Frage von HotXL, 2.812

Habt ihr als Jugendliche (14-17 Jahre) irgendwann mal eine Zigarette probiert?

Würde mich einfach mal interessieren, weil die 90 Prozent, die ich so kenne, haben es als Jugendliche mindestens ein Mal probiert :D

Aber ist das repräsentativ?

Antwort
von VanyVeggie, 905
Ja

Mit 12 bis zu meinem 15ten Lebensjahr habe ich sogar regelmäßig geraucht - ja ich weiß Schande. Dafür habe ich nie Alkohol getrunken oder war feiern o.Ä. Mit 15 habe ich dann auch aufgehört und war eigentlich eine recht ordentliche Jugendliche, wenn ich an da meine Schulkameraden denke....

Antwort
von skogen, 1.715

Mit 15 hab ich das erste mal "geraucht", eher gepafft.

Mit 17 habe ich dann angefangen richtig zu rauchen. Aber ich rauche nur ganz selten. Ich bin sehr selten draußen mit Freunden, wenn die also Zigaretten haben, rauche ich eine mit. Also alle paar Monate, ein oder zwei. Wenn ich ne Schachtel hab, dann auch nur zwei oder drei in der Woche, manchmal auch garnicht. ^^

Liebe Grüße

Antwort
von MissDeathMetal, 876
Ja

jepp. Also das erste mal mit 12 oder so als mein Vater eine geraucht hat. Er raucht selbst nur sehr, sehr, sehr selten, also vllt alle 4-5 Jahre mal. Da durfte ich auch mal ziehen und bin fast gestorben vor Husten :'D Das nächste Mal mit 13, das war meine "ganz harte Zeit" ;) war der Meinung ganz cool an der Bushalte innerhalb kürzester Zeit 2 Zigaretten hintereinander rauchen zu müssen. Danach war mir so schlecht, dass ich dachte, ich muss in den Bus kübeln. Dann war da noch so ein schmieriger Typ (ja, ich war auch angezogen wie ***) der mich angemacht hat. Da hätte ich dann wirklich fast gek*tzt. Gott sei Dank war der Busfahrer so nett und hatte ein Auge auf mich und den Typen und hat ihn herb abgemahnt als der immer näher gerutscht ist. Ich war heilfroh als ich aus dem Bus rausgekommen bin. Seitdem ist rauchen für mich keine Option mehr :D Ich habe nichts dagegen wenn andere rauchen und habe auch kein Problem mit dem Rauch, aber selbst lass ich es lieber ^^ Kostet eh viel zu viel Geld. Und knapp ein Jahr später in einer recht stressigen Schulphase hatte ich urplötzlich den Drang wieder zu rauchen um mich zu beruhigen. Ich bin froh, dass ich dem damals nicht nachgegeben habe, sonst wäre ich jetzt sicherlich abhängig. Naja, so macht jeder seine Erfahrung. Mittlerweile hab ich ein Pferd und kein Geld um mir regelmäßig so ein Zeug zu kaufen, bin froh wenn ich alle 2 Monate mal was mit Freunden trinken gehen kann ^^ So macht eben jeder seine Erfahrungen. War nicht schön, aber lehrreich für mich 

Kommentar von MetalHead7 ,

Ein Pferd is doch eh viel besser als Zigaretten :D

Kommentar von MissDeathMetal ,

absolut! :D 

Antwort
von KlausdieMaus95, 800
Nein

Muss allerdings sagen, dass das in meinem Freundeskreis auch sehr viele gemacht haben. Aber 90% ist vielleicht ein bisschen zu hoch angesetzt :D

Antwort
von FrageAntwo, 802
Nein

Ich bin noch Jugendlicher und tue es aus Überzeugung nicht da es einfach ungesund ist und wenn man es nie macht ein Verlangen gar nicht erst entsteht 

Wobei ich auch aus einem relativ guten sozialem Umfeld komme,bei uns in der Schule nur wenige rauchen und somit es auch kaum Leute gibt die Druck auf mich verüben es mal zu probieren. Wobei ich glaube dass ich es selbst wenn viele Leute in meinem Umfeld rauchen würden nicht probieren würde. 

