Frage von skinny1337, 157

Freundin ist nicht meine Traumfrau, sie ist mir zu anstrengend geworden, bin ich etwa oberflächlich?

Wir sind beide 20 jahre alt, sie ist meine erste Beziehung, 1 Jahr zusammen sind wir nun, sie kam auf mich zu...anfangs lief alles ja auch super, sie wog anfangs schon ca. 110 nun ca. 118kg auf 1,72, Sex wird immer grottiger und weniger, muss es mir immer selbst besorgen, sie fängt an schlechter Luft zu bekommen in manchen Momenten, sie hat ein kaputtes Knie, sie kann keine 100 Meter laufen ohne fast umzukippen, sie hat grosse Komplexe, habe sie nie in dem ganzen Jahr als zu dick oder sonst was, was mit dem Aussehen zu tun hat beleidigt, ich bin nicht Oberflächlich und schaue auch nicht so sehr auf aussehen, aber die Umstände machen es..Knie..Atmung..Sex..Panikattacken...Nörgeleien usw usw..., hab immer versucht gut wie möglich zu behandeln, ich überrasche sie öfters mit Geschenken, ich zahle 9 von 10 malen die Dinge wie Essen, Trinken usw.. wenn wir mal ausgehn, das alles stört mich ja auch nicht so, auch nicht dass sie etwas dicker ist, sondern der Sex, ich brauche mehr Sex, nachdem sie kommt, will se nimmer, weil se zu müde wird, wäre der gute Sex da, dann könnte ich alles andere komplett ignorieren, aber sonst läuft die Beziehung gut, wir kuscheln und küssen viel und oft, lieben uns, sie ist eifersüchtig hoch 10, ich darf mit keiner Weiblichen Person schreiben, ich schrieb mit paar in dem 1 Jahr nun und sie schrieb diese sofort an, und Kontakt war dann abgebrochen, sie heult herum wie sehr sie mich liebt, aber sie nörgelt oft herum? Sie wurde in all ihren bisherigen Beziehungen betrogen usw...vlt deswegen? Ihre längste richtige Beziehung hielt vor mir höchstens 2 Monate, sie hatte aber einige Exen, sie ist für mich meine erste Beziehung überhaupt, ich bin eigentlich Glücklich mit ihr, ausser mit unserem Sex, dass wir nie Feiern gehen und dass ich mit ihr nicht richtig Sport ausüben kann wegen ihrem schlechtem Knie, ich kann sie gerade mal etwas hochheben, ich kann meine Freundin nichma auf meinen Händen tragen, und dabei bin ich über 1,9m gross und wiege 96kg Sportlicher Körper, sie trägt grössere Oberteile als ich, das stört mich eigentlich nicht und gleichzeitig wiederum doch, und ich kann nichma erklären warum diess so ist. Also mich stört einfach Sex, dass sie nicht laufen kann, dass sie Panikattacken bekommt, dass sie nörgelt und mich zur Sau macht, wenn ich mal ne halbe Stunde bis ne Stunde ihr nicht nen Text schicke, wir sehen uns jeden Tag in der Schule, auch nach der Schule sehr oft, wir schlafen sehr oft zusammen ein Arm in Arm, aber diese Eifersucht, mir wird vieles Verboten, kein Alkohol, ich rauche ab und an mal eine, und wenn ich mit ihr bin darf ich garnicht ach kommen noch einige Dinge Text wäre zu lang, sie will eine Familie später usw... ich sage ihr immer das wäre toll, muss aber im Innern nachdenken ob ich diess wohl echt will...? Bin fast immer gut gelaunt mit ihr aber manchmal hab ich so momente wie jetzt, bei denen mir alles nun hochkommt in letzter Zeit, was kann ich tun?

Antwort
von vetkoalamed, 157

Sie ist eben nicht das, was du suchst...im Moment versuchst du, sie dir der Beziehung zu liebe schön zu reden. Das ist auch sehr lieb und du sprichst auch sehr würdevoll und taktvoll über sie...aber es ist absolut keine Schande, ein Problem mit dicken Menschen zu haben. Es ist nicht schlimm, sich einzugestehen, dass die sexuelle Seite der Beziehung grottig ist. Man muss es nur ehrlich tun, dem Partner eventuell noch die Chance geben, das zu ändern und sich ansonsten bei Unzufriedenheit rechtzeitig entfernen. Es ist dann schlicht nicht der traumpartner und dann gegebenenfalls zu riskieren, dass Kinder entstehen, wäre blöd...

Antwort
von Axiallager, 87

Junge, ich hab auch was ähnliches erlebt. Meine Ex hatte immer mehr Komplexe, hat am Gewicht zugelegt und wurde immer eifersüchtuger. Über die Zeit fühlte ich mich immer mehr eingeschränkt. Sie hat nur noch genörgelt, ging nicht mehr raus umd hat Sex nur noch als Druckmittel gesehen.

Am Ende war sie so von Selbstzweifeln zerfressen, dass sie mit dem erstbesten ins Bett ging, der da kam. Einfach nur, um sich nochmal "begehrt" zu fühlen. Habe dann Schluss gemacht.

Im Anschluss daran hat sie mich noch ein halbes Jahr mit Karten, WhatsApps und Anrufen versucht, zurückzugewinnen, obwohl ich immer sagte, dass es endgültig aus war.

Mir ging es gleich nach der Trennung soviel besser. Ich konnte wieder machen, was ich wollte und das, wann ich es wollte. Und das, ohne aus Furcht vor Konsequenzen zu lügen. Ich war endlich frei. Du ahnst nicht, was für ein tolles Gefühl das war.

Bin mittlererweile in einer neuen Beziehung, bei der ich mir geschworen hatte, mich nicht mehr so unterdrücken zu lassen und rede mit meiner neuen Freundin auch sehr offen und direkt, wenn mich etwas stört, was bisher sehr gut funktioniert.

Warum erzähle ich dir das? Ich erkenne bei deiner Geschichte große Parallelen. Meine Empfehlung: Trenn dich! Du bist noch jung. Auch wenn du meinst, sie zu lieben und nicht verlassen zu können, tu es. Jemand besseres wird kommen, das hier hast du nicht verdient. Du wirst überrascht sein, wie sehr du die neue Freiheit genießen kannst.

Und noch etwas: Dass du keinen Sex bekommst, ist ein Trennungsgrund, wenn keine temporären Gründe wie Krankheit des Partners oder so vorliegen. Sex ist nicht alles, aber ohne Sex ist alles nichts.

Ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute.

Kommentar von skinny1337 ,

Wie lang ward ihr denn zusammen, und wie hat sich das so entwickelt, lief es anfangs gut, und dann immer schlechter oder so? Also das ist heftig das mim Fremdgehn

Kommentar von skinny1337 ,

Wieso ging sie dir Fremd, einfach weil sie sich nicht mehr wohlfühlte in ihrer Haut? Das klingt interessant was du geschrieben hast, könnte mir vielleicht auch passieren :D

Kommentar von Axiallager ,

Ja genau. Wir waren ca. 4 Jahre zusammen, als das passierte. Das Sexleben war eingeschlafen und sie wurde immer unzufriedener mit sich selbst. Dann kam ein Kerl, wolle was von ihr und sie ist sofort mit ihm ins Bett. Das kann dir auch passieren. Menschen, die mit sich Probleme haben, tun die irrsten Dinge für ein bisschen Selbstbestätigung. Und zu dir: Warum sollst du länger leiden? Du musst dich ihr gegenüber zu nichts verpflichtet fühlen.

Antwort
von Zwergio, 80

Die Fragen aller Fragen: hast du bisher auch mit ihr darüber geredet? Die Sachen, die dich stören, erklärt? Denn sonst hättest du ihr nicht mal die Chance gelassen, sich zu ändern. Vielleicht passt ihr auch einiges an dir nicht? Dann wird sie dir auch einiges erzählen.

Sei ein Mann und sei ehrlich. Überleg dir, ob du sie noch liebst - ubd entscheide, ob ihr es noch versuchen solltet oder nicht. Aber lass dich nicht rum kommandieren! Dinge ändern sich nie von allein, da musst du selbst das Wort ergreifen.

Antwort
von Kathakawaii, 81

Liebst du sie denn wirklich? Ich denke wenn das der Fall ist solltest du einfach mal offen mit ihr darüber reden, was dich stört und wieso...

Antwort
von schnitzelgirly, 94

Dann ist sie halt nicht deine Traumfrau Punkt, du kannst nichts dran ändern. Sei lieber ehrlich zu ihr bevor was schief geht!

Antwort
von Rihannanavy1, 86

Wow was für ein Text! Sonst noch was? Ich denke nicht, dass ihr so gut zusammen passt, da ihr sehr verschieden seid. Sprich doch deine Freundin mal selber an und erzähl ihr was dich stört und beschäftigt. Alles Gute! 😊🙈

Antwort
von Handwerkbursche, 83

Nee, du bist nicht oberflächlich. Und sie ist nicht deine Traumfrau. Musst halt noch ein bissel suchen, um glücklich zu werden.

Antwort
von IkinStyle, 55

Eine Frau sollte dich größtenteils so akzeptieren wie Du bist und dich nicht verändern wollen.

Antwort
von BrutalNormal, 60

Entweder du zeigst ihr, wer der Mann in der Beziehung ist und stellst das mal klar, oder schieß sie ab. Sie ist nicht gut für dich ... oder sonst wen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community