Frage von maksym1996, 56

Gekaufter Artikel Ausverkauft?

Hallo,

ich habe heute ein Fahrrad online gekauft. Bezahlt und die Rechnung Bekommen. 2 Stunden Später bekomm ich eine Email, dass der Artikel ausverkauft ist.

Hab ich das Recht auf mein Produkt zu bestehen.

Würde mich für schnelle Antworten bedanken.

Antwort
von RobertLiebling, 39

Bezahlt und die Rechnung Bekommen.

Wie genau sieht die Rechnung aus? Was steht drin? Ist das wirklich eine verbindliche Auftragsbestätigung oder nur die automatisch versandte Bestelleingangsbestätigung mit Bitte um Zahlung?

Die Bezahlung gehört zur Erfüllung. Ein schuldrechtliches Vertragsverhältnis (Kaufvertrag) kommt durch die Bezahlung alleine nicht zustande.

Antwort
von franneck1989, 45

Hab ich das Recht auf mein Produkt zu bestehen.

Nein.

Nach herrschender Meinung gibst du mit deiner Bestellung nur ein Angebot ab, dass der Händler erst noch annehmen muss. Tut er das nicht, kommt kein Vertrag zustande - somit gibt es auch keine Grundlage für einen Anspruch deinerseits

Schau mal in die Bestellbestätigung, da steht dieser Umstand meist in ähnlicher Form beschrieben

Kommentar von maksym1996 ,

ich Hab ja schon bezahlt und die Rechnung bekommen.

Kommentar von franneck1989 ,

Das Versenden der Rechnung könnte man durchaus als Annahme werten. So sieht das z.B. das AG Fürth und das AG Dieburg (http://www.shopbetreiber-blog.de/2005/03/30/ag-dieburg-vertragschluss-bei-zahlun...)

Ich würde an deiner Stelle zur Lieferung auffordern wenn es sich um ein Schnäppchen handelt

Antwort
von CheesyTBrot, 52

Faktisch kannst du deinen Anspruch geltend machen. Allerdings kann der Verkäufer aufgrund eines Irrtums vom Kaufvertrag zurücktreten. Du hast aber selbstverständlich anrecht darauf den gezahlten Betrag zurückzuverlangen.

Erinnerungen aus dem Kurs Zivilrecht. Im BGB kannst du das alles nachlesen.

Kommentar von maksym1996 ,

also bringt der Anspruch nichts, da der Händler vom Kaufvertrag abtreten kann. Also gibt es keinen Weg den Artikel zu bekommen?

 

Kommentar von CheesyTBrot ,

Du kannst höchstens mal etwas druck machen und eine Entschädigung verlangen und mit Anwalt drohen und hoffen, dass die Dumm genug sind darauf einzugehen.
Aber rein rechtlich bekommst du in so einem Fall leider keinen Ersatz.
Außer du kannst beweisen, dass du dadurch einen unzumutbaren Ausfall hast, was oft schwierig ist, gerade weil die Email der Absage prompt kam.

Kommentar von franneck1989 ,

Wenn noch kein Kaufvertrag geschlossen wurde, gibt es keine rechtliche Grundlage um Schadenersatz zu fordern

Kommentar von maksym1996 ,

ich habe für Fahrrad noch ein schloss gekauft. Gib es Anspruch auf Schadensersatz.

Kommentar von CheesyTBrot ,

Wenn es nur auf dieses eine Fahrrad funktioniert, dann wohlmöglich i.H.v dem Schloss, aber das entzieht sich leider ab jetzt meiner Kompetenz.

Antwort
von Shino202, 47

hast du hast aber auch das recht dein geld wieder zu verlangen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community