Antwort
von boysanna, 1.599
Nein

Nein habe ich nicht. Aber immer mehr Jugendliche und kleine 5.Klässler etc. werden frühreifer und testen es immer früher. Nicht nur Zigaretten sondern auch Shisha etc.

Vor allem die ganz kleinen fühlen sich dann super cool, aber ganz ehrlich, gehst du etwa zu einem Arbeitgeber und sagst im Vorstellungsgespräch "Hey ich habe mit 15 Jahren meine erste Zigarette geraucht!". Und du fragst noch, ob das repräsentativ ist?

Tut mir Leid, aber ich halte es für überflüssig so früh zu rauchen. Ab 16/17 würde ich es zwar akzeptieren, wenn man es ausprobiert, weil es schließlich etwas "Neues" ist und man erstmal alles ausprobieren will, aber ne, grundsätzlich halte ich davon nicht viel.

Antwort
von Chumacera, 543
Ja

Ich habe es mit 17 das erste Mal probiert und dann ungefähr ein Jahr lang immer mal wieder. Insgesamt habe ich in dieser Zeit vielleicht eine Schachtel geraucht. Allerdings nie auf Lunge, das habe ich gar nicht hinbekommen, nur gepafft.

Mir war von vornherein klar, dass ich nicht zur Raucherin werden möchte und das ich das nur aus Neugier und vermeintlicher Coolheit mache. Geschmeckt hat mir das allerdings nie. Sein musste es aber, denn ich wollte wenigstens wissen, was ich nicht brauche! :)

Antwort
von itsme21, 663
Nein

Ich finde es nicht schlimm, das mal zu probieren. Hätte es auch möglicherweise selbst getan, aber irgendwie hat sich nie die Gelegenheit dazu ergeben und drauf angelegt habe ich es auch nicht.

Antwort
von randomhuman, 1.038
Ja

Ja ich habe es ausprobiert und ich werde es einfach als Fehler abstempeln. Das war so mit 14/15. Jetzt bin ich 17 und bereue es schon aber neja ich habe ja nur probiert. Süchtig hat mich das Zeug nie gemacht, weil ich es auch nicht unbedingt wollte. 

Antwort
von KruemmelElli, 173
Ja

Ich habe es ca. mit 14 Jahren immer ab und zu mit ein paar coolen Kids aus meiner Klasse gemacht. Diese Phase hat aber zum Glück nicht allzu lange gedauert, da 1. diese Kids im selben Jahr noch die Schule gewechselt haben und 2. ich schon immer ziemlich geizig mit dem Ausgeben von Geld für unnötige Dinge war

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für gesund & rauchen, 710
Ja

Hallo! Habe ich wie fast jeder Junge in dem Alter. Auch mal eine dicke Zigarre und mal ein ganzes Päckchen Tabak in einer Pfeife geraucht.

Mit dem Leistungssport hat sich das dann erledigt und das ist auch gut so. 

Tabak tötet mehr Menschen als AIDS, alle anderen Drogen ( Nikotin ist natürlich auch eine Droge ) , Verkehrsunfälle, Morde und Selbstmorde zusammengerechnet. Und Raucher werden meistens in der Jugendzeit gemacht - und Nichtraucher auch. 

Da werden Weichen gestellt, alles Gute.

Noch : Soll das repräsentativ sein so brauchst Du min. 1000 Antworten und das wird schwer.

Antwort
von XxLesemausxX, 1.076
Ja

Hallo HotXL,

meine erste Zigarette habe ich mit 13 Jahren probiert. Eine Freundin und ich haben uns zwei Zigaretten von ihrer Mutter geklaut.
Mit 16 habe ich ganz angefangen zu rauchen, mit einer anderen Freundin. Mit 18 aufgehört für ein Jahr und nun gelegentlich. 

L.G.
XxLesemausxX

Antwort
von AnAnnika, 198
Nein

Nein, ich kann dir versichern, habe ich nicht!

Liebe/r HotXL,

ich bin mir ehrlich gesagt nicht ganz so sicher, warum du diese Frage stellst.

Trotzdem: Ich habe nicht vor, es je zu tun. Ich verstehe die Leute nicht, die vom Rauchen abhängig sind, aber am meisten tun mir die Kinder/ Jugendliche leid, die schon so jung aus irgendeinem beschissenem Grund damit anfangen. Warum auch immer, schlechter Umgang, Down-Phasen, was weiß ich ES IST SCHÄDLICH und manche Leute sollten sich das wirklich mal klarmachen!!!

AnAnnika

Antwort
von rommy2011, 129

ja, ich habe bereits mit 11 jahren meine erste zigi probiert, es war im schwimmbad, zum glück lag ich auf dem handtuch, sonst wäre ich umgekippt. leider fand ich rauchen immer schick und soooo erwachsen und einfach cool.

ich habe dann mit 16 jahren so richtig angefangen und hatte dann auch noch einen partner, der geraucht hat. 2009 haben wir gemeinsam aufgehört zu rauchen und siehe da, es geht uns gut auch ohne. wir sind keine militanten nichtraucher aber wir sind ganz sicher : nie mehr wollen wir rauchen.

Antwort
von AlexissilvaR, 430
Nein

Ich hatte noch nie den Drang, eine Zigarette zu probieren. Mir wurde auch noch nie eine angeboten.

In den Schulen, in denen ich war, gab es zwar auch den einen oder anderen, der schon im Jugendalter und teils davor geraucht hat, aber die meisten - darunter ich - taten es nicht.

Ich will auch in Zukunft nicht rauchen. Zigaretten kosten Geld und können das Risiko, an Lungenkrebs zu erkranken, erheblich steigern.

Ich achte auf meine Gesundheit und vermeide neben Zigaretten auch den Konsum von Alkohol, von Drogen ganz zu schweigen.

Ich bin der Meinung, dass man vermeiden sollte, mit dem Rauchen überhaupt anzufangen. Wenn man einmal begonnen hat, dann kommt man nur schwer wieder davon weg. Und die gesundheitlichen Folgen sind ja wohl allseits bekannt.

Antwort
von MarKing93, 564
Ja

Ja mit fast 15 eine probiert und direkt darauf die erste Schachtel gekauft und binnen weniger Wochen war ich schon süchtig. Nun bin ich 22 habe zuletzt 20 am Tag gequalmt, bin jetzt aber seit 9 Monaten Nichtraucher, was auch so bleiben wird ;)

Antwort
von StefKe80, 229
Ja

Ja, ich habe mit 15 meine erste Zigarette probiert und dann 5 Jahre geraucht. Hatte es dann 6 oder 7 Jahre geschafft, nicht mehr zu rauchen. Die Lust war aber immer da und heute rauche ich wieder regelmäßig, aber nur 5-7 Stück pro Tag. Das kann ich mit meinem Gewissen und meiner Gesundheit vereinbaren. Einmal Raucher, immer Raucher!

Warum ich das schreibe. Ich glaube nicht, dass 90% aller Jugendlichen es probiert haben. Sicherlich gibt es einige, denen es nicht schmeckt. Aber die meisten würden bestimmt Gefallen am Rauchen finden und dann gäbe es heute mehr Raucher.

Ich finde es gut, dass die heutige Jugend - zu der ich wohl nicht mehr zähle - offen über die Gesundheitsgefahren des Rauchens spricht und viele es deshalb erst gar nicht probieren.

Antwort
von CatchTheRainbow, 593
Nein

Ich bin 16 und nein, hab ich noch nicht. Vielleicht werd ich's mal probieren. Aber ich weiß jetzt schon sicher, dass ich kein Raucher werde, weil ich damit nur Geld rausschmeiße und meine Gesundheit kaputt mache. Kenne aber durchaus einige, die rauchen. Wenn auch nicht in meinem Freundeskreis. 

Kommentar von bbzzii ,

Das haben alle Raucher mal gesagt...

Kommentar von Loewe002 ,

probier am liebsten erst gar net

Antwort
von emilie1209, 713
Ja

Mit 15 das erste Mal, danach gelegrntlich und jetzt wo ich in der Lehre bin eher regelmäßig.

Antwort
von Dhalwim, 341
Ja

Und Ich bereue es, mir wurde sehr schnell schwindelig und Ich habe gehustet, und gepustet und dann flog dein Haus weg!!!

XDXD

LG Dhalwim

Antwort
von Caleya, 46
Nein

Nein, obwohl ich mittlerweile Mitte 20 bin, habe ich noch nie geraucht und es auch noch nie probiert. Mein Vater hat seit je her sehr viel geraucht, das hat mich einfach abgeschreckt und ich habe schon als Kind beschlossen, dass ich nie rauchen werde. Bis heute habe ich es eingehalten und auch nur einmal in einer sehr arg stressigen Zeit für mich darüber nachgedacht es doch mal zu versuchen. Muss halt jeder für sich selber wissen. Solange man mich nicht vollqualmt und ich passiv mitrauchen muss, ist alles okay.

Antwort
von ChrisiClifly, 189
Ja

Meiner Meinung nach schon.. Ich habe selber mit 14 angefangen zu rauchen und fast alle meine Freunde haben es zumindest versucht. Es geht hier ja nicht um die, die dabei geblieben sind sondern um die, die es nur versucht haben. Heutzutage sehe ich es ehrlich gesagt als "normal" an es zu probieren. Schon alleine wegen dem Gruppenzwang.

In den Nachrichten wurde letztens gesagt, dass die rauchenden Jugendlichen zurückgehen. Sehen tue ich davon aber nichts. Ich wohne in einer Stadt mit 20.000 Einwohnern und München ist in meiner Nähe - ich sehe die ganze Zeit nur rauchende Teenies. 

Antwort
von intensifiedDARK, 166
Ja

Habe das erste Mal mit 13 an einer Zigarette gezogen und fand es schrecklich.

Seitdem habe ich gelernt, wie man Zigaretten dreht und vielleicht noch ca. 10 mal an einer gezogen. Niemals eine gesamte geraucht. Ich kann das nicht einmal. Paffe eher.

Bin Nichtraucherin und werde das auch für immer bleiben. Meine Gesundheit ist mir einfach wichtig.

Bin aber der Meinung, dass man als Jugendlicher Sachen ausprobieren sollte und daraus lernen sollte und Konsequenzen ziehen sollte. 

Antwort
von AmandaWeissich, 75
Nein

Kommt wahrscheinlich auf den Freundeskreis an. Bei mir raucht keiner, aber in Freundeskreisen in denen ein paar rauchen, fangen oft leider auch ein paar der übrigen damit an.

Antwort
von bbzzii, 488

Mit 14 habe ich meine erste Zigarette geraucht und ab und zu eine geraucht mit 15 habe ich dann richtig angefangen zu rauchen und mit 17 war ich bei ca 20 - 25 Zigaretten am Tag. Jetzt bin ich immer noch 17 und habe es zum Glück geschafft aufzuhören, habe mir allerdings eine gute E-Zigarette zugelegt heißt ich bin nicht ganz ohne Nikotin aber trotzdem eine günstigere und gesündere Alternative als die normale Zigarette.

Antwort
von Handwerkbursche, 622
Ja

Wie fast alle anderen auch in dem Alter (aber ohne es mir anzugewöhnen).

Antwort
von rotesand, 365
Ja

Ja, habe ich (m, 25) damals auch.. ich glaube, da bin ich 17 gewesen & habe gerade mit der Ausbildung angefangen.. aber es hielt sich nicht lang ;) 

Antwort
von Tribbel, 128
Ja

Ja ich habe es gemacht aber erst mit 17.

Und bei Geburtstagsfeiern oder Karneval wenn man etwas Party macht rauche ich auch mal eine oder zwei aber nicht im Alltag und das ist vielleicht 3 mal im Jahr das ich rauche :)

Antwort
von Thecoolcrazy, 121
Nein

Nein habe ich nicht. Ich bin jetzt 16 und kann (Meiner Meinung mit Stolz sagen) das ich es noch nicht ausprobiert habe. Ich sag zwar jedem das seine, aber ich denke alle wissen das Rauchen nicht gesund ist. Die Tatsache das rund 80% meines (aktuell 9.) Jahrganges einfach nur aus dem Trend heraus rauchen ist finde ich ziemlich erschreckend.

Antwort
von SamStumph, 59
Ja

Ich bin seit zwei Monaten 17 und habe erst letzte Woche das erste Mal an einer Zigarette gezogen.
War nichts besonderes und benötigt daher auch keinen Wiederhohlungsbedarf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community