Ich ertrage keinen Lärm, werde wahnsinnig, was kann man tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich vermute mal, Dein Problem ist nicht nur der Lärm, sondern ein psychologisches, das dazu führt, dass Du keinen Lärm ertragen kannst. Ich kenne auch die Situationen, wo ich einfach nur Ruhe um mich herum brauche und nichts ertragen kann, was an anderen Tagen ganz normal ist. Auch kein Radio, kein Fernseher, nichts. Einfach nur Stille!

Wenn das aber aufgrund der nicht ganz so rücksichtsvollen Mitmenschen nicht zu bekommen ist, suche mal ganz bewußt nach Ruheräumen wenigstens für ein paar Stunden. Das kann tatsächlich ein Spaziergang im Wald sein, der nicht in der Nähe von Straßen, Eisenbahnen oder Einflugschneisen ist oder aber die Ruheräume von Wellness- oder Saunaanlagen. Was auch im Alltag helfen kann. Leg Dir entspannende Musik zurecht, die Du Dir über Kopfhörer rein ziehen kannst und die in gewissem Umfang die störenden Alltagsgeräusche übertönen kann.

Aus von Dir genannten Gründen will ich Dir keinen weiteren Umzug empfehlen, aber wenn so etwas wieder ansteht, such Dir ein kleines allein stehendes Häuschen in ruhiger Umgebung, das Du allein bewohnen kannst. Nimm dafür lieber längere Wege zum Einkaufen, Arzt etc. in Kauf. Wenn in so einem Gebiet dann die samstägliche Rasenmäherally los geht, Ohrstöpsel rein oder beruhigende Musik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bwhoch2
11.03.2016, 14:29

Danke für die Auszeichnung. Hoffe, dass es Dir bald besser geht, was die Lärmeinflüsse anbelangt.

0

ganz einfach:  ganz viel geld verdienen und dann ein grundstück in einem einsamen wald suchen und ein eigenheim bauen. da stört dich dann niemand mehr. 

jetzt mal im ernst:  ok, das mit der türe ist nicht gerade die feine art. da musst du ihn immer und immer wieder drauf ansprechen. holz sägen, baulärm etc. musst du wohl tagsüber hinnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst niemanden so etwas verbieten. Such dir eine Wohnung in einer Senioren Anlage:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laurinchenx2015
10.03.2016, 09:45

Egal wo ich hingehe, überall baulärm. Ich will doch nur einen einzigen Tag mal Ruhe. Nur einen.

0

Absolut nicht!

Hast du mal deinen Vermieter darauf angesprochen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laurinchenx2015
10.03.2016, 09:45

Mehrmals... Das mit der Türe das macht er dann 1 Tag mal nicht und dann ist es wieder vergessen. Mittlerweile hat er seinen Traktor fast eine Stunde im Hof stehen und der ist an, obwohl er im Haus rumrennt.

0
Kommentar von Laurinchenx2015
10.03.2016, 09:48

Dann würde er mich aus der Wohnung ekeln und ich kann momentan aus mehreren Gründen nicht umziehen. Leider. Sonst würd ich sofort ausziehen

0

Ich verstehe nicht ganz, was umziehen unbedingt mit Umbaulärm zu tun hat?

oder meinst du Umzugslärm?

auch als Vermieter muß man die Ruhezeiten einhalten, sag ihm das!

ansonsten bist du total lärmempfindlich geworden, wie alt bist du denn?

Daß du nicht nochmal umziehen willst, kann ich ja verstehen, aber Lärm ist wohl  heutzutage überall?

Nützen dir Ohrenstöpsel, wenigstens zeitweise etwas?

ansonsten etwas zur Beruhigung einnehmen, damit es dich nervlich nicht so fertig macht u. du gelassener damit umgehen kannst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?