Suche "gute Filme", die man gesehen haben muss. Wer hat Tipps?

... komplette Frage anzeigen

240 Antworten

Also der beste und wirklich der beste Film den ich jemals in meinem Leben gesehen habe ist und bleibt Der Herr der Ringe und zwar alle Teile. Allein diese Idee und der Hintergrund . Es gibt 12 Bücher von Herr der Ringe. Drei davon wie ich weiß auf deutsch und diese handeln NUR vom 3.Zeitalter. Man muss sich wirklich Zeit mit Herr der Ringe nehmen, um alles zu verstehen und nicht abwertend sein und sagen: "Ih Omg Elben und fantasy ich bin doch kein Nerd ". Das ist einfach nur Schwachsinn und diese Leute haben überhaupt keine ahnung von Filmerlebnis. Ich habe viele Filme gesehen sehr viele die auch sehr gut waren (Tron legacy, Harry potter, Avatar, Batman, In Time usw.) Aber ich muss ehrlich sagen, an die Geschichte und dieses wahnsinnige Filmerlebnis ist bei mir bis jetzt bei keinem Film ran gekommen. Die Schauspieler wahren einfach nur PERFEKT dafür. Wer sich Herr der Ringe noch nicht angesehen hat sollte ihn sich auf jeden fall angucken, er ist wirklich der sehenswerteste Film, mit perfektem Filmerlebnis mit schöner Filmmusik und die einzigsten Schauspielern die für diesen Film geeignet waren (sind). (Meiner Meinung nach.)

Ps: Ich habe Herr der Ringe ungefähr 20-23 mal gesehen und er ist nie langweilig geworden weil man immer was gefunden hat was man vorher nicht entdeckt hat. Lasst euch von der Länge nicht abschrecken. ES LOHNT SICH. xD Ich bin ein Herr der Ringe freak Srry :D

Meiner meinung nach unbedingt Hannibal rising und Blow und mit sicherheit Avatar-aufbruch nach Pandora

Kommentar von xmelody
25.06.2010, 20:50

ja Blow muss man gesehen haben =)

0

Harry Potter Saw American Pie Requim for a dream Wie ein einziger Tag(The notebook)

Kommentar von sweetsweetangel
23.05.2010, 13:30

American Pie ist ein muss!! :D

0

Der Film The Impossible, ist nach einer wahren Geschichte und auch ein richtig guter Film, aber sehr traurig.

Wie es scheint haben die meisten user hier einen der sehenswertesten filme vergessen : Lost and Delirious

Die junge Mary Bradford (Mischa Barton) wird von ihrem Vater und ihrer Stiefmutter in ein Mädchen-Internat gesteckt. Obwohl sie sich vor dieser neuen, fremden Welt fürchtet, legt Mary keinen Widerspruch ein. Wie bislang alles in ihrem Leben, lässt sie es geschehen. Doch Mary fügt sich rasch in den Mikrokosmos des Internats ein, vor allem dank ihrer Zimmerkolleginnen Paulie (Piper Perabo) sowie Tori (Jessica Paré).

Dass Paulie und Tori mehr als nur eine besonders enge Freundschaft verbindet, erkennt die etwas weltentrückte Mary erst spät. Sie akzeptiert aber schweigend die flammende Liebe der beiden Mädchen und wird so zu deren Vertrauten. Das Idyll der Liebe bzw. tiefen Freundschaft zerbricht als ausgerechnet Toris Schwester sie und Paulie zusammen im Bett erwischt. Während Paulie diese Peinlichkeit achselzuckend hinnimmt, sieht sich Tori vor die schwierige Wahl gestellt, ihre Liebesbeziehung zu bestreiten oder sich zu Paulie zu bekennen.

Wohl wissend, dass ihre reaktionären Eltern sie mit Schimpf und Schande aus der Familienbande ausschließen würden, gerät Tori in Panik, behauptet, Paulie hätte sie gegen ihren Willen bedrängt, und geht eine Beziehung mit einem Jungen ein, um allen Gerüchten über ihre „Andersartigkeit“ ein Ende zu bereiten.

Filme über gleichgeschlechtliche Liebe sind stets eine Gradwanderung. Manche davon sind gut gemeint und setzen sich doch nur aus altbackenen Klischees und pseudo-toleranten Mätzchen zusammen; andere drücken hemmungslos auf die Tränendrüse und verklären ihre Protagonisten zu armen, vom grausamen Schicksal gebeutelten Außenseitern. Und dann gibt es noch Komödien – vor allem jene aus deutschen Landen – die ohne ihren Klischee-Schwulen völlig undenkbar wären.

Umso erfreulicher sind Filme wie dieser, der seine Hauptfiguren ernst nimmt und das zentrale Motiv des Streifens – darf Liebe zur Selbstverleugnung führen? – auf wunderbare Weise herausarbeitet. Bemerkenswert ist bereits die Erzählperspektive: Das gesamte Geschehen, wird meist von Marys Warte aus beobachtet und kommentiert. Gerade dadurch gewinnt der Film an emotionaler Nähe; weitaus mehr, als würde er aus der Sicht von Paulie oder Tori geschildert werden. Folgerichtig wird sie von Tori nach deren Bruch mit Paulie gebeten, ihrer einstigen Geliebten in dieser schweren Zeit beizustehen, während Paulie ihrerseits in ihr die loyale Freundin erkennt. Wie in einem (guten) Drama üblich, steuert die Handlung unbarmherzig auf ein tragisches Ende zu. Konsequenterweise bildet Shakespeare den literarischen Rückhalt der Geschichte: Während im Schulunterricht seine Werke besprochen und diskutiert werden, nimmt sich Paulie die unsterblichen Monologe des großen Poeten zu Herzen und beginnt, um Tori auf melodramatische Weise zu werben. Es mag billig erscheinen, beim Thema „Teenie-Liebe“ auf Englands berühmtesten Dichterfürsten zurückzugreifen. Aber selten ist der Rahmen treffender gewählt als in diesem Film.

Erwähnt sei auch der Verzicht auf jegliche moralische Wertung: Die Frage, ob Liebe zwischen zwei Mädchen erlaubt ist, stellt sich erst gar nicht. Denn wie Paulie an einer Stelle erklärt, ist sie nicht lesbisch, sondern einfach nur in Tori verliebt. Dass diese kein Junge ist und somit ihre Hingabe den Konventionen widerspricht, muss der Liebenden egal sein.

Der visuelle Stil des Films,, das geschickte Erzähltempo (an keinem Punkt wird der Film hektisch oder langweilig), die gelungene Musikauswahl, der Verzicht auf „voyeuristische“ Szenen sowie die darstellerische Leistung von Piper Perabo machen diesen Film zu einem der sehenswertesten Filme der letzten Jahre. Dies ist kein „Lesben-Movie“, keine Teenie-Schmonzette oder gar eine stumpfsinnige Komödie – dies ist ein großartiger Liebesfilm, der seine Protagonisten und den Zuschauer ernst nimmt. Es ist sehr tragisch, dass dieser Film eher unbekannt ist.

Es lohnt sich sehr ihn zu sehen. Denn dieser Film hat auf mein Leben großen Einfluss genommen und macht mich noch heute nachdenklich. Seit ihm, habe ich eine andere Definition was Liebe betrifft. Er ist einfach überwältigend und nur epfehlenswert!

Kindsköpfe, Black Swan und auf jeden Fall Harry Potter !

Kommentar von Emilia572
26.09.2011, 18:48

Black Swan find ich richtig schlecht...

0

Ja. Über Geschmack lässt sich nciht streiten Leute!

Step Up 4 miami Heat.......wenn du auf hip hop tanzen und nen bischen liebesdrama stehst ist der genau richtig für dich

the avengers,avatar,scott pilgrimm gegen den rest der welt,saw,quarantäne 1-2,boogy man,hancock,mitternachts zirkus...

ok is zwar schon lange her aber poste trotzdem eine antwort!

Meine persönlichen Top 20

  1. A Clockwork Orange
  2. Cass
  3. Passwort Swordfish
  4. Herr der Ringe(Trilogie)
  5. Green Mile
  6. Knallhart
  7. Der Pate 1
  8. 12 Monkeys
  9. Vertigo
  10. Das Streben nach Glück
  11. Leben des Brian
  12. American History X
  13. Felon
  14. Con Air
  15. Ali G In Da House
  16. Donny Darko
  17. Requiem for a Dream
  18. Ein Kind von Traurigkeit
  19. Sieben
  20. Fight Club

Also du musst unbedingt Smokin Acces und alle Triple X filme gesehen haben

zu meinen Lieblingsfilmen gehören

- Shooter

- Avatar

- Bourne Trilogie

- 96 Hours

- Vertrauter Feind

- Das Kartell

- Auf der Flucht

- Ip Man

- I am Legend

- Hangover

- Shutter Island

- Sieben Leben

- Das Streben nach Glück

- Blood Diamond

- Love Vegas

- The Dark Knight

- The Last Song (Mit dir an einer meiner Seite)

- Léon der Profi

- Book of Eli

- Daddy ohne Plan

- Bolt

- Ausnahmezustand

- 127 Hours

- Sucker Punch

- World Invasion: Battle Los Angeles

- 16 Blocks

- Last Samurai

- Hitch

- Social Network

 

Und zu den ganzen Streitereien über Geschmack: Ihr esst auch alle Rosenkohl oder Rhababer oder wie? und wer das nicht isst der is total doof oder wie? Jeder hat seinen eigenen Geschmack, wär auch doof wenn alle gleich sind.

american history x | avatar | bube,dame,könig,gras | crank | donni darko | i´m legende | kiss of the dragon | lucky#slevin | thank you for smocking | 12 monkeys | 96 hours | adams äpfel | berlin calling | bitten in the twilight | born to be wild | cucknlarry | das parfum | family guy | fluch der karibik | gran torino | grandma´s boy | how high | i robot | kick-ass | lammbock | memento | pulp fiction | requiem for a dream | s. darko | sherlock holmes | spider man | the book of eli | hancock | zombieland | star wars | herr der ringe | simpson movie | smocking aces | transporter | grasgeflüster | 8 mile | snatch | the green mile | the bourne identity | sieben leben | remember me | garfield | der blutige pfad gottes | Könige der wellen | gladiator | resident evil | madagaska | district 9 | shutter island | inception | knowing | butterfly effect | cloverfield | experiment bootcamp | from paris with love | hard candy | horsemen | knight and day | rush hour | resident evil | salt | the man from earth | unbreakable | 28 days later |

Ich würde noch 'Gran Torino' von und mit Clint Eastwood hinzufügen :)

Auf der folgenden Seite gibts Listen der besten Filme inklusive deren Wertungen:

www.film-tipps.org

Da kannst du auch nach Kategorien sortiert suchen (z.B. Ghetto-Filme, High-School-Filme etc.) Je nachdem, worauf du gerade Lust hast ;)

Ich kann diese Filme empfehlen :

  • Einfach zu haben ! ( absolute lieblings Komödie ♥)
    • Tamara Tochter des Teufels ( Geiler Horror Film )
    • Fluch der Karibik 1-3 ( 4 find ich richtig doof )
    • Honey ( Tanzfilm und voll toll ♥ )
    • Twillight ( 1-3 : Wer es mag !)
    • Sucker Punch ( Horror / Thriller )
    • Harry Potter ( 1- 6 :) 7 Hab ich noch nicht geguckt also kp...)
    • Groupis bleiben nicht zum Frühstück ( soo toll )
    • Bad Teacher ( zu lachen :D )

glg

sorry so unübersichtlich ^^

meiner meinung nach sind dies:

  • Donnie Darko (wunderschöner, verwirrender film mit einem grandiosen jake gyllenhaal)
  • Harry Potter 3 (vielleicht nicht jedermanns sache aber ich mag ihn ♥)
  • A beautiful Mind
  • Slumdog Millionaire (grandioser mitreißender trauriger film)
  • edward mit den scherenhänden
  • butterfly effect 1
  • Der Beweis
  • Brokeback Mountain (richtig gut mit toller besetzung und schöner story!!!!)
  • wie ein einziger tag (liebesschnulze mit stil)
  • zusammen ist man weniger allein (französischer streifen mit audrey tautou und guillaume canet)
  • interview mit einem vampir
  • Final Call
  • Nicht Auflegen
  • Machtlos (geschmackssache)
  • HOWL (ein ziemlich guter film... für manche sicher ziemlich trocken aber ich finde ihn echt gut)
  • puncture
  • 127 hours (einfach nur krasse story) - Bubble boy (ich mag komödien nicht allzu sehr aber die is geil ^.^)
  • Pulp Fiction (ein MUSS)
  • Precious (schockierender film über den harlem)
  • Requiem for a dream
  • Zodiac

nebenbei könnte man auch noch erwähnen

  • Milk
  • highway (leider nur auf englisch)
  • La nouvelle guerre des boutons (leider nur auf französisch ^^ )
  • liebe mich wenn du dich traust
  • Herr der Ringe
  • das bildnis des Dorian Gray
  • (sweeney Todd - wer musicals mag)
  • Pans Labyrinth
  • Forrest Gump
  • Brothers
  • Jarhead
  • (Big Fish)
  • (Brothers Grimm)
  • Sherlock Holmes (der neuere) 1+2
  • disneys der glöckner von notre dame und die schöne und das biest

liebe grüße

-V wie Vendetta -Forest Gump -Die Geisha -Das Experiment -Interview mit einem Vampir -Einer flog übers Kuckuksnest -Der Sinn des Lebens -Das Leben des Brian -Brokeback Mountain -Das Parfüm -Edward mir den Scherenhänden -Corpse Bride -Nichtmare before Christmas -Pan´s Labyrinth -American History X -Little Miss Sunshine -Ps. Ich liebe dich -Die Herzogin -Die Gräfin_ So ich denke da findest du schon was :) sind auf jedenfall sehr schöne filme allerdings sind keine teenie komödien oder sowas dabei sondern mehr etwas tiefsinniges schau einfach mal durch gefällt dir sicher was hoffe ich konnte helfen^^

Kommentar von murmelontour
30.06.2012, 21:38

das experiment ! richtig guter film !!!

0

Jedoch ein Film fehlt meiner Meinung nach !!!!!!! Mein Top 1 in meiner liste ,, Headhunters" Das Film ist wirklich genial von Anfang bis Ende. Schau dir den trailer an es lohnt sich

Was möchtest Du wissen?