Frage von DerMenscha, 63

Gesindel vor dem Hauseingang?

Hallo. Ich wohne mit 2 anderen netten Menschen in einer kleinen Nerd-WG :). Seid 5 Tagen haben wir ein Problem: An unserem Hauseingang treiben sich momentan 5 "Penner" rum. Der erste Mann scheint ein Haus zu haben, da er jeden Tag die Kleidung wechselt und am Abend immer weggeht. Er ist noch am wenigsten störend. Er bringt immer das Bier mit und grölt ab und zu Ballermann Lieder. Das war's auch schon. Allerdings hat er ein Handy, was uns zum zweiten Mann bringt. Dieser leiht sich immer das Handy von Mann 1. Dazu muss man sagen, dass wir in einem Wendehammer wohnen. Dort ist sehr wenig Verkehr und wir sind mit sehr vielen Menschen aus dieser Straße befreundet. Wir stehen dort also oft und unterhalten uns, stellen Stühle und Tische auf und essen, hören Musik oder grillen. Dieser Mensch filmt uns bei all diesen und ähnlichen Gelegenheiten und kichert dabei Penetrant. Außerdem klingelt er immer 4-5 mal pro Tag. Dann ist da noch eine Frau, welche mit einem von denen zusammen ist. Sie schreit dauernd, heult und schlägt ihn. Jetzt kommen die beiden richtig schlimmen. Mann 3 versteckt sich gerne im Gebüsch und erschreckt die Leute. Er bedroht uns mit Stöcken und Spielzeugwaffen. Er wirft Bierflaschen rum (Volle und Leere) Schreit penetrant irgenetwas mit Psychatrie und schlägt die Frau er sagt auch immer, dass er Kinder essen würde. . Mann 4 Grölt und tanzt vor der Haustür. Letztens habe ich ihn beim koten vor der Nachbarstür erwischt. Gegenüber von uns ist eine Pizzeria von Freunden. Ich gehe da oft Essen für uns 3 holen. Immer, wenn ich wiederkomme, bettelt er um Essen und versperrt mir die Tür. Um Geld bettelt er auch ständig. Er wirft seine Bier/kleiner Feigling Flaschen immer ins Gebüsch. Die anderen oft auch. Dort hat sich schon ein Haufen angesammelt . Er ist IMMER betrunken, torkelt durch die Gegend und fällt um. Das letzte Mal, als wir gegrillt haben, hat er sich einen Maiskolben geklaut und dabei den Grill umgestoßen. Mein Mitbewohner zog sich eine Verbrennung zu. Er stinkt abartig und wühlt immer im Müll. Als meine Mitbewohnerin den Müll rausgebracht hat, hat sie sich sehr erschrocken, weil der Typ darinlag. De typ holt auch oft sein Glied raus. Ein mal hat er es in eine Bierflasche gesteckt und dabei gelacht. Er schläft oft bis 12 Uhr Mittags vor der Haustür und man fällt über ihn. Er schreit auch oft. Konzentriert zocken oder einen Film gucken? Nicht möglich. Auf die wiederholte Bitte, zu gehen, reagieren die Gestalten nicht. Warum ich das hier lang und breit schildere? Weil ich fast 1:1 das vor 20 Minuten dem Ordnungsamt erzählt habe, welches angeblich nichts tun kann. Ich bin stinksauer. Die Belästigung ist riesig. Entschuldigung für dieses Textmonument, aber was kann man dagegen tun?

Antwort
von ichebn, 25

Halo (Ich hoffe die Anspielung versteht jeder)

Ja, denn letzten Endes haben wir es mit einem voll Körperverletzung, aufgrund der Brandwunde zu tun, zwar unabsichtlich, aber trotzdem. 

Des weiteren würde ich das jetzt mal als Hausfriedensbruch bezeichnen, weil sie sich ja eigentlich nicht auf dem Grundstück aufhalten dürfen, wenn sie da nicht wohnen. Zudem Belästigung und wenn sie Nachts rumschreien, dann Ruhestörung. 

Also ich würde das nächste Mal einfach die Polizei rufen, wenn wieder irgendwas nennenswertes passiert. Die werden dann ganz schnell feststellen was mit denen nicht stimmt, wenn der eine Mann wirklich so verrückt ist wie du sagst. Die Herren/Damen von der Polizei tun mir jetzt schon leid.

Ich hoffe das hat dir geholfen. 

Grüße

Antwort
von raphaelamann, 39

Kurzer Anruf bei der Polizei - kurzer Prozess.

Kommentar von DerMenscha ,

Wenn das Ordnungsamt nichts tun kann, weil angeblich kein Tatbestand vorliegt, was will die Polizei dann machen?

Kommentar von Neweage ,

Wenn dich jemand filmt, Grills um schmeißt, Essen klaut, andere Verletzt (Verbrennung) oder anpöbelt liegt sehr wohl ein Tatbestand vor.

Antwort
von Nora45, 29

Hatte ich schon mal ähnlich. Ca. 5 Mann vor der Tür (öffentliches Gebäude) und rüttelten daran und benahmen sich daneben.

Ich Polizei angerufen. Die fragten "ist denn schon was passiert?" - "Nein" - "Dann können wir auch nichts machen".

10 Min. später rief ich die wieder an: "jetzt haben sie die Tür eingetreten". Dann sind sie gekommen.

Vielleicht muss bei euch auch erst was schlimmes passieren?

Ich würde unbeobachtet Fotos / Video machen. Dann hat man Beweise.

Kommentar von DerMenscha ,

Danke. Werde sowas demnächst wol versuchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten