Frage von AleaDamien, 84

Gerichtsverfahren wie ist das mit den zinsen?

Hallo liebe Community

Wir haben gerade ein Gerichtsverfahren laufen was wir mit 100%er Sicherheit gewinnen werden. Meinen Rechtsanwalt erreiche ich gerade nicht somit würde ich euch um hilfe bitten...

In seinem Schreiben an das Gericht ist angegeben das von dem Streitwert 5% zinsen ab dem Tag vom beklagten zu leisten sind.

Nun die frage ob es täglich 5% sind und ob der beklagte diese an uns bezahlen muss?

Wäre super wenn ihr mir da helfen könntet.

liebe grüße und danke schonmal

Antwort
von Interesierter, 42

Entweder du hast das, was dein Anwalt geschrieben hat, nicht verstanden oder dein Anwalt ist eine Träne.

Üblicherweise fallen Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz an. Diese werden jährlich berechnet und laufen ab dem Zeitpunkt des Verzugs bzw. ab dem Zeitpunkt des Urteils. Das sollte jedoch genau aus dem Schreiben des Anwalts hervorgehen.

http://basiszinssatz.info/zinsrechner/

Wenn ihr siegt, wird der Beklagte diese Zinsen an euch bezahlen müssen.

Antwort
von Gustavolo, 40

Alea:

Rechne einmal selbst: Liegt dir ein Urteil vor über eine Hauptforderung von beispielweise 5 000 Euro samt 5 % Zinsen täglich ab Fälligkeit der Forderung und deine Forderung wäre beispielweise 2 Jahr alt, dann hättest gegen den Schuldner eine Forderung von 180 000 Euro.

Zur Frage: Die Zinsen beziehen sich aufs Jahr = 360 Zinstage. Bei angenommen 5 000  € Hauptforderung sind dies für die Zeit des Verzugs jährlich 250 € , täglich 0,69 €.

Antwort
von timhel, 41

Bei dem Gerichtsverfahren handelt es sich wahrscheinlich um eine zivilrechtliche Klage, stimmt's?

Die 5% beziehen sich natürlich auf's Jahr gesehen. Somit musst du die tatsächlichen Zinsen immer anteilig berechnen.

Die 5% sind jedoch nicht alles, meist werden Verzugszinsen mit 5% über dem Basiszinssatz berechnet.

http://basiszinssatz.info/zinsrechner/

Mit dem Rechner kannst du dir z.B. die Verzugszinsen unter Berücksichtigung aller Faktoren berechnen. :)

Viele Grüße!

Antwort
von DrStrosmajer, 33

Pro Tag - das wäre ja schön.

Warte mal, bis Euer Advokat wieder erreichbar ist. In der Zwischenzeit kannst Du Dir mal spaßeshalber so für Dich ausrechnen, was Du an Zinsen in etwa fordern kannst:

http://www.zinsen-berechnen.de/verzugszinsrechner.php

Antwort
von Ronox, 19

Es sind nicht 5% Zinsen, sondern 5 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz. Dabei handelt es sich um Jahres- und nicht um Tageszinsen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten