Frage von qizemli0606, 85

Ist meine Anschreiben gut so?

Bewerbung als Möbelfachberaterin

Sehr geehrter Herr Thomas,

mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenausschreibung auf www.ehrmann-gilb.de gelesen. Gerne möchte ich mich um die ausgeschriebene Stelle als Möbelfachberaterin bewerben.

In meiner letzten Tätigkeit war ich als Telefonistin beschäftig, daher konnte ich mir umfassende Fachkenntnisse aneignen. Außerdem kann ich im Kundenkontakt gute Umgangsformen sowie ein gepflegtes Erscheinungsbild vorweisen.

Ich bin eine verantwortungsvolle, engagierte und motivierte Mitarbeiterin, die nach kurzer Einarbeitungszeit in der Lage ist, die geforderten Aufgaben gewissenhaft zu erfüllen. Mit mir gewinnen Sie einen belastbaren, dynamischen und flexiblen Mitarbeiter, der sich mit viel Engagement einbringt. Meine Arbeitsweise zeichnet sich durch Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein aus.

Diese Fähigkeiten möchte ich gerne gewinnbringend in Ihr Unternehmen einbringen.

Auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich. Für Rückfragen stehe ich selbstverständlich telefonisch und per E-Mail zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Gizem **

Anlagen : Zeugnisse Lebenslauf Lichtbild Arbeitszeugnis

Vielen dank schon mal :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rosenbaum, 41

Sehr geehrter Herr Garst ^^, nicht Herr Thomas :D.

Das Anschreiben ist schön geschrieben. Vielleicht würde ich noch ergänzen, was genau Du auf Deiner letzten Stelle am Telephon gemacht hast. Beschwerden angenommen? Termine vergeben? Versicherungen verkauft?

Kommentar von qizemli0606 ,

Oh mein Gott . Tausend mal Danke . Das wäre ja echt peinlich xD

Kommentar von qizemli0606 ,

Woher weißt du das eigentlich ( aus Neugier ^^)

Kommentar von Rosenbaum ,

Ich hab den Link in Deiner Bewerbung aufgerufen und mir dann die Stellenausschreibung angeguckt.

Kommentar von qizemli0606 ,

In meiner letzten Tätigkeit war ich als Telefonistin für die Telekom beschäftig, daher konnte ich mir umfassende Fachkenntnisse was Produktberatung, Beschwerden..etc angeht aneignen. Außerdem kann ich im Kundenkontakt gute Umgangsformen sowie ein gepflegtes Erscheinungsbild vorweisen.

Besser so oder sieht es schlimmer aus xD

Kommentar von Rosenbaum ,

Das klingt gut. Das etc. würde ich weglassen. Ungefähr so: ...daher konnte ich mir umfassende Fachkenntnisse in unter anderem in Produktberatung und einfühlsame Annahme und Bearbeitung von Beschwerden aneignen.

Antwort
von Angeloo, 27

<..>In meiner letzten Tätigkeit war ich als Telefonistin beschäftig(t) <..>

An sich finde ich das Ausschreiben bereits gut, allerdings würde ich einige Sachen ändern. 

- Zähle deine Charakteristiken nicht nur auf, sondern gehe näher darauf ein. 

- Unterschrift (Über den Namen) und Seitenkopf natürlich nicht vergessen. 

- "Herr" ist zu vertraut - Zudem verwendet man den Nachnamen

- Der Zeilenabstand nach "Bewerbung als.." muss 2 Zeilen betragen

Mehr sehe ich spontan nicht :)

lg

Kommentar von qizemli0606 ,

- "Herr" ist zu vertraut

wie meinst du das ?

Kommentar von Angeloo ,

Aus irgendeinen Grund habe ich "Hallo, Herr.." gelesen.. ^^

Dies passt so - Allerdings dennoch mit Nachnamen :)

Antwort
von qizemli0606, 21

Also das Anschreiben sieht jetzt so aus nach euren Tipps :D

Sehr geehrter Herr Garst,

mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenausschreibung auf www.ehrmann-gilb.de gelesen.

In meiner letzten Tätigkeit war ich als Telefonistin für die Telekom beschäftigt, daher konnte ich mir umfassende Fachkenntnisse in unter anderem auch Produktberatung und einfühlsame Annahme und Bearbeitung von Beschwerden aneignen. Außerdem kann ich im Kundenkontakt gute Umgangsformen sowie ein gepflegtes Erscheinungsbild vorweisen.

Ich bin eine verantwortungsvolle, engagierte und motivierte Mitarbeiterin, die nach kurzer Einarbeitungszeit in der Lage ist, die geforderten Aufgaben gewissenhaft zu erfüllen. Mit mir gewinnen Sie einen belastbaren, dynamischen und flexiblen Mitarbeiter, der sich mit viel Engagement einbringt. Meine Arbeitsweise zeichnet sich durch Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein aus.

Diese Fähigkeiten möchte ich gerne gewinnbringend in Ihr Unternehmen einbringen.

Auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich. Für Rückfragen stehe ich selbstverständlich telefonisch und per E-Mail zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von WolfsGirlySweet, 26

Hey :)

Also ich bin in der 9. Klasse und hatte eine Arbeit letztes Jahr darüber geschrieben.

Ich finde dein anschreiben echt fantastisch. Genauso, als wärst du bei mir in der Klasse gewesen :)

Du hast gute Fachbegriffe benutzt und in diesen anschreiben gezeigt, wie stark deine Persönlichkeit ist.

TIPP: Schreibe deine Anlagen untereinander...

(Und versuche, noch etwas auf deine Stärken   einzugehen, wie Pünktlichkeit, Hilfsbereitschaft, oder ob du auch gut im Team arbeiten kannst....solche dinge halt )

Ansonsten... WOW!!!

Hoffe konnte helfen :)


Kommentar von qizemli0606 ,

Danke dir

Antwort
von kimmi66, 24

,,Gerne möchte ich mich um die ausgeschriebene Stelle..."  diesen satz würde ich rauslassen weil du ja oben schon geschrieben hast als was du dich bewirbst
...ansonsten würde ich nix ändern :)

Antwort
von TheMarsianer, 32

Hieß dein beruf wirklich telefonistin?

Kommentar von qizemli0606 ,

ja oder sollte ich es lieber so Formulieren : Telefonisten für die Telekom ? ;/

Kommentar von Rosenbaum ,

Ja. Telefonistin für die Telekom klingt ja schon gut. Nach viel Streß und Nerven wie Drahtseile.

Kommentar von qizemli0606 ,

hahahaha

Kommentar von Rosenbaum ,

Meine ich tatsächlich so. Da wird bestimmt der ein oder andere eher unsachlich und grob am Telephon gewesen sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten