Frage von Dantz, 3

Gründe gegen Preissenkung?

Hallo. Geht um eine Prüfung in Großhandelsgeschäfte.

Es gab einen starken Umsatzrückgang bei Kindersitzen im KFZ Großhandel. Es wird eine deutliche Preisreduzierung gegenüber den Konkurrenzprodukten vorgeschlagen.

Ich sollte je 3 Gründe finden, die gegen die Preisreduzierung sprechen.

Ich würde ja sagen, niedrigerer Deckungsbeitrag. Mann kann die Fixkosten schlechter decken. Aber das kann man ja sowieso nicht wenn man auf dem Produkt sitzen bleibt, weil der Preis zu hoch ist.

Was wären denn Gründe? Mir fällt nichts ein.

Antwort
von Maisbaer78, 2

Das Hauptproblem an speziell diesem Beispiel dürfte sein, dass der Bedarf an Kindersitzen durch eine Preisreduktion nicht größer wird.

Man kann zwar einige Konsumenten von der Konkurrenz abschöpfen, aber dafür muss man, wie du schon selbst ansprichst, Einschnitte in der Produktfinanzierung in Kauf nehmen.

Am Ende bleibt man damit wohl auf dem selben Gewinnniveau stecken, hat aber dann einen gesenkten Preis den man später in einer Periode stärkerer Nachfrage nicht einfach so wieder anheben kann, ohne bei potentiellen Kunden auf Ablehnung zu stoßen.

Zudem kann ein verringerter Preis beim Konsumenten auch mit minderer Qualität verknüpft werden. Auf lange Sicht überwiegen wohl die Nachteile einer deutlichen Preisreduktion.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten