Hauptjob genehmigt urlaub aber nebenjob nicht welche rechte habe ich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein AG im Nebenjob kann Dir Deinen Urlaubswunsch nur ablehnen, wenn dringende betriebliche Belange oder Urlaubswünsche anderer AN, die unter sozialen Gesichtspunkten den Vorrang verdienen, dem entgegenstehen. Das muss er aber belegen können. Ansonsten muss er Deinen Urlaubswunsch berücksichtigen (§ 7 Abs. 1 Bundesurlaubsgesetz).

Es gibt aber auch die Möglichkeit beim Arbeitsgericht eine Leistungsklage zur Urlaubsgenehmigung zu einem bestimmten Termin zu erheben. Jetzt ist noch Zeit genug und das Arbeitsgericht kann noch vor dem Urlaub entscheiden. Ansonsten gibt es auch (falls die Zeit bis zum gewünschten Urlaubstermin nicht mehr reicht) die Möglichkeit, dass das Arbeitsgericht eine einstweilige Verfügung zur Freistellung erlässt und später entscheidet ob Dein Urlaubswunsch berechtigt war.

Warum will denn der AG im Nebenjob Deinen Urlaub nicht genehmigen? Normalerweise ist das kein Problem, da (fast) jedem AG klar ist, dass ein AN den Urlaub dann braucht, wenn er seinen Urlaub im Hauptjob hat.

Wo bleibt dann der Erholungsgedanke aus dem BUrlG, wenn man trotz Urlaub beim anderen Job arbeiten soll? Das Bundesurlaubsgesetz schreibt nicht umsonst einen mindestens zweiwöchigen zusammenhängenden Urlaub vor (§ 7 Abs. 2 BUrlG)

Sollte sich Dein AG vom Nebenjob weiter uneinsichtig zeigen, schau Dich nach einem anderen AG um. Bei so einer Rücksichtslosigkeit und Ignoranz muss man nicht unbedingt in diesem Betrieb weiter arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abizit
11.12.2015, 10:53

am liebsten würde ich nicht kündigen, weil mir die arbeit gefällt und ich schon 20 jahre dort beschaftigt bin.

der grund ist einfach, dass wir 3 leute in der abteilung sind und 2 davon immer im august urlaub brauchen. bspw. mein kollege braucht 2 wochen ende juli und eine woche anfang august. ich brauche die ersten 3 wochen im august. und deswgen machen die immer stress :S

fruher bei unserem alten chef hat jeder im august urlaub bekommen, weil die dann aushilfen fur august eingestellt haben.

0

Ob Urlaub oder nicht, betriebsbedingt kannst halt KEIN Urlaub beim Nebenjob erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abizit
11.12.2015, 02:23

es muss ja aber nicht unbedingt betriebsbedingt heissen, weil ich ja eh urlaub haben will und ich es auch genehmigt bekomme vom meinem hauptarbeitgeber :S

0

Du hast das Recht arbeiten zu gehen oder den Job fristgerecht zu kündigen. Allein dein/e Chef/in bestimmt wann/ob du aus betrieblichen Gründen Urlaub bekommen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?