Frage von nsch30000, 97

Ist rauchen assi?

Seid ihr der meinung das rauchen assi ist oder nicht

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Masuya, 28

Hallo nasch, 

wenn du mal beim Duden schaust, findest du drei Bedeutungen von "asozial". 

1. unfähig zum Leben in der Gemeinschaft, sich nicht in die Gemeinschaft einfügend; am Rand der Gesellschaft leben. 

= Raucher können sich wohl definitiv in eine Gesellschaft einfügen. Oftmals werden auch neue soziale Kontakte aufgrund des Rauchens geschlossen. Somit ist es nicht asozial. 

2. (meist abwertend) die Gemeinschaft, Gesellschaft schädigend. 

= Nur weil jemand raucht brechen gesellschaftliche Strukturen oder Freundschaften nicht auseinander somit schädigt es nicht eine ganze Gesellschaft. Somit lautet es wohl wieder: nein

Persönlich finde ich jedoch, dass Raucher viele Menschen stören. Ich kenne wenige Menschen die mit so viel Selbstvertrauen stinkend durch die Stadt laufen wie Raucher. Für mich sind Raucher genau so ekelhaft stinkend wie Besoffene und Parfürmierte. Sie nerven meiner Meinung nach die Nicht-raucher und sowas finde ich nicht in Ordnung. 

3. (umgangssprachlich abwertend) ein niedriges geistiges, kulturelles Niveau aufweisend; ungebildet und ungehobelt. 

= Also hier ist wohl klar, dass jegliche soziale Schicht raucht. Ob am Abgrund der Gesellschaft stehend und/oder mit geringem IQ oder in hohen Führungspositionen. Überall rauchen Menschen. Somit wieder: nein.

Antwort
von Andracus, 64

Für mich sagt das einfach aus "mein Körper/meine Gesundheit ist mir weniger wert als coolness". und das ist schon ein Armutszeugnis finde ich :/ wobei ich selber auch gute Freunde hab die rauchen. Ist ja deren Entscheidung, letztlich, und ich kann das akzeptieren. Vielleicht macht Rauchen ja doch so viel Spaß, wer weiß. Attraktiv find ichs nicht.

Kommentar von YoWriter24 ,

Es gibt auch Leute die Zigarren wegen dem Geschmack rauchen. Solche Leute siehst du aber hauptsächlich in einem Zigarrenclub. Keiner der Tabak wegen dem Geschmack raucht, raucht Zigaretten.

Kommentar von Andracus ,

denk ich halt auch...naja, man muss nicht alles verstehen

Kommentar von Masuya ,

Ich finde es etwas schwierig, zu sagen, dass diesen Leuten ihre Gesundheit weniger wert ist als Coolness. 

Es kann ja sein, dass Personen rauchen und trotzdem regelmäßig Sport treiben, einen guten Schlafrhythmus haben und sich gesund ernähren, aber halt die Zigaretten brauchen, um zu entspannen oder sich zu belohnen. Coolness ist wohl definitiv nicht das Motiv, warum man es macht.. also meist der Grund, warum man dafür anfängt.. aber ich würde jetzt nicht sagen, dass meine Mutter geraucht hat, damit sie mit 40 Jahren immer noch "cool" wirkt. ^^

Antwort
von ClaudiaMay76, 56

Zumindest der Trend geht heutzutage vom Rauchen weg. Vermutlich kommt das durch den Fitness-Boom den die heutige Jugend lebt.

Antwort
von MehrPSproLiter, 32

Das kommt ganz auf Person und Ort an. Grundsätzlich kann das Rauchen das "asoziale Verhalten" unterstreichen.

Antwort
von SGE1899V, 48

Ja es ist schieße Assi und man stinkt das ist echt uncool bin 17/m und habe damit Erfahrung

Antwort
von Shir0yasha, 34

Zumindest nicht so lange mir keinen seinen Rauch ins Geaicht pustet ansonsten stört es mich nich, jeder kann mit seinem Leben machen was er will so lange ich meine Ruhe hab

Antwort
von tim5264, 33

Für mich wäre es "Asozial", wenn man in einer Menschenmenge oder bei kleinen Kindern raucht.

Antwort
von Mandarinenherz, 38

"Assi" ist rauchen nicht. Assozial KANN höchstens der Mensch sein, der raucht. Mich stören Raucher eigentlich nicht. Außer die, die es in der Schwangerschaft tun oder andere unverantwortungslose Dinge.

Antwort
von 486teraccount, 39

Ja und Oldschool. Heutzutage dampft man Subohm.

Haha aber ab und zu gönne ich mir eine Zigarre

Antwort
von YoWriter24, 32

Ich persönlich finde Zigratten/Zigarren rauchen überhaupt nicht assozial. Assozial ist es erst dann wen eine assoziale Person raucht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten