Frage von Kuchenm0nster, 174

Hydrant öffnen erlaubt?

Darf man als Privatperson einen Hydranten öffnen und dann das Wasser dazu benutzen um ein Schwimmbecken zu füllen???
PS. Es handelt sich hier um einen Abistreich.

Expertenantwort
von Nomex64, Community-Experte für Feuerwehr, 56

Die Hydranten sitzten zum aller größten teil auf dem Trinkwassernetz. Trinkwasser ist aufbereitet und kostet Geld. Das wäre dann zumindest Diebstahl.

Bei unsachgemäßer Entnahme kann es zu einer Verunreinigung des Trinkwassernetz kommen, das wird dann richtig spassig und vor allem teuer.

Das wollt ihr euch nicht wirklich antun.

Antwort
von Unterhosen96, 49

Das ist verboten. Das muss man sich genehmigen lassen und eine Wasseruhr anbringen, damit das verbrauchte Wasser auch gezahlt wird! Aber einfach so da ran gehen geht gar nicht!

Kommentar von Kuchenm0nster ,

Danke

Antwort
von Fuschi747, 51

Ja darf man. Nach Absprache mit dem Netzbetreiber natürlich. Dieser misst die entnommene Wassermenge (meist mit einem Zähler direkt am Hydranten) und berechnet sie dir anschließend.

Weiß nicht ob das alle Wasserzweckverbände anbieten, aber uns ist das möglich. Einfach mal dort nachfragen.

Antwort
von Bley1914, 2

Nein, du hättest auch keinen Passenden Schlüssel. Außerdem brauchst du ein Standrohr. Hier ist es allerdings üblich das Wasseranschlussrohr und das Abwasserrohr bei Baubeginn  zu verlegen. Der Wasserverband baut dann eine Wasseruhr ein, Da ja viel Wasser für einen Neubau gebaucht wird. Man kann natürlich bei Bedarf auch ein Standrohr mit eingebautem Zählwerk bekommen. Man kann sich auch einen Bohrbrunnen machen lassen.

Mit freundlichem Gruß aus dem Oldenburger Münsterland

Bley 1914

Antwort
von troublemaker200, 80

Öffnen glaube ich darf man, Wasser abzapfen auch, ABER man muss dafür natürlich zahlen!!

Bei uns muss man sich bei den Stadtwerken ein Standrohr mit geeichtem Wasserzähler leihen, dann wird das verbrauchte Wasser auf die normale Wasserrechnung dazugebucht.

Antwort
von akuzma, 103

Das ist verboten, schließlich bezahlt die Gemeinde das entnommene Wasser.

Das ist so, als würdest Du Strom von einer Leitung vor dem Zählerkasten entnehmen.

Antwort
von Rosswurscht, 101

Nein, das ist Diebstahl! Das Wasser gehört dem Wasserversorger.

Antwort
von Nordseefan, 83

Nein, das darf man nicht. Stell dir vor jeder würde das machen....

Aber man kann bei der Gemeinde anfragen.

Antwort
von priesterlein, 62

Einen Pool zu befüllen ist kein Abistreich. Das kann für jeden, sowohl für den Wasserdieb als auch für das Opfer, sehr teuer werden.

Vielleicht bringt der Text auf folgender Seite etwas Klarheit: http://www.schmidgaden.de/content/wasserentnahme-von-hydranten

Antwort
von wilees, 56

Ganz sicherlich nicht.

Antwort
von martinzuhause, 75

das darf man natürlich nicht.

das wasser gehört jemandem. du kannst es nicht nehmen ohne zu fragen und das zu bezahlen

Antwort
von Merlin19, 84

Musst du glaube ich eigentlich die Feuerwehr/Gemeinde fragen.

Antwort
von maggylein, 74

Natürlich darf man das nicht und ist strafbar

Antwort
von JFler, 39

Nein ,das ist verboten!Diese Sache ist strafbar weil die Feuerwehr braucht die Hydranten 

Antwort
von chrisi565, 59

Nein das darf man nicht

Antwort
von MeLi2413, 48

Ich glaube das dann sogar dir Feuerwehr Alarmiert wird und du dann den Einsatz bezahlen musst!

Kommentar von wurzlsepp668 ,

die Feuerwehr wird hier NICHT alamiert ...

allerdings bekommt der Wasserversorger den Hinweis, dass die Abgabemenge momentan weit über dem Durchschnitt liegt ....

und somit dürfte ein netter Herr des Wasserversorger aufschlagen ....

wir haben letztes Jahr durch die Feuerwehr einen Teil befüllt .. Wasserversorger wußte Bescheid ...

allerdings, da von uns 2 Pumpen eingesetzt wurden, hatte der Versorger das Problem, dass ein Speicher kurzzeitig ausgefallen ist ........

Kommentar von TobsterMRT ,

warum weit über dem durchschnitt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community