (zu tun..) "

die Kasse ist klamm - ist doch egal, wie ichs spende.. für die Notleidenden

das Kind trägt halt nur einen anderen Namen




Antwort
von Zumverzweifeln, 69

Ich hatte mal die Parkscheibe vergessen und musste dann für einen ganzen Tag bezahlen. Die sind einfach davon ausgegangen, dass der Wagen da solange gestanden hat. .. 

Kommentar von bachforelle49 ,

wenn du sie rausgelegt hättest und zB 2 Std. überzogen (Überschreitung..) hättest, wären 30 Euro fällig gewesen..

Antwort
von derfiesefriese, 94

Das stimmt, vergessen kann passieren, aber wer die Zeit überzieht, hat die Scheibe ja reingelegt und das somit VORSÄTZLICH gemacht...Vorsatz bedeutet in der Regel Verdoppelung des Bußgeldes

Kommentar von bachforelle49 ,

warum, versteh die Logik nicht?

zuersteinmal habe ich ja die Scheibe rausgelegt und dann vergessen, die Uhrzeit einzuhalten, was ist da der Unterschied, was das Vergessen angeht? In meinem Fall habe ich allerdings gedacht, mit dem Einlegen an die Windschutzscheibe wäre das erledigt und habe die Einschränkung übersehen, was mir jetzt eine Buße von 20 Euro eingebracht hat.. Nach deiner Logik hätte ich die Scheibe ja gleich rauslassen können..


Kommentar von derfiesefriese ,

Welche Einschränkung? Da ist in der Frage nichts von zu lesen.

Kommentar von bachforelle49 ,

.. daß max. eine Parkzeit von 2 Stunden erlaubt ist..

das ist doch dieser kleine Hinweis unter dem Parkschild lt Zeichen 314, der so kleingeschrieben ist

Kommentar von derfiesefriese ,

Bei solch einer Einschränkung (max. 2 Stunden) ist das Knöllchen ja ok, eine Stunde überschritten sind ja mal lockere 50%. Das mit dem Scheibe vergessen bezog sich auf die kurzzeitigen Parker, also bei 30 min bummelig. Aber so lange überziehen ist halt schon heftig, da würde ich das Vergessen nicht provozieren, denn bei Parkplätzen mit zwei Stunden Parkdauer gehen die eben mehrmals rum, um nachzusehen, ob die Parkscheibe nicht zwischendruch nachgestellt wurde, was nämlich nicht erlaubt ist, bei Langzeitparkplätzen aber eben gerne gemacht wird.

Kommentar von bachforelle49 ,

.. natürlich hatte ich die Uhrzeit der Ankunft eingestellt.. ist ja logisch..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten