Frage von Nullblick 22.03.2009

Ist es strafbar, Sex mit Tieren zu haben?

  • Hilfreichste Antwort von bitmap 22.03.2009
    77 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Sexuelle Kontakte zwischen Tieren und Menschen waren in Deutschland bis 1969 durch § 175b StGB verboten. Die widernatürliche Unzucht, welche von Menschen mit Tieren begangen wird, ist mit Gefängnis zu bestrafen; auch kann auf Verlust der bürgerlichen Ehrenrechte erkannt werden. (§ 175b in der Fassung vom 28. Juni 1935). Die Strafbarkeit wurde 1969 durch die Große Strafrechtsreform aufgehoben. Gewisse Grenzen setzen hier weiterhin die Tierschutzgesetze und, falls es sich um fremde Tiere handelt, Gesetze gegen Hausfriedensbruch (§123) und Sachbeschädigung (§303).

    Die Verbreitung pornografischer Schriften, die sexuelle Handlungen von Menschen mit Tieren zum Gegenstand haben, sowie alles, was die Verbreitung zum Ziel hat (z.B. das zigfache Vervielfältigen), ist weiterhin strafbar nach §184a StGB. Der bloße Besitz hingegen ist erlaubt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Zoophilie

  • Antwort von kiki68 22.03.2009
    70 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    In Deutschland ist Sodomie NICHT verboten!!! http://www.bmt-tierschutz.de/index.php?Seite=38 aber krank....

  • Antwort von heinmueck 22.03.2009
    26 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das Thema Sex hat im Strafgesetzbuch die Überschrift: Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung.

    Es ist die Selbstbestimmung des Menschen gemeint.

    Von Tieren ist nicht die Rede, daher auch keine Strafe.

    Anders ist es, wenn Tiere gequält (d. h. misshandelt) werden, darüber steht etwas im Tierschutzgesetz.

  • Antwort von wernilein 22.03.2009
    14 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Strafbar und Krank...

  • Antwort von werderbraut 22.03.2009
    12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich glaube schon. Außerdem ist das echt pervers!

  • Antwort von witwebolte 14.05.2009
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    also erstmal ich weiss die antwort nicht aber warum schreiben hier leute einfach "Ja!" oder "Nein!" als antwort ohne es selber zu wissen?? (z.B. @laraleandra) Hier gehts ja nicht um die eigene Meinung sondern es gibt denke ich ne eindeutige Antwort.

    Wers nicht weiss soll einfach nicht antworten und nicht sein unwissen verbreiten

  • Antwort von Bubumann66 30.06.2009
    8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Quelle "Wikipedia"

    Sexuelle Kontakte zwischen Tieren und Menschen waren in Deutschland bis 1969 durch § 175b StGB verboten. Die widernatürliche Unzucht, welche von Menschen mit Tieren begangen wird, ist mit Gefängnis zu bestrafen; auch kann auf Verlust der bürgerlichen Ehrenrechte erkannt werden. (§ 175b in der Fassung vom 28. Juni 1935). Die Strafbarkeit wurde 1969 durch die Große Strafrechtsreform aufgehoben. Gewisse Grenzen setzen hier weiterhin die Tierschutzgesetze und, falls es sich um fremde Tiere handelt, Gesetze gegen Hausfriedensbruch (§123) und Sachbeschädigung (§303).

    Die Verbreitung pornografischer Schriften, die sexuelle Handlungen von Menschen mit Tieren zum Gegenstand haben, sowie alles, was die Verbreitung zum Ziel hat (z.B. das zigfache Vervielfältigen), ist weiterhin strafbar nach §184a StGB. Der bloße Besitz hingegen ist erlaubt.

    Hoffe, damit geholfen zu haben, Euer Kater Karlo LOL :-D

  • Antwort von Sunny013 28.05.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Es ist traurig, daß sowas nicht verboten ist, bzw. daß es ein Gesetz sogar erlaubt! Die Tiere können sich nicht wehren, manchmal werden sie sogar grausam verletzt, verstümmelt oder sterben. Man stelle sich blos mal ein Huhn vor, die gehen hinterher elendig ein. Und durch solche Gesetze fühlen sich die "Täter" auch noch gestärkt in ihrem tun.

    Der Mensch ist das grausamste Wesen auf der Welt.

  • Antwort von WilliWinzig 22.03.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    generell nein, aber gegen das Tierschutzgesetz kann man evtl. verstoßen

  • Antwort von Kairu 16.11.2009
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ich schließe mich blackwhite135 an! man sollte auch bedenken das andere tierarten auch miteinander f.... zb elefant und nashorn oder andere.., und das ist eben "natürlich", ungewöhnlich, aber natürlich ^^

    auf jeden fall ist sodomie nicht strafbar solange man dem tier kein leid zu fügt und es keine verletzungen davonträgt, sprich: tierquälerei. meistens sinds sogar eher die frauen die sodomie betreiben, zb beim pferd oder hund..., die meisten verleumden (heißt das so? xD) es dann halt.. also ist aufjeden fall seit 1969 in deutschland nicht strafbar solange dem tier keine schmerzen bereitet werden..., u.a. haben tiere auch zähne und krallen um sich zu wehren falls sie es eben "nicht" möchten^^ gab schon fälle wo das beste stück des mannes dann in mitleidenschaft gezogen wurde.. ok.., hab genug geschr..., bye ;)

  • Antwort von DonQuichotte 01.10.2009
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo an Alle ! Hm, Unnatürlich ist es schon, wenn man SEX mit Tieren hat, aber jeder Tierhalter (ich meine nun mehr die Haustierhalter) liebt ja auch sein Tier oder Tiere, gut, das ist eine andere Liebe wie Liebe = SEX, aber wieviel Hunde oder Katzen (meist männliche Tiere) sind den in der Klappse (da Pervers)oder im Knast, da sie sich am Unterschenkel oder Hosenbein den Herrchen oder Frauchens befriedigen (einen Runterholen [zutrauliche Wellensitiche geben beim spieken mit dem menschlichen Finger auch das Hirse aus ihrem Kropf ab, was sie sonst nur Ihrem Partner als Liebesbeweis geben]), das ist doch auch artfremder SEX, aber so ein Tier hat es eben schwer seine Liebe und Zuneigung zu Zeigen und oft ist der Mensch für ein Tier auch sein(Lebens- und Sex-) Partner, wie also jetzt ????? Alles einsperren, ob Mensch oder Tier, ob Kappse oder Knast, jedenfalls weg, LOL. MfG, DonQuichotte

  • Antwort von pippi60 22.03.2009
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Mit einem Huhn darf ich es machen. Im Ernst! Da ich eine Frau bin, erledigt sich das Thema. Es ist aber nicht strafbar! Seit 1969. Im Ernst! Pervers ist es trotzdem, finde ich!

  • Antwort von MaCy95 22.03.2009
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    EINFACH NUR KRANK und auch strafbar;)

  • Antwort von Parasit2012 10.12.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das ist viel mehr eine Frage der Moral und des Anstands, als des Gesetzes, welches die Rechte des Tieres schon zur Genüge untergräbt.

  • Antwort von HMS777 18.11.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ich bin enttäuscht, dass diese perversen Spiele nur aus der Sicht der Tiere betrachtet wird. Viel schlimmer ist doch, dass es perverse Männer gibt, die Frauen zu Sex mit Hunden und Pferden zwingen,um aus der Veröffentlichung Geld zu ziehen. Diese brutalen Gangster sollten einfach ein Leben lang weggesperrt werden, denn diese Frauen sind ein Leben lang so geschädigt, dass ein normales Leben nicht mehr möglich ist. Ich habe kein Verständnis, dass unsere Politiker nicht in der Lage sind, da strenge Gesetze zu installieren. Jede Veröffentlichung im Netz muss strafrechtlich verfolgt und geahndet werden.

    HMS

  • Antwort von Lexia 22.05.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Also auch wenn es nicht strafbar ist finde ich solche Leute die so Veranlagungen haben einfach nur krank!!Außerdem grenzt es an Tierquälerei und sollte auch dementsprechend geahndet werden-und Tierquälerei wird bei uns sowieso viel zu mickrig bestraft!!

  • Antwort von tierschutz 21.03.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Es gab erst kürzlich dazu einen Freispruch in Wetzlar. Mehr Infos und Videos dazu und sogar ein Interview mit dem Typ gibt es bei dem Verein www.stummeschreie.info Hier werden auch Unterschrifgten gesammelt um endlich das Gesetz zu ändern!!! Unbedingt ansehen und mitmachen!

  • Antwort von efendai 15.10.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    leute das ist eine normale frage ihr sollt euch nicht hier darum streiten ob das strafbar ist oder nicht die seite ist dafür da anderen ein antwort zu geben wenn man sie weiss und ok und es ist nicht verboten ja es ist ekelhaft aber keiner hat gesagt dass ihr was mit nem tier treiben müsst

  • Antwort von keineahnung007 22.03.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Tierquälerrei, also ja, strafbar.

  • Antwort von istie 22.03.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Selbst wenn es nicht strafbar ist, so ist es pervers, abartig und krank.

  • Antwort von DarkstarGI 23.01.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Sex mit Tieren ist pervers und Strafbar. Fällt unter Tierquälerei.

  • Antwort von goodboy21 11.10.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Es ist leider nicht strafbar!!!

  • Antwort von Eppie 29.08.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    nicht strafbar aber extrem abartig!!!! wer macht sowas???

  • Antwort von Kerstin45 03.08.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nein---diese Persversion ist nicht strafbar!!!!!!näheres hier.www.tieroase-heuchelheim.de

  • Antwort von DonRamon 17.06.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ist in Deutschland nicht verboten, das Tier gilt als "Sache" im rechtlichen Sinn.

  • Antwort von PetiteSorciere 18.05.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Oh mein Gott! Das kann doch nicht wahr sein....das habe ich jetzt erst zum ersten mal gehört, dass es nicht strafbar ist.....schaut euch die oben genannte Quelle (den Link) genau an...es ist wahr:

    SODOMIE IST IN DEM SINNE IN DEUTSCHLAND NICHT VERBOTEN!

    Boah....mir wird schlecht....das ist doch...mir fehlen die Worte.

  • Antwort von fabielle 22.03.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ist es- und zwar ziemlich sogar!!!!

  • Antwort von Bloodyrainbow 13.04.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Es ist vor allem wiederlich und gehört zu den Paraphilien.

    http://www.anwalt-berlin-blog.de/2009/08/ist-sex-mit-tieren-strafbar/

  • Antwort von NillyChaos 28.07.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Also,Sodomie an sich ist nicht Strafbar. Die Strafbarkeit wurde 1969 durch die Große Strafrechtsreform aufgehoben. Jedoch ist es Strafbar,fremde Tiere zu missbrauchen.Sein eigenes Tier beim Missbrauch zu schädigen(alles was nachweisbar ist zB verletzungen) oder sein/und oder andere Tiere an Leute weiter zu reichen,die dieses dann missbrauchen. Meiner Meinung nach,ist JEDER sexll. Kontakt zu Tieren schädlich. Denn auch Tiere merken sich das. Ist das selbe,als würde einer daher gehen und Kinder missbrauchen,

  • Antwort von Ergomann 16.05.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ok,ich hab mich hier angemeldet,aber ich habe nicht gewusst was hier für eine Unwissenheit besteht. Wenn man über etwas schreiben will sollte man auch informiert über das Thema sein. Behauptungen aufstellen ohne Wissen ist dumm. Es ist bekannt ,dass viele Frauen einen Rüden haben ,warum wohl? Hunde bespringen ihre Halterin wenn die es zulassen und nehmen bestimmt keinen Schaden dabei. Den Frauen ist ein Rüde lieber als ein Mann der Säufer ist oder zur Gewalt gegen sie neigt. Bei Männern ist das etwas anderes, aber eine läufige Hündin hat das Bedürfnis
    nach sexueller Befriedigung und da kann das eine Lösung sein ,statt zu Sterilisieren Hundekondome gibt es ja nicht . Ich habe mal bei einem Kundendienst erlebt, dass der Haushund zu mir kam und nach einer Weile hat er sein Teil ausgefahren und wollte was von mir. Hab ihn nicht dazu animiert . Es ist Niemand gezwungen sich einen Hund zu halten ,aber viele halten ihn sich um wenigstens über irgend etwas Gewalt auszuüben ,(sitz, platz, aus und so weiter ) Das ist bestimmt nicht tiergerecht.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!