Frage von lizzymarie, 150

Hund angefahren, zahlt Versicherung?

Hallo, mein Hund wurde heute leider von einem Hermes-Boten angefahren. Nun kommen immense Tierarzt-kosten auf mich zu. Der Unfall passierte direkt in unserem Hof. Meine Frage - steht mir hier etwas zu, oder besser noch, hat man hier gegen Hermes überhaupt eine Chance? Danke schon mal

Antwort
von chongzi, 97

Keine Ahnung in wie weit die Hermes Boten bei Hermes angestellt sind, bzw. wem der Transporter gehört. Glaub die fahren oft mit Privatfahrzeugen. 

In dem Fall steht die KFZ Haftpflicht des Fahrers dafür gerade. Hund sind vor dem Gesetzt Sachen. Kommt also ner  Sachbeschädigung gleich, ...Ja ich weiß klingt doof.

Ich hoffe du hast du Versicherungsdaten des Fahrers und idealerweise einen Zeugen oder noch besser nen Polizei Bericht.  

Einfach den Schaden bei der gegnerischenächsten Versicherung angeben.

Dann kannst entweder wie bei nem Blechschaden nen Kostenvoranschlag vom Tierarzt einreichen, oder da dein Tier ja sicherlich zwischenzeitlich versorgt wird, die anfallenden Rechnungen.  

In jedem Fall alles Gute für den Wauwau!

Kommentar von lizzymarie ,

Ja haben uns alle Daten etc notiert und bereits mit jemanden bei Hermes telefoniert. Eigentlich klare Sache jedoch meinte der Tierarzt, dass das ganz schön schwierig werden könnte. Naja mal sehen. Aber vielen Dank!

Kommentar von chongzi ,

Jo, leicht wird das nicht.  Leicht ist es aber auch sonst nie. Der Erstattung der Kosten bei unserem letzten Unfall bin ich 4 Monate hinterher gelaufen, ...

Zur Not halt erstmal in Vorleistung gehen, alle Rechnungen aufheben und am besten mit Arzt Brief.  

Direkt den Schaden melden, dann dauert es natürlich ein bisschen, ... Zur Not mach es wie ich. Ruf bei der Versicherung jeden Tag an und geh den auf die Nerven. Keine Ahnung wo der Versichert ist, manchmal hilft auch ein bisschen Druck von der öffentlichen Seite. Du glaubst gar nicht wie schnell Firmen auf öffentliche negativ Kritik auf fb und Co reagieren ;)

Naja wünsche dir starke Nerven und der FellNase gute Besserung!

Antwort
von Menuett, 37

Öhm, das zahlt dann doch die KFZ-Haftpflicht.

Den Schaden kannst Du auch selbst melden - KFZ-Kennzeichen beim Zentralruf der deutschen Autoversicherer angeben und zack bekommst Du die Versicherung genannt,

Dort kannst Du den Schaden melden und die Rechnungen in Kopie einreichen. Wenn der Fahrer den Hund angefahren hat, wird das gezahlt.

https://www.gdv-dl.de/

Antwort
von Take777, 18

Wahrscheinlich musst du dir eine art mitverschulden anrechnen lassen für die sogenannte tiergefahr. Das wäre der fall, wenn dein hund vor das auto gelaufen wäre.  Gegenbeispiel dein hund liegt dick und breit aber klar zu sehen auf dem hof. Der fahrer pennt und fährt  den schlafenden hund an. In diesem fall könntest du Glück haben und deinen schaden komplett ersetzt verlangen.

Antwort
von wilees, 82

Was sagte denn der Paketzusteller zu diesem Vorfall? Hast Du das Kennzeichen des Fahrzeugs?

Kommentar von lizzymarie ,

Ja haben alle wichtigen Daten. Tierarzt meinte nur es könnte schwierig werden...

Kommentar von wilees ,

Auch die Versicherungsdaten des Fahrzeuges? Dann kannst Du bzw. Deine Eltern eine Schadenmeldung beim Versicherer machen.

Kommentar von LouPing ,

Hey lizzymarie

Euer Tierarzt hat recht, die Versicherung des Fahrers könnte euch unterstellen den Hund nicht beaufsichtigt zu haben, sowas wird sehr gerne gedreht und gewendet bis es passt. Ich hoffe euer Hund hat eine Versicherung (da gibt es Kombis mit Haftpflicht /Krankenversicherung) welche derartige Kosten erstmal deckt. 

Eurem Hund gute Besserung und ich drücke die Daumen.

Kommentar von wilees ,

Hierbei ist allerdings zu beachten, dass der Unfall auf privatem Grund stattfand. Und hier ( in einem Innenhof ) darf der Fahrer wohl nur Schrittgeschwindigkeit fahren.

Kommentar von Menuett ,

Da würde die Versicherung in diesem Fall Schwierigkeiten bekommen.

Auf einem privaten Grundstück darf der Hund unbeaufsichtigt laufen, der Fahrer darf aber nicht einfach fahren.

Antwort
von kim294, 49

Kommt auf den Unfallhergang an.
Wenn es blöd läuft, musst du sogar für Schäden an dem Fahrzeug aufkommen.

Antwort
von PhantomKatze, 82

alter wenn hermes deinen hund ANGEFAHREN HAT MÜSSEN DIE DAFÜR GRADE STEHEN1

Kommentar von lizzymarie ,

Ich hoffe es zumindest!

Antwort
von alarm67, 77

Klar, die KfZ Haftpflicht von Hermes muss zahlen, WENN der Fahrer Schuld hatte!

Also Schaden bei Hermes melden, damit die deren Versicherung informieren!

Dann bekommst Du einen Schadensbericht, den Du ausfüllen musst!

Hoffe doch, dass Du mindestens das Kennzeichen hast!!??!!

Kommentar von lizzymarie ,

Ja Daten haben wir alle. Auch die Paktetnummer, über die wird alles laufen. Habe nur Bedenken, weil mein Tierarzt sagte dass die sich ganz schön sträuben...

Kommentar von alarm67 ,

Hermes entscheidet das ja nicht, vielmehr ja deren Versicherung!

Wie gesagt, der Fahrer muss auch Schuld haben!

Das kann ich/können wir hier nicht beurteilen!

Kommentar von Menuett ,

Das zahlt ja nicht Hermes, das zahlt die KFZ-Haftpflicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community